Kondolenzbuch


Kondolenzbuch Loveparade Duisburg

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 5408 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >


 Sebastian hat am 26.07.2010 16:41:29 geschrieben:
   Beileid
Es ist sehr sehr Traurig, das die Menschen ihr leben verloren haben, obwohl Sie eigentlich nur spaß haben wollten. Die verantwortlichen haben die Menschen zu Tode gesperrt, echt. Wie Tiere im Käfigen. Ich frage mich nur, wenn das gelände nicht voll war, warum die Menschen nicht durchgelasen wurden...

 Sven hat am 26.07.2010 16:40:56 geschrieben:
   Beileid
Meine Gedanken sind bei den Angehörigen und Freunden der Opfer. Ich schäme mich für die Organisation der Loveparade in Duisburg aber ganz besonders für das Verhalten des Duisburger Oberbürgermeisters Sauerland. Wie kann er noch in Ruhe schlafen?

Wie kann man bei 19 tragischen Opfern von einem funktionierendem Sicherheitskonzept sprechen???

Wie kann man bei einer Fläche von 250.000 m² eine Besucherzahl von über einer Million Menschen zulassen? Das sind mehr als vier Menschen pro Quadratmeter! Ich bin entsetzt!

Nochmals meine aufrichtige Anteilnahme an die Familien, Freunde und Bekannten der Opfer.

 Jacqueline hat am 26.07.2010 16:39:05 geschrieben:
   Fassungslos
Ich bin zutiefst erschüttert über dieses tragische Unglück! Ich kann gar nicht in Worte fassen wie schlimm das ist.
Mein aufrichtiges Beileid gehört den Angehörigen der Opfer!!
Ich wünsche allen Verletzten,das es ihnen schnell wieder besser geht und das alle Betroffenen die Ereignisse bald verarbeiten können!

 Asti Menrath (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:38:53 geschrieben:
   da sieht man es wieder: Geld regiert die Welt...
...Fassungslos...tausend Fragen...keine Antworten...Behörden-Blindheit...

Angesichts dieses Skandals sieht sogar der Ölteppich gegen uns alt aus...

Erst wettern alle auf Bochum, weil sie wegen der Sicherheit verneint haben und jetzt ziehen alle den Hut eben weil sie es vorbildlich nicht gemacht haben!

!Schämt Euch Duisburg!

 jasmin (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:37:58 geschrieben:
   trauer
mein aufrichtiges Beileid an alle Angehörigen und Freunde, eine unglaubliche Tragödie.

 jasmin (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:37:26 geschrieben:
   trauer

mein aufrichtiges Beileid an alle Angehörigen und Freunde, eine unglaubliche Tragödie.

 Rina (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 16:36:33 geschrieben:
   R.I.P.
Auch wir wollen uns einreihen und unsere unendliche Trauer zu Sprache bringen. Wir
Gedenken mit viel Tränen in den Augen den Opfern und Ihren Angehörigen !!!!! Das hätte nicht geschehen dürfen !!

 Petra Steiner hat am 26.07.2010 16:36:10 geschrieben:
   Beileid
mein aufrichtiges Beileid an alle Angehörigen und Freunde, eine unglaubliche Tragödie...

 bgroove hat am 26.07.2010 16:34:47 geschrieben:
   Anteilnahme
Obwohl ich nicht dabei war empfinde ich tiefe Trauer,Wut und Entsetzen.
Mein aufrichtiges Beileid an die Familien der Opfer.Ich wünsche allen die das erlebt haben viel Kraft es zu verarbeiten.

 Marcel (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:34:34 geschrieben:
   RIP
Mein tiefes Mitgefühl an alle Opfer und Ihre angehörigen

 Rina (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 16:34:01 geschrieben:
   R.I.P.
Auch wir wolen uns einreihen und unsere unendliche Trauer zu Sprache bringen. Wir gedenken mit viel tränen in den Augen den Opfern und Ihren Angehörigen !!!!! Dasd hätte nicht geschehen dürfen !!

 Carmen hat am 26.07.2010 16:33:59 geschrieben:
   †
Eines Morgens wachst Du nicht mehr auf.
Die Vögel singen, wie sie gestern sangen.
Nichts ändert diesen neuen Tagesablauf.
Nur Du bist fortgegangen.
Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen Dir Glück.

J. W. Goethe

 Nina hat am 26.07.2010 16:33:49 geschrieben:
   Unfassbar.
Ich kann es einfach nicht fasse, wie so etwas passieren konnte. Unglaublich.

Mein Beleid an die Familien & Freunde der Opfer!

R.I.P.

 Lilly42 (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:33:28 geschrieben:
   R.I.P-in Gedenken an die Opfer der Love Parade 2010
MEINE TRAUER LIEß MICH VERSTUMMEN!

Ich bedauere diesen Verlust zutiefst und spreche allen Angehörigen sowie Freunden der Opfer mein aufrichtiges Mitgefühl aus!!!

 Michael Vogel (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 16:32:37 geschrieben:
   Kondolenz
Ich sende einen stillen Gruß aus Düsseldorf-Kaiserswerth.

Mein Mitgefühl gilt allen Angehörigen der Opfer.

Gerd Michael Vogel

 Petra Schwarm (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:31:37 geschrieben:
   Loveparade Duisburg
Wir wünschen allen Betroffenen,Eltern,Freunde und Verwante die bei der Loveparade Angehörige verloren haben viel Kraft.Es ist traurig das sowas passieren kann.
Familie Schwarm

 Crazy Revolution Radio (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 16:30:42 geschrieben:
   Beileid der Opfer und verletzten
Auch unser Mitgefühl gilt den Familien der Toten und den Verletzten.

Das Team von Crazy Revolution Radio

 Silvio aus Bad Iburg (Homepage) hat am 26.07.2010 16:30:27 geschrieben:
   Wut und Trauer
Was in Duisburg passiert ist, ist der Profitgier aller die daran verdient haben zu verdanken, die mit aller Gewalt diese Parade, die auch noch dazu keine war, durchgesetzt haben.

Lp 1994 - 2006


Mein Beileid an die Angehörigen der Opfer dieser Tragödie!

 Johanna (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:29:21 geschrieben:
   einfach nur schlimm
Verstehehen wirst DU dieses Ereigniss nie!
Worte, Tröstungen...sie helfen in gegenwärtigen Sekunden...verarbeiten kann man nur indem du nicht nach dem Warum sucht...Du findest es nicht! Denke an das mit dem Verstorbene ERLEBTE, DAS SCHÖNE. Darin wirst Du gefestigt!
Es tut sehr weh....ich weiß...Der TOD und das LEBEN sind beieinander.

 Diana (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:28:45 geschrieben:
   ...

 Pacman (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:28:31 geschrieben:
   Wut und Trauer und Beeileid
Das sehe ich auch so.
Die Loveparade wächst jedes Jahr und dann nehmen die bei 1.000.000 besuchern so eine kleine Fläche wo die Veranstalltung stattfinden tut.
Tut mir leid aber da muss jemand zur rechenschafft gezogen werden.

Das müsste in der Techno Gemeinschaft ein mahnmahl werden.
Ein gedenktag das so was nie wieder passiert.

Das hätte nie dürfen passieren.
Das macht mich wütend.
Genau so wie die scheiß Videos bei youtube darüber.
Wo man Opfer sieht eventuell.
Krank so was.

Mein Beeileid an die Opfer.
RIP

 Michaela Metzinger (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:28:23 geschrieben:
   Beileid...
Für die Toten der Loveparde
zünde ich eine Kerze an......

_________קקקק×
______ק×_________ק×
____×§× ______))______ק×
___ק×_______((________ק×
__ק×________()______ ___ק×
_ק×________(,,,)_________ק×
_ק×_______,(,|,,_______ק ×
__ק×_____[_____]______ק×
___ק×___[_______]___ק×
_____ק? ?? ?? ?_[_______]_ק×
___$$$$$$$$______$$$$$$$$$
_$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$
$$ $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ $$$$$$$$$
_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
______$$$$$ $$$$$$$$$$$$
________$$$$$$$$$$$$$
___________$$$$$$$
_____________$$$
_____ _________$

 Sabine hat am 26.07.2010 16:27:55 geschrieben:
   Wortlos
Mir fehlen die Worte für das was in Duisburg passiert ist.

Mein Mitgefühl gilt den Familien und Freunden der Opfer !

Ich komme aus Gelsenkirchen und bin heil froh, dass die LP im nächsten Jahr nicht hier stattfinden wird.

In stiller Trauer
Sabine

 Conny Redl (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:27:18 geschrieben:
   Beileid
Mein aufrichtiges Beileid an alle, die auf solch tragische Weise einen geliebten Menschen verloren haben! Zudem wünsche ich den Einsatzkräften, vor allem den ehrenamtlich, die Kraft diese Szenen zu verarbeiten, damit sie weiterhin freiwillig zu solchen Einsätzen ausrücken können!!

 Ulrike Kutschera hat am 26.07.2010 16:26:43 geschrieben:
   Herzliches Beileid allen Betroffenen
verbunden mit der Hoffnung, dass die Überlebenden kein lebenslanges Trauma mit sich herumschleppen müssen. Das passiert, wenn aus einem fröhlichen Friedensstatement eine rein kommerzielle Veranstaltung wird, den Leuten das Wasser aus der Leitung nicht gegönnt wird und die Grundidee der Love Parade hoffnungslos verraten und in die Tonne getreten wird... Schade, wie frei und unbeschwert waren die Zeiten in Berlin - bin tief bestürzt, dass junge Menschen so tragisch sterben mussten.

 Kiki (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:26:28 geschrieben:
   Beileid der Opfer und verletzten
Ich möchte den Angehörigen der Verstorbenen und Verletzten Besucher.
mein Beileid aus drücken.

Ich bin fasungslos über die art und weise wie der veranstalter sowie die Stadt Duisburg sich die schuld Hin und her schieben.
ich finde das beide zur rechenschaft gezogen werden sollen.
den wahrnungen garb es genug.

alls ich das gelände im Fernseh gesehen habe war ich geschockt das die, die Besucher durch die tunnel wo es keine fluchtmöglichkeiten gibt das sie die partyfläche eingezäund haben ist für mich nicht mehr fahrläsig,sonder in kaufgenommen ohne rücksich auf verluste.
jeder weiß doch das die Loveparde immer über Mill. Besucher hat.
Die verantwortlichen der Stadt Duisburg sowie der veranstallter gehören in den Knast und der schlüssel weggeworfen.
Es macht mich Traurig und Wütent das die so glimpflich davon kommen sollen.

Ich Trauere mit den Angehörigen der Opfer.


 Kiki (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:26:22 geschrieben:
   Beileid der Opfer und verletzten
Ich möchte den Angehörigen der Verstorbenen und Verletzten Besucher.
mein Beileid aus drücken.

Ich bin fasungslos über die art und weise wie der veranstalter sowie die Stadt Duisburg sich die schuld Hin und her schieben.
ich finde das beide zur rechenschaft gezogen werden sollen.
den wahrnungen garb es genug.

alls ich das gelände im Fernseh gesehen habe war ich geschockt das die, die Besucher durch die tunnel wo es keine fluchtmöglichkeiten gibt das sie die partyfläche eingezäund haben ist für mich nicht mehr fahrläsig,sonder in kaufgenommen ohne rücksich auf verluste.
jeder weiß doch das die Loveparde immer über Mill. Besucher hat.
Die verantwortlichen der Stadt Duisburg sowie der veranstallter gehören in den Knast und der schlüssel weggeworfen.
Es macht mich Traurig und Wütent das die so glimpflich davon kommen sollen.

Ich Trauere mit den Angehörigen der Opfer.


 Daniel aus Osna hat am 26.07.2010 16:24:09 geschrieben:
   Muss immer erst was passieren??? Anscheinend schon..
Mein Beileid an die Angehörigen der Opfer!

 Unbekannt hat am 26.07.2010 16:23:59 geschrieben:
   R.I.P - Warum ? Gedenken an die Opfer
Man weiss gar nicht wie man anfangen soll, so unfassbar ist das! Ich möchte zuerst mein herzliches Beileid an die Familien,die Verwandten, die Freunde und Angehörigen ausdrücken.Ich wünsche ihnen von ganzem Herzen ganz viel Kraft dies zu verarbeiten und zu verkraften. Das was passiert ist, ist schrecklich und unverantwortlich und hätte verhindert werden können. WIr können die Lieben leider nicht mehr lebendig machen aber unsere Trauer und unser Beileid ausdrücken ,in welcher sich fast ganz Deutschland befindet. Es ist schlimm, das 19 Menschen starben und das in Umständen, welche nicht zu verstehen sind. Kein Alkohol, keine Schlägerreinen - nichts. Reine Rücksichtslosigkeit und Panik, welche nicht hätte sein müssen, waren der Grund. Nochmal mein herzliches Beileid an ALLE und ganz viel Kraft!!! Wir gedenken an die Opfer!

Vanessa, aus Stuttgart

 Carsten Seidel (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:23:10 geschrieben:
   Herzliches Beileidt
Mein herzliches Beileid allen Opfern und deren Angehörigen. Es ist überhaupt nicht greifbar was da am Samstag passiert ist. Die Verantwortlichen hierfür müssen mit aller möglichen Härte zur Rechenschaft gezogen werden. Hier darf nix aber auch gar nix unter den Teppich gekehrt werden....


 Carolina aus Herne (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:22:20 geschrieben:
   Mein Beileid!
Es macht mich tieftraurig was in Duisburg geschehen ist! Das hätte verhindert werden können. Mein tiefes Mitgefühl gilt den Opfern und den Angehörigen. Was für eine Katastrophe!!!

 SunnyTigerlilly (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:20:39 geschrieben:
   Erschüttert
Mein aufrichtiges Beileid an die Familie und Angehörige der Opfer!

Ich bin echt wütend ,
und traurig, dass sowas passieren musste.
Aber auch froh, wieder Heil zu Hause angekommen zu sein.

Möget Ihr in Frieden ruhen.

 Marcus \Sputki\ Budke (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 16:19:33 geschrieben:
   Beileidsbekundung
Ich habe die Katastrophe von kurz vor 18:00 am Samstag bis zur Pressekonferenz am Sonntag verfolgt, Informationen zusammengetragen und in einer regionalen Community veröffentlicht. Nach 30 Stunden ohne Schlaf habe ich mir nach der Pressekonferenz dann endlich mal Zeit genommen ausgiebig zu heulen.

Es tut mir unendlich Leid für alle Hinterbliebene, alle Verletzte und Traumatisierte was passiert ist. Man saß hier gut informiert und war trotzdem hilflos weil man nichts machen konnte.

Die Katastrophe muß vollumfänglich aufgeklärt werden. Die Fehler in der Organisation, in Genehmigungsverfahren und in der Zuwegung hat jemand zu verantworten.

Es tut mir Leid.

 Johanna hat am 26.07.2010 16:18:53 geschrieben:
   Anteilnahme
Wegen den schrecklichen Ereignissen in Duisburg möchte ich allen Angehörigen und Familien der Opfer mein herzliches Beileid und meine tiefe Anteilnahme aussprechen. Meine Gedanken sind bei den Opfern, die so jung sterben mussten und ich bin sehr betroffen.
R.I.P.

 jessypeter (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:17:08 geschrieben:
   opfer
alles sehr traurig

 Gerhard Holst (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:16:12 geschrieben:
   KONDULENZ
Meine Gedanken sind bei den Toten und Verletzten sowie deren Angehörigen.

Aber wenn man hört Gesamtfläche von 250000qm ,und keine Loveparade unter 1 Mio Besucher.
B
DAS IST MORD UND ES GIBT KEINE ENTSCHULDIGUNG

 Dennis aus Dortmund hat am 26.07.2010 16:15:42 geschrieben:
   Fassungslos, traurig, leer..
Ruhet in Frieden!

Mein aufrichtiges Beileid an die Familie und Angehoerige der Opfer!

Bitte! Nie wieder Loveparade! Nicht in einem, nicht in 10, nicht in 100 Jahren!

 Dirk hat am 26.07.2010 16:15:38 geschrieben:
   ...
Ich habe gestern die PK gesehen und es hat mich zutiefst wütend gemacht.

...im Tunnel war genügent Platz. hat einer gesagt, ich frage mich, welchen Tunnel meinte er denn?
Garantiert nicht DER Tunnel.

Ich war selber dabei gewesen und es war voll, sehr voll, da war kein Platz.
Gott sei dank ist mir körperlich nix passiert, aber ich hatte todesangst, dann die ganzen Toten zu sehen.
Diese Bilder bekomme ich nicht mehr aus den Kopf.

Es war eine schlechte Organisation, wie kam man darauf die Loveparade auf einem abgesperrten Güterbahnhof zu machen wo der einzige Zugang dieser blöde Tunnel ist.

Wieso konnte man die Parade nicht auf eine Hauptstraße oder gar in der Innenstadt zu veranstalten?

Aber naja, ich muss sagen, wie ich schon gesagt habe, gott sei dank ist mir körperlich nix passiert, aber psychisch geht mir nicht so gut.
Die Bilder von den Toten und von den Verletzten bekomme ich nicht mehr aus den Kopf.
Und was noch surreal war, 300m weiter feierte man und im Tunnel Panik, Krankenwagen, Polizei, Tote, Verletzte, gequetsche und und und.

Und was mich auch noch aufgeregt hat, unsere Bundeskanzlerin, da sagt sie das sie es bedauert und zeigt Trauer und paar Stunden später geht sie auf den Bayreuther Festspiele, da kam ich mich so verar...t von ihr vor.

Aber naja da muss ich wohl durch und ich weiss nicht was ich machen soll, ich meine wegen den Bilder.

 Thorsten aus Dortmund hat am 26.07.2010 16:14:58 geschrieben:
   Loveparade
Ich wünsche den Angehörigen mein tiefstes Beileid. Was in Duisburg passiert ist durfte nicht sein. Es ist aus den vielen Paraden der Vorjahre bekannt was für ein Andrang herscht. Alle durch einen Eingang...
Wer nun Schuld hat sei dahingestellt, meiner Meinung nach lag es an der Stadt.
Ich finde auch das die Loveparade weitergeführt werden sollte, zumindest noch einmal. Zum Abschied für die Toten.
Es wird sowieso wieder ähnliche Events geben, jedoch unter anderen Namen.
Aber BITTE auf einem offenen Gelände.

 Iris Flesch (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:14:05 geschrieben:
   Fassungslos
Zu tiefst betroffen und völlig fassungslos möchte ich allen Angehörigen der Opfer mein Mitgefühl bekunden.
Es ist unfassbar, wie man solche Menschenmengen wie Vieh einzäunt und sich dann wundert, daß es in so einer Tragödie endet.
Ich hoffe sehr daß die provitgeilen Verursacher und Schuldigen mit höchstem Strafmaß zur Rechenschaft gezogen werden und nicht einfach nur ´ihren Hut` nehmen müssen.
Iris aus Duisburg

 roswitha iblher v. greiffen (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:13:30 geschrieben:
   Mein tiefes Beileid zu diesem Unglücksfall
Der Tod ist die uns zugewandte Seite des Ganzen, dessen andere Seite Auferstehung heisst. Romano Guar-dini

Ich bin ein Vorbergehender auf dem schmalen Gehweg der Erde. Johannes Paul II.

Roswitha Iblher v. Greiffen
ROSWITHA IBLHER V. GREIFFEN
D-80634 MÜNCHEN,
PÖTSCHNERSTRASSE 13
TELEFON (0 89) 16 69 22, 54 84 79 00,
DURCHWAHL (0 89) 54 84 79 02
MOBIL (0177) 5 36 39 21,
TELEFAX (0 89) 54 84 79 05,
E-MAIL rivg@arcor.de

 Mario H (GAGA) hat am 26.07.2010 16:13:37 geschrieben:
   Unfassbar
Ich möchte hiermit allen beteiligten und betroffenen mein hertzlichstes beileid ausdrücken . Laßt uns die Opfer nie vergessen . R.I.P.

Ich hoffe das die Verantwortlichen dafür büssen müssen.

LG MARIO

 Julia Bexten (Sauerland) hat am 26.07.2010 16:12:45 geschrieben:
   Beileid
Mir fehlen die Worte....
Wie konnte man nur die Zustimmung für die Loveparade auf so einem kleinen Gelände geben...?!

Mein Beileid gilt Allen Opfern deren Familien und Freunde......

 valentina (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:09:25 geschrieben:
   ich schäme mich
Wärend ich an einem der schönsten Tage meines Lebens gefeiert habe, mussten keine 200 meter hinter meinem Rücken Menschen um ihr Leben kämpfen und andere haben es verloren! Ich schäme mich und weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

 Entsetzlich hat am 26.07.2010 16:08:13 geschrieben:
   Beileid
Mir fehlen die Worte.......
Mein Beileid gilt allen Opfern und deren Famielien und Freunde......

 Christina (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:08:12 geschrieben:
   Beileid
Auch ich bin tieftraurig und mein Denken gilt den Angehörigen.

 Uwe Radecke (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 16:07:59 geschrieben:
   Beileid u. Wut
Allen Angehörigen u.Freunden der Opfer,mein aufrichtiges Beileid.Die Pk und anschliessenden Kommentare der Veranstalter sind ein Schlag ins Gesicht. Warum sind die Veranstalter noch auf freiem Fuss? Respekt und Dank den Hilfskräften.

 Christos hat am 26.07.2010 16:07:59 geschrieben:
   Beileid
Zu aller erst mein Beileid an Familie und Angehörige der Verstorbenen.
Zum zweiten : Duisburg - die Stadt die diese Loveparade unbedingt ausführen wollte, trotz pleite, trotz keiner kapazitäten - eine Stadt die nur das Geld sehen wollte und auf der Endabrechnung 19 Tote und etliche Verletzte aufzählt.
Wie kann eine Stadt nur das Geld wollen, während man gleichzeititg mit Menschenleben spielt.
20 jahre vorher hat man so etwas hinbekommen,Bochum hat letztes jahr die loveparade abgesagt - zu recht! wer weiß..vielleicht wäre das alles schon letzes jahr passiert..

Anhand der vorkomnisse sieht man in was für eine welt wir mittlerweile Leben..alle wollen nur das Geld sehen, menschen werden wie tiere behandelt und wenn welche dadruch sterben fängt man an zu trauen..da bringen euch die ganzen millionen auch nix mehr wenn man 19 tote auf dem gewissen hat..
GELD IST NICHT ALLES!!!!!!!
Die Loveparade ist das beste zeichen dafür gewesen um mal langsam ein umdenken anzustreben..

 Sandra aus Stuttgart hat am 26.07.2010 16:05:49 geschrieben:
   Tiefe Trauer
Mein Aufrichtiges Beileid und tiefe Anteilnahme gilt allen Freunden und Familien der Opfer, die so sinnlos haben von uns gehen müssen.
Man fragt sich wie so etwas nur passieren kann und wie blind die Verantwortlichen sein müssen um nicht sehen zu können, dass eine Katastrophe bevorsteht.

 Nadine (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:02:56 geschrieben:
   Einfach schlimm
Ich wünsche den Angehörigen alles gute , mein Beileid , was da passiert ist , is einfach nicht in Worte zu fassen ..

R.I.P

 Tanja hat am 26.07.2010 16:01:28 geschrieben:
   Mein Beileid
Mein aufrichtiges Beileid an die Familie und Freunde der Opfer!

 Dennis aus Bremen hat am 26.07.2010 16:00:49 geschrieben:
   TRAGÖDIE IN DUISBURG
Aus einem schönen Tag wurde von gewissenlosen Veranstaltern ein schwarzer Tag in der Geschichte der elektronischen Musikszene gemacht. Mein Beileid gilt all den Opfern und deren Angehörigen. Es hätte jeder von uns sein können. Wir hatten Glück das wir durch den Presse Eingang konnten, ansonsten wären wir genau um 17 Uhr im Tunnel gestanden. Die Schuldigen sitzen zu gleichen Teilen bei der Stadt Duisburg, der Poilzei und vor allem beim Veranstalter Rainer Schaller von MC Fit ( MC Fit Kündigung ist geschrieben - so einen skrupeloses Unternehmen unterstütze ich nicht weiter ). Keine dieser 3 Instanzen hat genug Courage Verantwortung zu übernehmen. Schande über Sie... Sie haben viele Menschen bewusst aus Profitgier in den Tod getrieben. Die Parade war von vorne bis hinten schlecht orgarnisiert aus den angekündigten 5 Min vom Bahnhof wurde trotz Benutzung des Presse Weges zweieinhalb Stunden. Den Sicherheitsbehörden hätte schon um 14 Uhr als es zu den ersten Unruhen bei der Kreuzung vorm Bahnhof kam klar sein müssen das es ein Unglück geben wird. Wir wurden auf den Wagen erst um 22 Uhr informiert das es Tote gab, bis dahin haben wir makaberer Weise gefeiert und getanzt während andere Menschen mit Ihrem Leben kämpften. Wie man sich danach fühlt dürfte wohl allen klar sein. Die Love Parade war immer für Ihre Friedlichkeit und den rücksichtsvollen Umgang der Party Community untereinander bekannt. Es war ein Zeichen an die gesamte Welt das Friede möglich ist, dieses Bild wurde gestern auf eine sehr traurige Weise zerstört. Mit der Love Parade stirbt auch ein Stück von uns!

 Kerstin Ehnert (E-Mail) hat am 26.07.2010 16:00:36 geschrieben:
   Ich fühle in dieser schweren Zeit mit Euch!!!!!!
Liebe Angehörige und Betroffene des tragischen Ereignisses, ich kann nicht das Leid aus der Welt schaffen,nicht den Schmerz lindern,den Ihr empfindet.
Alles was ich tun kann ,ist mit Euch zu fühlen und in Gedanken in dieser schweren Zeit bei Euch zu sein.
Trost kommt in dieser schweren Zeit vielleicht mit der Erkenntnis,mit der Trauer nicht alleine zu sein.Ich wünsche allen Betroffenen -viel Kraft und Unterstützung für die Zunkunft .Kerstin aus Leipzig...

 werner (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 16:00:00 geschrieben:
   Loveparade

Eine ganze Region trauert um die Opfer der Loveparade, auch ich möchte mich dieser Trauer anschließen. Fragen über Fragen, wie kann ein solches Fest so ein Ausgang nehmen. Ich selber war bei der Loveparade in Essen, es war das größte und fröhlichste Fest was ich je erlebt habe.
Werner

 K. Böhm hat am 26.07.2010 15:59:57 geschrieben:
   Unfassbar
Ich bin tief bestürzt... mein Beileid und Mitgefühl an alle Angehörigen

 Sebastian (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:59:48 geschrieben:
   Trauer
Ich bin geschockt und unendlich traurig darüber das 19 Menschen aus Geldgier und blauaügigkeit ihr leben verloren haben . Mein beileid gilt allen Angehörigen und Freunden der Opfer. So etwas hätte nie niemals passieren dürfen !!!

Es müssen \Köpfe rollen\ !!!

 Carola Haze (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 15:58:46 geschrieben:
   Unendlich traurig
Es weht der Wind ein Blatt
vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

Mir fehlen die Worte. Es ist unfassbar, was da passiert ist.

Meine Trauer und mein Mitgefühl gehört den Angehörigen der Toten.

 Carola Haze (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 15:58:06 geschrieben:
   Unendlich traurig
Es weht der Wind ein Blatt
vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

Mir fehlen die Worte. Es ist unfassbar, was da passiert ist.

Meine Trauer und mein Mitgefühl gehört den Angehörigen der Toten.

 Sven Heimbach hat am 26.07.2010 15:57:41 geschrieben:
   Noch nicht verarbeitet
Mein Beileid an die Hinterbliebenen. Und alles gute zu den Verletzen. Mögen die körperlichen Wunden schnell verheilen. Die seelischen werden einem sicherlich das ganze Leben begleiten... So sollte ein Fest der Liebe und Freude nicht enden. Man hat schon ein mulmiges Gefühl wenn man bedenkt vorher auch durch den Tunnel gekommen zu sein. Erst durch die Bilder in den Medien wird einem Bewusst wie viel Glück man selber hatte.... R.I.P

 heike (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:57:40 geschrieben:
   Mein Aufrichtiges Beileid
Mein aufrichtiges Beileid gilt all den Eltern und Angehörigen die einen Menschen bei der Loveparade verloren haben. Auch die vielen verletzten und all diejenigen die in diesem Tunnel steckten und das schreckliche hautnah miterleben mußten gilt meine aufrichtige Anteilnahme.

 Vanessa (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:57:37 geschrieben:
   Ich kann es nicht fassen...
Ersteinmal gilt mein Beileid allen Angehörigen der Verstorbenen und Verletzten! Es ist schlimm was ihren Söhnen/Töchtern, Enkeln, Geschwistern, Freunden, Ehemännern und Ehefrauen passiert ist! Es ist eine unfassbare Tragödige!
Jetzt möchte ich mich an die Menschen wenden die das ganze zu verantworten haben! Wie kann man nur so Ignorant und Gefühlskalt sein und immer noch sagen Wir haben keine Schuld Das Gelände war groß genug ... ich verstehe nicht warum man sich die schuld nicht eingesteht? Leider denken diese Menschen auch heute nur an sich selber und wie sie da am Besten rauskommen! Sowas ist Traurig und armselig! In solch einer Situation Schäme ich mich für meine Heimatstadt...

In Gedenken an die Opfer und deren Angehörige...

Vanessa C.

 R.Gruel (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:57:34 geschrieben:
   Traurig
Mein Beileid für alle die von dieser Katastrophe betroffen sind.

 heike (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:57:32 geschrieben:
   Mein Aufrichtiges Beileid
Mein aufrichtiges Beileid gilt all den Eltern und Angehörigen die einen Menschen bei der Loveparade verloren haben. Auch die vielen verletzten und all diejenigen die in diesem Tunnel steckten und das schreckliche hautnah miterleben mußten gilt meine aufrichtige Anteilnahme.

 Britta hat am 26.07.2010 15:56:43 geschrieben:
   Mein tiefes Mitgefühl
Mein tiefstes Beileid an alle betroffenen Familien und der Freunde und Bekannte!Ich wünsche allen betroffenen ganz ganz viel Kraft!
Den Verletzten wünsche ich schnelle Genesung und gute Besserung !

 Mike (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:56:02 geschrieben:
   Trauer
Mein Beileid an alle, die Freunde oder Angehörige verloren haben!!!

 Anika W. hat am 26.07.2010 15:55:39 geschrieben:
   Schockiert...!
Ich bin zutiefst erschrocken über diesen Unfall und kann es gar nicht begreifen, was da überhaupt passiert ist. Die Bilder im TV sind einfach nicht zu fassen...
Ich bete für alle Angehörigen und Opfer, dass sie die Kraft finden, dieses traumatische Ereignis zu bewältigen und dass die tötlich verunglückten Opfer nie vergessen werden.

 DjGhostRider (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 15:55:13 geschrieben:
   Unser Mitgefühl
2 Modikollegen und ich sind 5-10 Min vorher dort abgehauen weil ich schon das gefühl hatte, das was passieren wird.
Wir sind zu tiefst bestürzt über diese Katastrophe und sprechen unser absolutes Mitgefühl aus, auch in Namen vom gesamten FunHouseRadio.
Wir wünschen den verletzten auch eine rasche genesung und das sie dieses Unglück schnell verkraften können.

Gruß aus Gladbeck

 Chris hat am 26.07.2010 15:55:08 geschrieben:
   Mein Beileid
Mein Beileid......Also das ist doch unglaublich das die das genehmigt haben und dann nur ein Einlass und Auslass für so viele Menschen.....Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.....Man weiß doch von den jahren davor das immer eine Anzahl von Menschen kommt ich sage nur da wurde Fahrlässig gehandelt echt scheiße sowas man muss doch an das wohl von den Menschen denken das steht doch an erster Stelle aber die Verantwortlichen haben wohl nur an die Pr und das Geld gedacht echt traurig.....Ich finde das ganze ist unfassbar....

 S hat am 26.07.2010 15:54:45 geschrieben:
   trauer
Mein Beileid gilt allen Angehörigen und Freunden der Opfer. Diese tragischen Fälle hätten nicht sein müssen. Umso tiefer betroffen bin ich und wünsche den Angehörigen und Freunden viel Kraft diese schwere Zeit zu überstehen! Mit stillem Gruß.

 Unbekannt hat am 26.07.2010 15:53:39 geschrieben:
   Schade,
dass an Geldgier jetzt auch in Dtl. schon Menschenleben gehen!

Mein herzliches Beileid!!!

 Svenja hat am 26.07.2010 15:52:38 geschrieben:
   Trauer
Mein Beileid gilt von ganzem Herzen allen Angehörigen und Freunden der Verstorbenen.
Mir fehlen die Worte

 Sylvia hat am 26.07.2010 15:51:36 geschrieben:
   Trauer einer sinnlosen Tragödie
Unendlich traurig und bestürzt denke ich an die Verstorbenen und Ihren Hinterbliebenen und wünsche den Verletzten eine schnelle Genesung.

 Dennis (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:51:17 geschrieben:
   Tiefe Trauer
...erstickt oder totgetrampelt... mir ist jetzt erst klar wieviel glück wir gehabt haben. die haben uns ja auch nichts davon gesagt. wir sind 45 minuten bevor es passiert ist durch den tunnel. es hätte jeden von uns treffen können... R.I.P. L.P.

 marianne wagner (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:51:02 geschrieben:
   Loveparade
dit is heel erg,de dag begon zo mooi,en eindigde in een groot drama

 Jenny (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:50:01 geschrieben:
   mein beileid!
ich bin sehr betroffen und mein Beileid gilt an allen Angehörigen der Opfer. Mir schiessen immernoch Tränen in die Augen und es macht mich traurig, dass soviele Menschen ihr Leben bei der diesjährigen Loveparade (für mich jetzt nur noch die Deathparade) verloren haben!

 Christine Jäger (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:48:34 geschrieben:
   Mein Beileid
Ich bin so erschüttert über dieses Ereignis. Ich wünsche den Hinterbliebenen sehr viel Kraft um diese Trauerzeit irgendwie zu überstehen. Alle stehen hinter euch und fühlen mit euch.

 Unbekannt hat am 26.07.2010 15:48:22 geschrieben:
   There are no words!!!
Mein herzliches Beileid! Ich wünsche ganz viel Kraft für die kommende Zeit!!!

 line holert (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:48:15 geschrieben:
   beileid
meine gedanken und mein aufrichtiges beileid für die angehörigen und freunde der verstorbenen, fiedlichen loveparade-besucher. ich bin unsagbar traurig darüber, dass ihnen/ euch soviel kummer angetan wurde und eure lieben soviel mitmachen mussten. RIP

 Jaiza (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:48:02 geschrieben:
   Erschütterung
Ich bin einfach nur erschüttert.
Meine Gedanken sind auch bei den Veranstaltern die lebenlangs damit leben müssen.
Meinen Hut ziehe ich vor ALLEN Feuerwehr-Sanis u. denen die eigentlich feiern wollten.

 Maik hat am 26.07.2010 15:47:45 geschrieben:
   Wenn aus Trauer Wut erwächst!
Als erstes gilt allen Angehörigen der dort Verstorbenen mein herzlichstes Beileid und Mitgefühl, aber auch denen, die Ihre Kinder in Angst und Bange in den Krankenhäusern lassen mussten.
Das was sich dort ereignet hat, ist einfach nur ein schauriges Schicksal, das nicht hätte passieren dürfen und müssen, hätte man den Warnungen im Vorfeld beachtet. Doch wenn man nur kapitalistisch und auf Profit oder einen guten Ruf aus ist, dann ist es kein Wunder das es zu diesem traurigen Ereignis kam. Alles deutete darauf hin, dass es nur katatrophal enden kann, doch die Augen wurden wie so oft geschlossen und Menschenleben in Kauf genommen.
Sicher ist auch in mir die Trauer, aber meine Wut wächst mit jedem Wort der Verantwortlichen mehr, da man sich der Schuld nicht bewußt ist und sich auch dieser Schuld nie bewußt sein wird!

In stiller Trauer!

 chanti (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:45:47 geschrieben:
   Beileid
Wir können nur hoffen,dass die Schuldigen für diese Tragödie schnell gefunden werden.
Mein Beileid gilt allen Hinterbliebenen,der 19 Opfer!

 Mario H (GAGA) hat am 26.07.2010 15:44:46 geschrieben:
   Unfassbar
Ich möchte hier an alle beteiligeten mein hertzlichstes beileit ausdrücken. Laßt uns die Opfer nicht vergessen . R.I.P

LG

 Unbekannt hat am 26.07.2010 15:43:19 geschrieben:
   In Trauer..
Ich bin erschüttert und fassungslos wie gerade auf der Loveparade, die friedlichste Party der Welt, so etwas passieren konnte.

Ich war mitten drin, es war furchtbar..!

Die Stadt Duisburg hat diese Menschen auf dem Gewissen und das haben wir schon um 14 h angekündigt, wie lebensgefählich dieser Mxxx zur Parade ist. Gefahr im Verzug und die Beamten haben nur die Schultern gezuckt.. Wofür habt ihr da gestanden frage ich mich; um die Menge zu tode zu quetschen.. Ja, das habt ihr erfolgreich hinbekommen.. Eine Schande; ich kann in BRD das Wort: Wir sind überfordert gewesen nicht mehr hören!

Mein herzliches Beileid an alle Betroffenen! In tiefer Trauer..; S.B.


 Kamila hat am 26.07.2010 15:41:50 geschrieben:
   Es ist Unfassbar.
Ich als Berlinerin bin sprachlos. Ich kann es nicht glauben, dass bei so einer Verantaltung soetwas passieren kann. Jeder Mensch der vernünftig ist und denken kann, kann sich doch wohl ausmalen, was passiert, wenn man so viele Menschen in so einen Tunnel schickt. Aber anscheinend war das bisschen Nachdenken zu viel verlangt.
Ich bin immernoch total erschüttert und meine Gedanken sind bei den Familien und Freunden der 19 Opfer, und bei den vielen verletzten Menschen. Ich wünsche den Angehöhrigen der Toden viel,viel Kraft diese Zeit durchzustehen. Ihr seit nicht alleine !
Den vielen Verletzten Gute Besserung und viel Erholung !

 Mario H (GAGA) hat am 26.07.2010 15:41:03 geschrieben:
   Unfassbar
Ich möchte hir an alle betroffenen mein herzlichstes beileid außtrücken . Laßt uns die opfer nicht vergessen . R.I.P


 Tina (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:40:29 geschrieben:
   es ist der reinste Horror
ich kann es auch noch nicht fassen und ich spreche mein Beileid allen denen aus die durch diesen Horror jemanden verloren haben... den verletzen wünsche ich gute Besserung und hoffe sie werden diese schrecklichen Bilder bald vergessen.

 Unbekannt hat am 26.07.2010 15:38:45 geschrieben:
   mein tiefstes mitgefühl...
... gilt allen hinterbliebenen der toten, die diese katastrophe gefordert hat. und meine besten genesungswünsche gehen an alle verletzten und jene die mit den nachwirkungen noch zu kämpfen haben. mein dank und meine bewunderung gehört jenen, die sich schütztend vor andere gestellt haben und versuchten, in der not zu helfen so gut es ging.

doch auch meine verachtung gehört jemandem... nämlich jenen, die sich eine mitschuld vorzuwerfen haben. jene die blut an ihren händen haben, wissen es wohl insgeheim allesamt. und das ist vermutlich die größte strafe...

 Hollii (E-Mail, Homepage) hat am 26.07.2010 15:36:25 geschrieben:
   Trauer
Es ist so unfassbar was in Duisburg passiert ist. Ich war selbst 3x auf der Loveparade und weiss was bedeutet Panik in der Masse zu bekommen...

 Hermann Springer (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:35:04 geschrieben:
   Loveparade Duisburg
Mein herzliches Beileid gilt allen Opfer und allen Angehörigen der Opfer. Eine solche Tragödie dürfte nicht geschehen. Ich bin, zu Zeit, nicht stolz ein Duisburger zu sein.

 moni hat am 26.07.2010 15:34:58 geschrieben:
   Trauer
Mein ganz herzliches Beileid an alle Opfer und Hinterbliebene.
Wie konnte diese fröhliche Feier nur so schrecklich enden ?
Ganz schrecklich ?

Moni

 Kerstin F. (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:33:47 geschrieben:
   Herzliches Beileid
Mein Denken und Fühlen gilt den Angehörigen, Familien und Freunden derjenigen, die liebe Menschen verloren haben und auch denen, die noch verletzt im Krankenhaus liegen. Kein gut gemeintes Wort kann einem das Leid nehmen, das man nun verspürt. Wichtig ist, dass die Angehörigen und auch die Opfer aufgefangen werden und jede nur erdenkliche Unterstützung erhalten, um dieses schreckliche Erlebnis verarbeiten zu können. Mein Neffe und seine Freunde hatten Glück, sie sind aus dem Tunnel herausgekommen, nachdem sie weit über eine Stunde eingepfercht zwischen Hunderten gestanden haben. Die Schreie und die Panik der anderen werden sie so schnell nicht vergessen, ebenso die Toten und Verletzten, die sie gesehen haben. Hoffentlich läßt sich dieses Ereignis lückenlos aufklären. Wir haben unseren Jungs geraten, bei der Polizei eine Zeugenaussage zu machen und diesen Rat kann ich nur allen geben, die im Tunnel dabei waren. Nur so wird man vielleicht den Ablauf nachvollziehen können.

Nochmals mein Beileid an die Hinterbliebenen.

 Dirk Festerling (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:33:21 geschrieben:
   Mein Beileid
19 Opfer einer verantwortungslosen Planung.

 Hermann Springer (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:33:28 geschrieben:
   Loveparade Duisburg
Mein herzliches Beileid gilt allen Opfer und allen Angehörigen der Opfer. Eine solche Tragödie dürfte nicht geschehen. Ich bin, zu Zeit, nicht stolz ein Duisburger zu sein.

 Melly hat am 26.07.2010 15:33:22 geschrieben:
   einfach nur schrecklich
Ich bin erschüttert, mir fehlen einfach die Worte! Mein Aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen! Ich wünsche allen viel Kraft. Auch den Opfern die es Überlebt haben. Es wird lange Zeit brauchen ein solch schreckliches Ereigniss zu verarbeiten.

 Bernadette (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:33:04 geschrieben:
   Tragödie in Duisburg
Einen stillen Beileidgruß aus Köln an die Angehörige die jetzt eine schwere Zeit vor sich haben. Mir tut das unendlich leid!!

 Martina hat am 26.07.2010 15:32:46 geschrieben:
   Mein Beileid
Mein Beileid allen Angehörigen, Freunde, Bekannte der Verstorbenen auf der Loveparade in Duisburg.

 Mario Weißhuber (Homepage) hat am 26.07.2010 15:28:49 geschrieben:
   Ich Trauer....!!!
Wie konnte sowas nur passieren?? Ich schaute mir die LP 2010 im TV an!!! Ich sah so viele Zäune....und fragte mir: Was sollen da die ganzen Zäune? Das wird nie gut gehen...um 16.Uhr wurde schon in ein Livebericht gezeigt als einige Raver schon über ein Zaun oben auf dem LP Gelände kletterten und kurz danach diesen umgestoßen hatten!!! Ich bin in sehr großer Trauer...ich war seit 1995 bei jeder Love Parade und bin froh das ich dieses Jahr nicht gefahren bin.
Ich übermittle den Angehörigen der Toten mein tiefes Beileid und wünsche den Verletzten eine schnelle Genesung!!!!

 Franco.K (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:27:39 geschrieben:
   Mein Beileid...
Mein Beileid gilt allen Angehörigen der Opfern sowie Verletzten der Loveparade 2010 ! Hohe Strafen wünsch ich hingegen den Verantwortlichen dieser vorhersehbaren Tragödie...Genau so sollte man Eva Herman meiner Meinung nach Mundtot machen, die Frau weder Anstand (geschweige denn Verstand)der Respekt vor dem Tod weicht der PR Geilheit < Ekelhaft und Pervers

 Martina (E-Mail) hat am 26.07.2010 15:27:14 geschrieben:
   Mein Beileid
Mein aufrichtiges Beileid der Hinterbliebenen

Es ist sehr schlimm kann es immer noch nicht fassen, dass sowas passiert ist.

 Myrtha hat am 26.07.2010 15:26:38 geschrieben:
   Meine aufrichtige Anteilnahme
Das Lebensbuch von 19 jungen Menschen hat sich geschlossen. Niemand wird sie je ersetzen. Meine aufrichte Anteilnahme an alle Hinterbiebenen, ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit!!
Möge Gott den zwei Frauen das Leben erhalten, die noch auf der Intensivstation liegen.
Wahnsinn, wenn man die Bilder im Fernsehen sieht. Gänsehaut pur.
In stillem Gedenken
Myrtha aus der Schweiz

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >

† In Gedenken an die Opfer der Loveparade 2010 †