Kondolenzbuch


Kondolenzbuch Loveparade Duisburg

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 5408 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >


 Sascha Bader (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:59:41 geschrieben:
   warum
mein beileid an allen eltern der verstorbenen!

 Dirk scheitz (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:55:52 geschrieben:
   warum
warum mussten so junge menschen sterben!
die noch soviel im leben vor hatten!
mit herzliches beileid an alle eltern der verstorbenen
ich frage mich immer noch warum???????

 Gabi hat am 31.07.2010 17:37:23 geschrieben:
   Taruer
Ich finde es schrecklich. Einfach schrecklich, was geschehen ist. Alle, die irrgendwie von dieser Katastrophe betroffen sind, wünsche ich unendlich viel Kraft in ihrem weiteren Leben!

 Andrea (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:33:16 geschrieben:
   P.S. der lachende Icon war keineswegs beabsichtigt
....ließ sich aber nicht wegklicken

 Andrea (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:29:38 geschrieben:
   ein \es tut uns leid ist kein Schuldeingeständnis\
Ich selbst habe versucht meinen Sohn zu überreden zur Loveparade zu gehen. Gott sei Dank wollte er an diesem Tag nirgendwo hin. Allein der Gedanke, was hätte passieren können, wenn er auf mein Drängen hin unter den Opfern gewesen wäre, verursacht Gänsehaut. Um wieviel schlimmer die Gefühle der Angehörigen der Opfer und Verletzten, Traumaisierten, der Betroffenen und Helfer (seien es Polizisten, Sanitäter, Ordner, Ärzte....)vermag ich nur anzunehmen. Ich wünsche allen die Kraft, mit dem unabänderlichen weiter leben zu können und das Geschehen zu verarbeiten. Auch ich hätte mir, wenn schon kein Schuldeingeständnis, zumindest aber ein es tut mir leid von Seiten der Organisatoren gewünscht, was allein aus moralischer Sicht ein absolutes MUSS gewesen wäre.

 Malvina (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:19:01 geschrieben:
   Trauer
Es ist jetzt zwar eine Woche her aber der Schreck sitzt noch immer tief wir wollten doch einfach nur feiern und dann sowas. Es ist einfach schlimm dafür Worte zu finden.
Mein Beileid für alle Beteiligten

 Nadine hat am 31.07.2010 17:18:49 geschrieben:
   Loveparade2010
Es ist ist unbegreiflich wie man, aus reiner Profitgier, die friedlichste Party der Welt, in eine Katastrophe verwandeln kann.
Mein Beileid an alle Angehörigen

 Martina & Andreas mit Julia & Selina (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:18:09 geschrieben:
   In stiller Anteinahme
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,

von vielen Blättern eines.

Das eine Blatt, man merkt es kaum,
...
denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein

war Teil von unsrem Leben.

Drum wird uns dieses Blatt allein

für immer, immer fehlen

 Kerstin Lindemann (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:17:08 geschrieben:
   Aufrichtige Anteilnahme
Ich bin erschüttert und zu tiefst bestürtzt über das entsetzliche Unglück der Loveparade.
In dieser schrecklichen Zeit bin ich mit meinen Gedanken bei den Opfern und deren Hinterbliebenen und wünsche ihnen alle viel Kraft für die kommende Zeit.


Kein Toter ist tot, solange es auch nur einen einzigen Menschen gibt, der an ihn denkt.
Dann ist dieser Tote immer da für den, der noch lebt.
Der Lebende wird ihn fühlen, er wird ihn spüren.
Das Beste von einem, der stirbt, bleibt zurück bei dem Menschen, der ihn liebt.
Er ist dann in ihm, der Tote in dem Lebenden.
Und so bleiben sie zusammen für alle Zeit.

Ruhet in Frieden!


 Jürgen und Tanja Boland (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:16:13 geschrieben:
   Anteilnahme
Wir waren letzte Woche Samstag auch auf der Loveparade, aber zum Unglückszeitpunkt nicht in der Nähe des Tunnels.
Leider sind wir kurze Zeit später gegangen, und mußten am Tunnel vorbei der nur notdürftig abgesperrt war und durch den anderen Tunnel indem die erste Notfallversorgung der Verletzten war. Es war wirklich absolut deprimierend.
Wir trauern mit den Angehörigen der 21 Opfer und hoffen, daß sich die Verletzten bald wieder körperlich wie auch psychisch von dem Erleben erholen.

 A.H. (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:13:00 geschrieben:
   Trauer
Ich habe selber Stunden der Angst durchlebt. Mein Sohn war auf der Loveparade...Es ist das Schlimmste- diese Ungewißheit.
Ich wünsche den Familien der Toten viel Kraft, diese schwere Zeit durchzustehen...
Und an die Verantwortlichen: STEHT ENDLICH DAZU!!! Stellt Euch eurer Verantwortung (Herr Sauerland, Herr Rabe, Herr Schaller)!

 Kerstin Lindemann (E-Mail) hat am 31.07.2010 17:12:35 geschrieben:
   Aufrichtige Anteilnahme
Ich bin erschüttert und zu tiefst bestürtzt über das entsetzliche Unglück der Loveparade.
In dieser schrecklichen Zeit bin ich mit meinen Gedanken bei den Opfern und deren Hinterbliebenen und wünsche ihnen alle viel Kraft für die kommende Zeit.


Kein Toter ist tot, solange es auch nur einen einzigen Menschen gibt, der an ihn denkt.
Dann ist dieser Tote immer da für den, der noch lebt.
Der Lebende wird ihn fühlen, er wird ihn spüren.
Das Beste von einem, der stirbt, bleibt zurück bei dem Menschen, der ihn liebt.
Er ist dann in ihm, der Tote in dem Lebenden.
Und so bleiben sie zusammen für alle Zeit.

Ruhet in Frieden!


 Ann-Katrin Kolganow hat am 31.07.2010 17:11:31 geschrieben:
   fassungslosigkeit
mein beileid
an alle angehörigen u freunde und menschen die es überlebt haben.
es ist eine schande das 21 menschen sterben mussten damit die stadt duisburg einen besseren ruf bekommt,.
ich hoffe es werden die menschen bestrafft die das zu verantworten haben.
und egal wie der herr wird wissen was er mit ihnen tut. diese leute leben jetzt mit der schande

 Petra Hold (E-Mail) hat am 31.07.2010 16:51:18 geschrieben:
   Opfer der Loveparade Duisburg
Ich stamme aus Duisburg und befinde mich in Qatar.Ich bin zutiefst erschüttert und todtraurig ,ich kann es nicht fassen das soetwas passierte.
Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer.Es muss grausam sein, sein Kind ,egal wie alt man ist,es auf einem Musikevent zu wissen und es kommt nicht mehr heim.
Es tut mir unendlich leid,
in tiefster Trauer
Petra Hold-Duisburg -Qatar

 Tina (E-Mail) hat am 31.07.2010 16:42:15 geschrieben:
   Tiefe Trauer
So wie viele andere Menschen war ich heut bei der Trauerfeier , die Wut, der Schmerz ist groß. Adolf Sauerland und Herr Scheller sie sollten sich schämen .
Ich denke sehr an die Angehörigen es tut so verdammt weh , wir alle wollten nur feiern und dann passiert sowas unfassbares.

Ich Gedanken bin ich bei euch

Tina

 Irmgard Noll (E-Mail) hat am 31.07.2010 16:42:12 geschrieben:
   Loveparade
Wir sind im Tal der Tränen und der Trauer.Ich denke an die Eltern, mit denen ich nicht tauschen möchte.

 Jasmin hat am 31.07.2010 16:40:31 geschrieben:
   :\(
Ich kann es immer noch nicht begreifen. Meine Gedanken sind bei Familie & Freunden der 21 Opfer. Ich wünsche den Angehörigen viel Kraft für diese schwere Zeit! Ich finde meinen Trost im Glauben..

Ruht in Frieden * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 Unbekannt hat am 31.07.2010 16:39:50 geschrieben:
   :-(((((
Es ist echt grausam was letzen Samstag passiert ist!Sowas darf nie wieder passieren und die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.Ich hoffe das die eine richtige Strafe bekommen und nicht nur ein blaues Auge!!
Mein tiefstes Beileid und Mitgefühl an die Angehörigen!

 Jasmin hat am 31.07.2010 16:38:39 geschrieben:
   :\(
Ich kann es immer noch nicht begreifen. Meine Gedanken sind bei Familie & Freunden der 21 Opfer. Ich wünsche den Angehörigen viel Kraft für diese schwere Zeit! Ich finde meinen Trost im Glauben..

Ruht in Frieden * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 Schulze hat am 31.07.2010 16:35:25 geschrieben:
   Trauer

Mein Beileid an die Familien und Angehörige

 Mike Lösing (E-Mail) hat am 31.07.2010 16:31:50 geschrieben:
   loveparade2010
Meine freundin, ich und ein paar Freunde waren zur besagten Zeit mitten dirn im Tunnel. Konnten aber durch eine Lücke die sich genau vor uns gebildet hatte, mit Hilfe der Polizei gut aufs Gelände gelangen. Daher DANKE ich allen die ihr Bestes getan haben um noch schlimmeres zu vermeiden.
Mein Beileid gilt daher allen Familien und Betroffenen der Besucher der Loveparade 2010 die eigentlich ein schönes Event werden sollte.

R.I.P. mfg Mike

 Mareike hat am 31.07.2010 16:26:29 geschrieben:
   ...
Stille Grüße

 Mareike hat am 31.07.2010 16:25:39 geschrieben:
   ...
Stille Grüße

 Mike Lösing (E-Mail) hat am 31.07.2010 16:18:59 geschrieben:
   loveparade2010
Meine Freundin, ich und ein paar Freunde waren zu dieser Zeit genau mitten im Tunnel. Konnten aber die Chance nutzen durch eine Lücke die sich gerade genau vor uns auf machte, durch zu kommen und mit Hilfe der Polizei, die wirklich alles gegeben hatte, die Menschen und uns aufs Gelände zu bringen.
Mein Beileid gilt allen Familien und Betroffenen der Opfer und Verletzten der Loveparade.

 Maik & Michaela aus Berlin (E-Mail) hat am 31.07.2010 15:55:45 geschrieben:
   Warum nur ??
Warum , warum musste das Schicksal wieder zuschlagen

Meine tiefste Anteilnahme an die Hinterbliebenen wie Eltern , Grosseltern, Partner , Freunde und was mich am traurigsten macht ist der kleine Sohn der bei dieser Tragödie seine Mutter verloren hat! Meine Gedanken gelten auch denen die Verletzt wurden körperlich sowie auch seelisch und das erlebte wohl nie vergessen können. Gebt Euch die Zeit um die nötige Kraft zu haben das erlebte zu verarbeiten! Wir hoffen und wünschen das vielleicht auch endlich mal jemand zu den begangenen Fehlern stehen wird und einfach die Verantwortung menschlich und moralisch übernimmt, anstatt mit gegenseitigen Schuldzuweisungen sich einer solchen Verantwortung zu entziehen!

 Nadine Piendl hat am 31.07.2010 15:49:15 geschrieben:
   Es ist soo schlimm
Warum musste das passieren???
Es ist so schlimm.Ich kann es nicht glauben.Ich spreche hierrmit mein Beileid an alle aus..Ich hoffe das es den Verstorbenen weiter gut geht.

 Tanja (E-Mail) hat am 31.07.2010 15:49:05 geschrieben:
   Trauer
So wie der Wind mit den Bäumen spielt,
so spielt das Schicksal mit den Menschen.
Man sieht sich, man lernt sich kennen,
gewinnt sich lieb und muss sich trennen.
Der Mensch kann viel ertragen und erleiden,
er kann vom Liebsten, was er hat,
in Wehmut scheiden,
er kann die Sonne meiden und das Licht,
doch vergessen, was er einst geliebt,
das kann er nicht.

 Barbara (E-Mail) hat am 31.07.2010 15:48:55 geschrieben:
   Aufrichtige Anteilnahme
Mein Mitgefühl all denen, die Angehörige und Freunde auf so tragische Weise verloren haben. Euch ALLEN viel Kraft!
Warum??Warum mußte das geschehen??Es tut so weh!
Auch wenn dein Leben
uns schien wie ein Augenblick...
Die Zeit, die uns mit dir geschenkt war,
erfüllte unsere Herzen mit Licht,
mit so viel Freude
und einer grenzenlosen Liebe.\

 michaela aus berlin hat am 31.07.2010 15:44:40 geschrieben:
   WARUM NUR ?
warum, warum mußte das schiksal wieder zu schlagen? meine tiefste anteilnahme an den hinterblieben, wie eltern, großeltern, freunde und was mich noch trauriger macht an den kleinen sohn der seine mutter verloren hat. hoffe sie können lernen mit dem schmerz zu leben. auch gedenke ich an alle die verletzt wurden, oder das geschehen in ihrem leben nie vergessen werden....gibt euch allen zeit.

 michaela aus berlin hat am 31.07.2010 15:42:51 geschrieben:
   WARUM NUR ?
warum, warum mußte das schiksal wieder zu schlagen? meine tiefste anteilnahme an den hinterblieben, wie eltern, großeltern, freunde und was mich noch trauriger macht an den kleinen sohn der seine mutter verloren hat. hoffe sie können lernen mit dem schmerz zu leben. auch gedenke ich an alle die verletzt wurden, oder das geschehen in ihrem leben nie vergessen werden....gibt euch allen zeit.

 michaela aus berlin hat am 31.07.2010 15:41:43 geschrieben:
   WARUM NUR ?
warum, warum mußte das schiksal wieder zu schlagen? meine tiefste anteilnahme an den hinterblieben, wie eltern, großeltern, freunde und was mich noch trauriger macht an den kleinen sohn der seine mutter verloren hat. hoffe sie können lernen mit dem schmerz zu leben. auch gedenke ich an alle die verletzt wurden, oder das geschehen in ihrem leben nie vergessen werden....gibt euch allen zeit.

 michaela aus berlin hat am 31.07.2010 15:40:01 geschrieben:
   WARUM NUR ?
warum, warum mußte das schiksal wieder zu schlagen? meine tiefste anteilnahme an den hinterblieben, wie eltern, großeltern, freunde und was mich noch trauriger macht an den kleinen sohn der seine mutter verloren hat. hoffe sie können lernen mit dem schmerz zu leben. auch gedenke ich an alle die verletzt wurden, oder das geschehen in ihrem leben nie vergessen werden....gibt euch allen zeit.

 Eveline hat am 31.07.2010 15:30:15 geschrieben:
   :-(
Mein Beileid an alle!
Fühlt euch gedrückt.
Es ist niemand allein!

 Jan-Hendrik (E-Mail) hat am 31.07.2010 15:23:08 geschrieben:
   Loveparade in Duisburg
Es tut mir so leid, was auf der Loveparade in Duisburg geschehen ist. Mein Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen und allen Freunden. Mögen alle von ihnen Trost und Kraft finden. Ich glaube fest daran, dass die Verstorbenen jetzt bei Jesus im ewigen Leben sind und sie niewieder leiden und weinen müssen.
Herr, gib ihnen die ewige Ruhe! Und das ewige Licht möge ihnen leuchten!

 Gaby (E-Mail) hat am 31.07.2010 15:22:29 geschrieben:
   Anteilnahme
ich finde es ganz schrecklich u sinnlos was da passiert ist.Wünsche all den Angehörigen der Opfer viel kraft u lebensmut dieses zu überstehn!Ich denke an euch!

 Mike Wrobel (E-Mail) hat am 31.07.2010 15:16:04 geschrieben:
   21 neue Sterne am Himmel...
Anna, wir hatten zwar in unserer beiden Leben nur ein einziges mal das vergnügen uns zu begegnen, aber schon alleine dieses mal hat gereicht um wie alle in wut und trauer zu versinken...Falls du diese zeilen wie auch immer lesen kannst...Ich verspreche dir, ich werde immer für deinen sohn und deinem freund da sein...komme was wolle !!! Ruhe in Frieden...

M

 Nils Marniok (E-Mail) hat am 31.07.2010 15:16:12 geschrieben:
   Tiefe Anteilnahme! Ihr seid nicht alleine!
Es ist einfach unfassbar...
Mir fehlen die Worte...

Ich kann es nicht fassen, dass bei einem Fest der Liebe, Menschen ihr Leben lassen mussten...

Eine Freundin ist von uns gegangen...
Mit ihren 20 Jahren hatte Sie ihr Leben noch vor sich...

Einerseits fühle ich tiefe Trauer, andererseits Wut...

Mein tiefes Mitgefühl geht an alle Angehörigen und Freunde der 21 Opfer,an die, die das Leid LIVE in Duisburg miterleben mussten und speziell geht mein Mitgefühl nach Greven.

Nils

 Renate (E-Mail) hat am 31.07.2010 15:09:43 geschrieben:
   Mein tiefstes Mitgefühl den Eltern ,Verwanten und Freunden
Ich möchte hier mein tiefstes Mitgefühl und Beileid bekunden ich bin selbst Mutter ich sah all die vielen Bilder und selbst nur gesehendes geht mir nicht aus dem Kopf ,wie schlimm muß das alles für Sie und für all die vielen Verletzten sein ,ich weiß Worte können nicht helfen aber zu wissen das wir alle mit Trauern es keinen Menschen unah vorbei geht zu spüren das niemand alleine ist ,wenn man das begreift wird alles einfacher Trauer und Wut sind gegenwärtig Abschied nehmen unerträglich ,ich wünsche ihnen das Sie bald zur Ruhe kommen das die Verletzten bald genesen. Der Tot ist nicht das ende den unsere Toten leben weiter ,in unseren Herzen in unserem Verstand . Im tiefsten Mitgefühl Renate

 Renate (E-Mail) hat am 31.07.2010 15:08:17 geschrieben:
   Mein tiefstes Mitgefühl den Eltern ,Verwanten und Freunden
Ich möchte hier mein tiefstes Mitgefühl und Beileid bekunden ich bin selbst Mutter ich sah all die vielen Bilder und selbst nur gesehendes geht mir nicht aus dem Kopf ,wie schlimm muß das alles für Sie und für all die vielen Verletzten sein ,ich weiß Worte können nicht helfen aber zu wissen das wir alle mit Trauern es keinen Menschen unah vorbei geht zu spüren das niemand alleine ist ,wenn man das begreift wird alles einfacher Trauer und Wut sind gegenwärtig Abschied nehmen unerträglich ,ich wünsche ihnen das Sie bald zur Ruhe kommen das die Verletzten bald genesen. Der Tot ist nicht das ende den unsere Toten leben weiter ,in unseren Herzen in unserem Verstand . Mein Gebet wird allen Opfern und Verwante Bekannte und denen die noch im KH liegen gelten ,ich bin keine Kirchgängerin aber morgen werde ich zur Kirche ,ich werde ein Licht entzünden erst jetzt ist die ruhe da um zuerfassen was geschah ! In tiefsten Mitgefühl Renate

 Darren (E-Mail, Homepage) hat am 31.07.2010 15:06:32 geschrieben:
   Loveparade
Ich wollte auch hin aber das Auto ging kaputt als wir losfahren wollten. Also haben wir viel im Garten aufgebaut und da Live mitgeguckt...udn dan hörten wir von der Katastrophe, und wir waren so glücklich das das auto kaputt gegangen ist aber auch tränen wegen den Opfern, mein Herzliches Beileid

 Elisabeth hat am 31.07.2010 15:05:10 geschrieben:
   SChlimm
ich bin der meinung die einzigen die daran schuld sind ist der veranstalter und die mitverandwortlichen das was passiert ist war die hölle auf erden ich kam gott sei dank ohne verletzungen daraus aber andere leider nich den Angehörigen der Verstorbenen will ich mein beileid ausdrücken!!!!!!

in andenken Elisabeth

 Olaf Spek (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:59:11 geschrieben:
   Loveparade Duisburg
You people are in my prayers!

 Sabine (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:56:26 geschrieben:
   Trauer,Mitgefühl,Unfassbar
Ich war selber mal auf der Loveparade aber in Berlin.Ich kann und werde es nie verstehen,wen so eine Bekannte große Veranstaltung stattfindet wo so viele Menschen zu erwarten sind und dann nur ein zugang zum Platz,
das sag mir schon mein normaler Menschenverstand das kann nicht gut gehen.
Aber wen es um Geld geht ist das Menschenleben nichts mehr wert.
Mein aufrichtiges beileid an alle Angehörige,Bekannten,Freunde der 21 Opfer den Verletzten,Helfer,und all die dabei waren im Tunnel,
ich wünsche allen viel,viel Kraft in der schweren Zeit und alles,alle gute

Sabine und Familie
R.I.P. 21

 Sabine (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:55:55 geschrieben:
   Trauer,Mitgefühl,Unfassbar
Ich war selber mal auf der Loveparade aber in Berlin.Ich kann und werde es nie verstehen,wen so eine Bekannte große Veranstaltung stattfindet wo so viele Menschen zu erwarten sind und dann nur ein zugang zum Platz,
das sag mir schon mein normaler Menschenverstand das kann nicht gut gehen.
Aber wen es um Geld geht ist das Menschenleben nichts mehr wert.
Mein aufrichtiges beileid an alle Angehörige,Bekannten,Freunde der 21 Opfer den Verletzten,Helfer,und all die dabei waren im Tunnel,
ich wünsche allen viel,viel Kraft in der schweren Zeit und alles,alle gute

Sabine und Familie
R.I.P. 21

 Sabine (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:55:15 geschrieben:
   Trauer,Mitgefühl,Unfassbar
Ich war selber mal auf der Loveparade aber in Berlin.Ich kann und werde es nie verstehen,wen so eine Bekannte große Veranstaltung stattfindet wo so viele Menschen zu erwarten sind und dann nur ein zugang zum Platz,
das sag mir schon mein normaler Menschenverstand das kann nicht gut gehen.
Aber wen es um Geld geht ist das Menschenleben nichts mehr wert.
Mein aufrichtiges beileid an alle Angehörige,Bekannten,Freunde der 21 Opfer den Verletzten,Helfer,und all die dabei waren im Tunnel,
ich wünsche allen viel,viel Kraft in der schweren Zeit und alles,alle gute

Sabine und Familie
R.I.P. 21

 Katja (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:53:55 geschrieben:
   Anteilnahme
Stoppt jede Uhr,
laßt ab vom Telefon,
verscheucht den Hund - der Knochen frißt, die roh’ n.
Laßt schweigen die Pianos und die Trommeln schlagt ;
bringt heraus den Sarg.
Und ihr Klager klagt.
Laßt die Flieger, kreisend ;
Trauer sei Gebot,
an den Himmel schreiben :
„Er ist tot“.
Straßenstaub,
gebt um den Hals starre Kreppkragen.
Polizisten laßt schwarze Handschuh tragen.
Er war mir Nord, mir Süd, mir Ost und West.
Des Sonntags Ruh und der Woche Streß.
Mein Tag, mein Gesang, meine Rede, meine Nacht.
Ich dachte Liebe währet ewig -
falsch gedacht.
Sterne sind jetzt unerwünscht,
will nichts sehen davon.
Verpackt den Mond.
Zertrümmert die Sonn’ .
Fegt weg den Wald und des Meeresflut.
Nie wird es sein, so wie es war -
nie wieder gut.

W.H.Auden

 Udo Köllges (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:53:09 geschrieben:
   Aan alle slachtoffers van de Loveparade 2010
Het doet zeer, dat jonge mensen moesten sterven, op iets wat een feest had moeten zijn, Ik spreek tegenover alle families mijn medeleven uit, ook al neemt dit de pijn niet weg. Ik zal jullie in mijn gebed meenemen en hoop dat God de pijn zal helen

 Monika Janzen hat am 31.07.2010 14:52:40 geschrieben:
   Aufrichtiges Beileid
Als Mutter von 4 erwachsenen Söhnen möchte ich den Eltern, Geschwistern, Großeltern, Verwandten und Freunden mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

So wie der Wind mit den Bäumen spielt,
so spielt das Schicksal mit den Menschen.
Man sieht sich, man lernt sich kennen,
gewinnt sich lieb und muss sich trennen.
Der Mensch kann viel ertragen und erleiden,
er kann vom Liebsten, was er hat,
in Wehmut scheiden,
er kann die Sonne meiden und das Licht,
doch vergessen, was er einst geliebt,
das kann er nicht.

 HORST HERM (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:52:23 geschrieben:
   Trauer und Wut
Ich Trauer mit den Freunden und Familien der Getöteten. Ich hoffe sie finden eine Möglichkeit, sie zu überwinden.

 Udo Köllges (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:52:02 geschrieben:
   Aan alle slachtoffers van de Loveparade 2010
Het doet zeer, dat jonge mensen moesten sterven, op iets wat een feest had moeten zijn, Ik spreek tegenover alle families mijn medeleven uit, ook al neemt dit de pijn niet weg. Ik zal jullie in mijn gebed meenemen en hoop dat God de pijn zal helen

 Monika Janzen hat am 31.07.2010 14:48:54 geschrieben:
   Aufrichtiges Beileid
Als Mutter von 4 erwachsenen Söhnen möchte ich den Eltern, Geschwistern, Großeltern, Verwandten und Freunden mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

So wie der Wind mit den Bäumen spielt,
so spielt das Schicksal mit den Menschen.
Man sieht sich, man lernt sich kennen,
gewinnt sich lieb und muss sich trennen.
Der Mensch kann viel ertragen und erleiden,
er kann vom Liebsten, was er hat,
in Wehmut scheiden,
er kann die Sonne meiden und das Licht,
doch vergessen, was er einst geliebt,
das kann er nicht.

 Marion Beins (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:47:27 geschrieben:
   Bin erschüttert
Auch eine Woche nach der schrecklichen Tragödie bei der LP fehlen mir die Worte, und ich kämpfe mit den Tränen, wenn ich an die 21 jungen, hoffnungsvollen Menschen denke, die dabei ihr Leben ließen. Einfach so, für nichts und wieder nichts, nur weil Menschen nicht für ihre Sicherheit sorgen konnten. Ich habe selbst Kinder und kann mir vorstellen, wie es ist, eins zu verlieren. Mein tiefstes Beileid gilt den Angehörigen. Dank an alle, die versuchen ihnen zu helfen. Gott segne Euch alle.

 Alexandra und Markus hat am 31.07.2010 14:46:37 geschrieben:
   Unser Tiefes Mitgefühl
Es ist unfassbar was da passiert ist und unser tiefes mitgefühl und Trauer gehört den betroffenen Familien von den 21 Toten und bei den 511 Verletzten.


 Rüdiger (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:45:22 geschrieben:
   ich bin mit meinem Herzen bei Euch
Ich war zwar nicht dabei, dennoch bin ich mit meinem Herzen ganz nah bei Euch und allen Beteitigten.

Wenn uns ein Mensch verlassen hat, dann bleiben wir zurück mit dem Schmerz darüber, dass auf einen schönen Sommer ein Herbst folgt, dass auch der glücklichste Tag einen Abend hat, und selbst die bezauberndste Melodie irgenwann verklint.
Als Trost bleibt uns nur die Gewissheit, dss auch dieser Schmerz vergänglich ist wie der Winter, die Nacht und die Stille.
Nur unsere Erinnerung, unsere Sehnsucht und unsere Liebe leben weiter

Rüdiger

 Ute Weber (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:43:23 geschrieben:
   Unvorstellbare Trauer
Der Gedanke, dass eigene Kind wäre dabei gewesen, versetzt mich schon in Panik. Der Gedanke, an die vielen Angehörige, Freunde und Nachbarn der Verstorbenen und Verletzten, versetzt mich in Trauer und gibt mir das Gefühl der Machtlosigkeit.
Der Gedanke, dass sich die Verantwortlichen nicht ihrer Verantwortung stellen, dass sich die Ermittlungen, wie so oft, in Luft auflösen,versetzt mich in Hoffnungslosigkeit.Sollte dies geschehen,hätte Deutschland seine Menschlichkeit und jeden Respekt verloren.
In tiefer Anteilnahme für alle Betroffenen,
Ute

 Alexandra und Markus hat am 31.07.2010 14:42:43 geschrieben:
   Unser Tiefes Mitgefühl
Wir sind auch Tief betroffen was da passiert ist. Unsere gedanken sind bei den betroffenen Familien und den verletzten.
Unser tiefes mitgefühl gehört euch.

 Alexandra und Markus hat am 31.07.2010 14:41:51 geschrieben:
   Unser Tiefes Mitgefühl
Wir sind auch Tief betroffen was da passiert ist. Unsere gedanken sind bei den betroffenen Familien und den verletzten.
Unser tiefes mitgefühl gehört euch.

 Udo Hoberg (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:41:33 geschrieben:
   Mitgefühl
Tief erschüttert über die Geschehnisse bei der Love-Parade möchte ich auf diesem Wege den Angehörigen-Freunden und Bekannten der Opfern mein tiefstes Mitgefühl aussprechen!

Den Verletzten und den Menschen die durch die Geschenisse ein Trauma erlitten haben, möchte ich die besten genesungswünsche aussprechen.

Wir sind in Gedanken bei Euch!!!!!!!!!!!!

 Cori, Steffen, Sabrina und Robert hat am 31.07.2010 14:41:10 geschrieben:
   Unfassbar
Lieber Gott,

bitte hilf mir demütig zu ertragen, was nicht verändert werden kann;
mutig zu verändern, was verändert werden kann;
und die Weisheit zu finden, das eine vom anderen zu unterscheiden.

In tiefer Trauer um die 21 Toten und voller Mitgefühl für die hinterbliebenen Angehörigen und Freunde.
Möge die Zahl der Totennicht noch weiter steigen - gute und schnelle Genesungswünsche an alle, die noch verletzt zuhause und in Krankenhäusern liegen und mit den Folgen kämpfen.

 astrid weckmann (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:33:20 geschrieben:
   Tiefe Anteilnahme!
Ich finde für die schrecklichen Dinge die geschehen sind nicht die richtigen Worte. Ich bin tief bewegt, habe vor dem Fernseher geweint. Es tut mir so unendlich leid für die Betroffenen. Meine Gedanken sind bei Euch.

 Del Piero hat am 31.07.2010 14:33:15 geschrieben:
   parade nach BERLIN !!!
die parade gehoert nach BERLIN und nicht rumgereicht wie ein spxxxwein das ma schlachten will... keine bauzaune und begrenzungen so wies angefangen hat !!!!!!!!!

 Gaby hat am 31.07.2010 14:32:01 geschrieben:
   Liebe
Mein tiefstes Mitgefühl an die Angehörigen der Verstorbenen, die Verletzten und die, die das Schreckliche miterleben mussten.
Lasset uns untereinander und miteinander zeigen, daß das Motto der Loveparade bleibt: die Liebe!

 Anja hat am 31.07.2010 14:31:47 geschrieben:
   DUISBURG
Erschütternd was die vielen Menschen erleiden mussten. Unser aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen Familien, Mütter, Väter, Geschwister, Großeltern und Freunde...

Antje und Familie

 Sandra hat am 31.07.2010 14:31:22 geschrieben:
   .
ich möchte mein aufrichtiges beileid den angehörigen der opfer aussprechen!

 alhambra13 (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:30:15 geschrieben:
   Herzliches Beileid an alle Angehörigen der 21 toten.
Tu familia ha sufrido la perdida de alguien muy especial...
...alguien que siempre ocupará un lugar importante en nuestros recuerdos y en nuestros corazones.

 karsten hat am 31.07.2010 14:27:45 geschrieben:
   Schock
Ich bin fassunglos über die Art, wie da mit Menschen umgegangen wurde. Es ging nur um eine coole Party und es wurde zu einer Tragödie.

Die Angehörigen sprechen ich mein Beileid aus und wünsche Ihnen Gott möge Ihnen in ihrer Trauer beistehen.

 Sylvia und Kalle (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:26:45 geschrieben:
   Trauer
unser tiefes Mitgefühl den Angehörigen und Freunden der 21 Opfer -- Ruht in Frieden --

 Angela Arendt (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:26:39 geschrieben:
   Aufrichtige Anteilnahme
Meine Gefühle und Gedanken sind in dieser Stunde bei allen Angehörigen der Opfer, bei den vielen Verletzten und bei allen Helfern.

Ich wünsche allen Betroffenen viel, viel Kraft um diesen schlimmen Schmerz zu ertragen.

 Ina Bernhardt (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:25:48 geschrieben:
   Loveparade 2010
Ich fühle mit den Angehörigen der Opfer und Verletzten...in tiefer Trauer..

 Nadine (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:25:28 geschrieben:
   Tristesse
Samedi passé je suis venue de Genève et j\ai vécu l\horreur. Mais j\ai survecu, grace à Dieu. Je pense aux parents, aux amis qui ont perdu un être qui leur était important. Je prie pour eux et pour tous les gens qui nous ont aidé.

 Dettmers, Elke und Rolf (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:24:48 geschrieben:
   Herzliches Beileid
In diesen schweren Stunden
besteht unser Trost oft nur darin,
liebevoll zu schweigen und
schweigend mitzuleiden.

Der Stadt Duisburg, dem Land NRW und/mit allen Betroffenen gehört unser Mitgefühl.
Insbesondere der MP Kraft vielen Dank für ihre mitfühlenden Worte.

 Nadine (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:23:37 geschrieben:
   Tristesse
Samedi passé je suis venue de Genève et jai vécu lhorreur. Mais jai survecu, grace à Dieu. Je pense aux parents, aux amis qui ont perdu un être qui leur était important. Je prie pour eux et pour tous les gens qui nous ont aidé.

 Gerdi (E-Mail, Homepage) hat am 31.07.2010 14:23:18 geschrieben:
   Im stillen gedenken
Auch wenn der Glanz, der einst so hell erstrahlte
für immer erloschen ist,
auch wenn nichts das Funkeln der Tautropfen im Gras
den goldenen Schimmer der Blumen zurück bringen kann,
wir werden nicht verzagen, sondern aus dem was uns bleibt
neue Stärke schöpfen.

Den Familien und Freunden wünsche ich viel Kraft, für den steinigen Weg, der nun vor ihnen liegt
Gerdi mit Jenny und Patrick im Herzen

 Annemarie Schmitt (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:22:06 geschrieben:
   Herzliches Beileid
Nach der bewegenden Trauerfeier im TV möchte ich mein Beileid kondolieren, mir fehlen allerdings die Worte, ich bin erschüttert und tief traurig über so viel Leid ... Ich schließe mich der bewegenden Trauerrede von Hannelore Kraft an.Ich wünsche allen Betroffenen viel Kraft.
Annemarie Schmitt

 Gerdi (E-Mail, Homepage) hat am 31.07.2010 14:21:06 geschrieben:
   Im stillen Gedenken
Auch wenn der Glanz, der einst so hell erstrahlte
für immer erloschen ist,
auch wenn nichts das Funkeln der Tautropfen im Gras
den goldenen Schimmer der Blumen zurück bringen kann,
wir werden nicht verzagen, sondern aus dem was uns bleibt
neue Stärke schöpfen.

Den Familien und Freunden wünsche ich viel Kraft für einen sehr steinigen Weg, der nun vor ihnen liegt.
Traurige Grüße
Gerdi mit Jenny und Patrick im Herzen

 Nin hat am 31.07.2010 14:18:00 geschrieben:
   Beiöeod
Alles sehr schade was passiert ist

 Jana Janzik (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:17:45 geschrieben:
   Fassungslos
Ich finde keine passenden Worte für das was passiert ist.Für das was die Familien,Angehörige,Freunde fühlen...
für das was die Teilnehmer fühlen..
Ich selber war im Tunnel und bekomme diese Bilder nicht mehr aus dem Kopf.
Man findet einfach keine Ruhe und vorallem keine Antworten auf das was passiert ist.

 Sonja Schmidt hat am 31.07.2010 14:16:58 geschrieben:
   Kondolenz
Ich verneige mich vor den Verstorbenen, den Angehörigen, Verletzten allen Beteiligten und vor den zahlreichen Helferinnen und Helfer der Loveparade.

 Jürgen hat am 31.07.2010 14:16:48 geschrieben:
   Trauer
Ich möchte allen Angehörigen mein beileit ausdrücken.


Es tut weh sowas live mit zu erleben und man kann nichts sagen was man gerade fühlt.
Ich wünsche Euch allen FRIEDEN!!!

 Bernd Schulz (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:16:54 geschrieben:
   Mein aufrichtiges gilt mein aufrichtiges Mitgefühl
Den Angehörigen der 21 Opfer der Loveparade gehört mein aufrichtiges Mitgefühl und aufrichtige Anteilnahme

 Gisela und Norbert hat am 31.07.2010 14:14:55 geschrieben:
   Beileid
Herzliches Beileid an alle Angehörigen der 21 toten.

 irina (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:14:20 geschrieben:
   21 tote
Ruhe in Frieden...

 M.S. hat am 31.07.2010 14:13:35 geschrieben:
   Verzeihung
es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, wie der lachende Smily eingefügt wurde. verzeiht mir bitte!

 Yasemin Frischholz (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:12:33 geschrieben:
   Trauer
Bestürzt und trauernd um die Opfer, mein allertiefstes Mitgefühl den Hinterbliebenen.
Dirk, Sigrid und Yasemin

 Udo Köllges (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:10:52 geschrieben:
   An alle Opfern der Loveparade 2010
Es tut weh, das junge Menschen sterben müssen, auf etwas was eine Party hätte sein sollen. Ich spreche alle Angehörigen der Opfern mein Beileid aus, auch wenn dies der schmerz nicht wegnehmen wird. Ich gedenke euch in mein Gebet, und möge Gott die Wunde des schmerzes heilen.

 Markus Wolf (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:10:37 geschrieben:
   Trauer
Mein aufrichtigstes Beileid an die Familien und Freunde der Opfer. Es tut mir so unendlich leid was da in Duisburg passiert ist. Alle die jungen Leute, die auf tragische weise ihr Leben verloren haben, könnten noch leben, wenn die Verantwortlichen reagiert hätten. R.I.P. aus Zweibrücken und Landstuhl.

 Dieter Gerold (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:10:24 geschrieben:
   Aufrichtige Anteilnahme
Meine Gefühle und Gedanken sind in dieser Stunde bei allen Angehörigen der Opfer, bei den vielen Verletzten und bei allen Helfern.

Ich wünsche allen Betroffenen viel, viel Kraft um diesen schlimmen Schmerz zu ertragen.

 Krause Karin (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:10:09 geschrieben:
   Kondolenz
Ich bin tief erschüttert,es fehlen mir die Worte.Karin krause

 M.S. hat am 31.07.2010 14:10:02 geschrieben:
   Mitgefühl
Ich bin bewegt und erschüttert. Mein Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen, Freunden, Angehörigen, Familien, Freunden und Bekannten der Opfer. Ich wünsche allen Verletzten, dass Ihre körperlichen wie seelischen Wunden heilen. Allen Helfern danke ich von Herzen für Ihre Unterstützung, egal, in welcher Art und Weise. Mögen sie alle das Erlebte verarbeiten können, mögen ihnen Menschen zur Seite stehen, die ihnen helfen, damit umzugehen! Den Verantwortlichen wünsche ich die Kraft und die Weisheit, Stellung zu beziehen. Und ich bitte alle, dass Rachegedanken kein Raum gegeben wird, denn das bringt die Toten auch nicht wieder zurück! Ich wünsche Euch allen FRIEDEN!!!

 Sigrid frischholz (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:09:01 geschrieben:
   Trauer

Bestürzt und trauernd um die Opfer, mein allertiefstes Mitgefühl den Hinterbliebenen.

 anna (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:08:38 geschrieben:
   Trauer

Mein tiefstes Mitgefühl den Hinterbliebenen,Angehörigen und allen die noch bangen müssen um Jemanden.Und auch den vielen Helfern vor Ort.

Es sandte mir das Schicksal tiefen Schlaf.
Ich bin nicht tot, ich tauschte nur die Räume.
Ich leb in euch, ich geh in eure Träume,
da uns, die wir vereint, Verwandlung traf.

Ihr glaubt mich tot, doch dass die Welt ich tröste,
leb ich mit tausend Seelen dort,
an diesem wunderbaren Ort,
im Herzen der Lieben. Nein, ich ging nicht fort,
Unsterblichkeit vom Tode mich erlöste.



 Olaf und Dirk aus Hagen hat am 31.07.2010 14:08:26 geschrieben:
   Unser Beileid
Unsere aufrichtige Anteilnahme. Wir sind tief bestürzt. Herzliches Beileid.

Olaf und Dirk

 Petra, Nürnberg hat am 31.07.2010 14:08:19 geschrieben:
   Mitgefühl
Ich wünsche den Angehörigen der Opfer viel, viel Kraft. Auch den Helfern vor Ort, alle müssen dieses schlimme Unglück mit der Zeit verarbeiten. Dafür viel Kraft und mein tiefstes Mitgefühl.

 Dieter Gerold (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:07:53 geschrieben:
   Aufrichtige Anteilnahme
Meine Gefühle und Gedanken sind in dieser Stunde bei allen Angehörigen der Opfer, bei den vielen Verletzten und bei allen Helfern.

Ich wünsche allen Betroffenen viel, viel Kraft um diesen schlimmen Schmerz zu ertragen.

 Jessica Althöfer (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:04:31 geschrieben:
   Trauer und unendliches Leid
Ich kann kaum ausdrücken, welch tiefe Trauer und unendliches Leid ich empfinde, dass 21 junge Menschen ums Leben kamen. Sie kamen nach Duisburg, um für einen Nachmittag; ein paar Stunden nur; den Alltag hinter sich zu lassen und gemeinsam mit Freunden und der ganzen Welt zu feiern. In Gedanken bin ich bei Freunden und Angehörigen der Opfer, sowie bei denen, die körperlich und/ oder seelisch noch lange daran zu leiden haben werden. Ich hoffe, diese wenigen, kleinen Worte können ein auch nur ein Wenig Trost in diese schwere Zeit bringen.

 Ulrike Rilke (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:04:17 geschrieben:
   In Gedanken....
Als Mutter, die selbst zwei fast erwachsene Kinder hat, bin ich in Gedanken bei den Familien. Nichts kann Ihnen Ihr Kind ersetzen, nichts kann jetzt wirklich trösten. Ich wünsche allen Angehörigen der Opfern, all deren Freunde, Kraft mit dem Geschehenen fertig zu werden.
Hoffen wir, dass NIE wieder Profit über Menschenleben gestellt wird.


 nebe margarete (E-Mail) hat am 31.07.2010 14:00:24 geschrieben:
   unglaubliche trauer
mein mitgefühl an alle angehörigen ,den freunden und bekanten der toten, leider fehlen mir die worte.

margarete

 Nadine hat am 31.07.2010 14:00:07 geschrieben:
   Trauer
Mein herzliches Beileid den Familien und den Angehörigen und Freunden der Opfer!Im Gedenken R.I.P Nadine

 Anna Motzkus (E-Mail) hat am 31.07.2010 13:59:36 geschrieben:
   Beileid
Mein beileid gilt allen die jemanden verloren haben...es ist ein unfasbares Unglück und und ich schicke allen ganz viel Mut und Kraft, auch den jenigen die überlebt haben und nun mit den schrecklichen bildern klar kommen müssen...

 Gaby D. (E-Mail) hat am 31.07.2010 13:58:38 geschrieben:
   Fassungslos
Ich gedenke der Opfer und Ihren Familien.
Trost gibt es nicht.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >

† In Gedenken an die Opfer der Loveparade 2010 †