Kondolenzbuch Loveparade Duisburg

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 5408 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >


nicole & rico hat am 27.07.2010 15:08:41 geschrieben :

unser tiefes beileid...
hallo, wir waren zwar nicht selber an diesem ort, aber möchten unsere tiefe trauer den familien und freunden der opfer aussprechen, es hätte einfach nicht passieren dürfen....wir denken und trauern mit euch...
 

Anja Nolte hat am 27.07.2010 15:07:32 geschrieben :

Beileid
Aufrichtige Anteilnahme an die Eltern und Angehörigen der Verstorbenen,Es ist entsetzlich das so etwas überhaupt passieren konnte und die Warnungen in den Wind geschlagen wurden,die Verantwortlichen sollen so bestraft werden das sie es nie mehr in Ihrem Leben vergessen werden ,den Sie haben Menschenleben auf dem Gewissen
 

RedPumarius hat am 27.07.2010 15:07:08 geschrieben :

Armes Deutschland!
Die Verantwortlichen müssten vom Mob niedergewalzt werden, denn Gerechtigkeit gibt es nicht in diesem Staat. Wartet mal ab, da wird keiner zur Rechenschaft gezogen werden! Das ist ein Tritt in das Gesicht der Angehörigen!
Wer den Scheiß am Samstag gesehen hat, weiß, wo die Ursachen lagen! Kommerz auf Kosten der Sicherheit!

 

Unbekannt hat am 27.07.2010 15:05:56 geschrieben :

scheinheilig
Das war 20facher Mord!!
 

Natalia Osada hat am 27.07.2010 15:02:57 geschrieben :

in tiefer trauer!
ich kann es immer noch nicht glauben was passiert ist!... mein beileid gillt den familien der opfer und den verletzten.egal wer dran schuld ist... ein menschenleben kann dadurch nicht wieder hergestellt werden! in tiefer trauer!
 

Jule hat am 27.07.2010 15:01:36 geschrieben :

Tiefes Mitgefühl für die Familien
Es ist schrecklich was passiert ist. Mein Mitgefühl gilt den Familien und Freunden der Verstorbenen. Sie brauchen viel Kraft, um den Verlust zu verarbeiten. Auch denen, die das mit erlebt haben, wünsche ich alles Gute. Vergessen wird man nie, aber mit der Zeit kann man damit leben - man muss. Viel Glück !
 

Klaus Sachse hat am 27.07.2010 15:01:07 geschrieben :

Unglück bei der Loveparade
Es lässt sich nicht in Worte fassen, welches tragisches Ende diese, - letzte - Love Parade genommen hat.
Ich bin jedoch enttäuscht, dass bis jetzt durch den Innenminister noch keine Staatstrauer angeordnet wurde.
Ich fühle mit den Angehörigen und Freunden der Opfer.
 

Klaudia hat am 27.07.2010 14:59:45 geschrieben :

Trauer und Wut
Ich möchte alle Angehörigen,der Verstorbenen,mein großes Beileid aussprechen!Das was da passiert ist,ist so schrecklich und berührt mich sehr.Ich bin selber Mutter von zwei erwachsener Kindern und hätte mich auch treffen können.Ich wünsche den Menschen die betroffen sind ,viel Kraft um wieder in ein richtiges Leben zurück zukehren! Aber auch allen helfern,wüsche ich ,das sie das Geschehen mit der Zeit verarbeiten können!
Das die Verantwortlichen,zur Rechenschaft gezogen werden!!!!

Ein stiller Gruß
Klaudia
 

Shmoo hat am 27.07.2010 14:59:07 geschrieben :

So sorry!
I am so sorry to hear about this tragedy! The loss of so many young lives is just unbelievably cruel.

From London, UK with love! xo
 

klaus hat am 27.07.2010 14:58:45 geschrieben :

unfassbar
es tut mir einfach so unfassbar sehr leid. ich kann gar nicht verstehen, wie es den angehörigen ergehen muss. da werden alle anderen sachen einfach nur unwichtig. ich hatte bei der berichterstattung tränen in den augen.
es tut mir einfach so sehr leid.
 

Unbekannt hat am 27.07.2010 14:56:12 geschrieben :

Lachender Smiley, schrecklich
Entschuldigt bitte, wusste leider nicht, dass der lachende Smiley automatisch dort hingesetzt wird. Habe ihn nicht gesehen.
 

tine hat am 27.07.2010 14:55:00 geschrieben :

sprachlos
Für
die Opfer der Loveparade am 24.07.2010 in Duisburg
zünde ich eine Kerze an!

_________קקקק×
______ק×_________ק×
____ק________))______ק×
___ק×_______((________ק×
__ק×________()_____ ____ק×
_ק×________(,,,)_________ק×
_ק×_______,,|,,_________§×
__ק×_____[_____]______ק×
___ק×___[_______]___ק×
_____× §×_[_______]_ק×
___$$$$$$$$______$$$$$$$$$
_$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$ $$$$$$$$$$$$
_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
______$$ $$$$$$$$$$$$$$$
________$$$$$$$$$$$$$
___________$$$$$$$
_____________$$$
__ ____________$
 

Marc Körber hat am 27.07.2010 14:54:47 geschrieben :

Trauer
Die Parade war schon kaputt als sie längst keine Parade mehr war.
 

Martin aus Österreich - Wien - 43 Jahre hat am 27.07.2010 14:54:27 geschrieben :

Anteilnahme Teil 2
Und es ist auch klar, dass auch jene Menschen zur Verantwortung gezogen werden müssen, sofern sich dies feststellen lässt, die diese tragische Situation in dieser Menge ausgenützt haben und sich rücksichtslos verhalten haben und nur des Feierns wegen nach allen Richtungen gedrängt, geschubst etc... haben, um so auf das Festivalgelände zu gelangen. Ich bin sicher, dass hier mehrere Faktoren eine Rolle gespielt haben: Missmanagement, Sicherheitslecks, Personen, die um Ihr Leben kämpften und nur so rasch wie möglich da weg wollten und andere, die Angst hatten, nicht mehr auf das Festivalgelände zu gelangen und so auch einen schrecklichen Beitrag zu dieser Tragödie geleistet haben. Eines steht aber ohne jeden Zweifel fest: der Tunnel war eine Falle, das hätte jeder Laie schon vor der Veranstaltung, ohne lange nachdenke zu müssen, festgestellt. Allen Angehörigen der Opfer möchte ich noch folgendes im Sinne der Loveparade zukommen lasse:4262. DAS LICHT DER LIEBE IST STÄRKER ALS DIE SCHATTEN DES TODES (R.I.P.)
 

Micha hat am 27.07.2010 14:53:38 geschrieben :

Tiefste Trauer
Es ist wirklich nicht fassbar was dort passiert ist. Der Veranstalter und die Stadt waren einfach Macht und Geldsüchtig und haben dies auf den Schultern der Fans der Parade ausgetragen. Man sollte diese Leute auch mal in die Ecke drengen und dann merken sie mal was sie den Leuten angetan haben. Sie haben damit 20 Menschen das Leben genommen. Mein herzliches Beileid an alle Angehörigen der Opfer.
 

Unbekannt hat am 27.07.2010 14:53:23 geschrieben :

Loveparade 2010
Ich bin selber Mutter zweier Kinder im Alter von 18 und 21 Jahren. Wären die Kollegen meines Sohnes nicht in Urlaub gewesen, wäre mein Sohn auch bei der Loveparade gewesen. Allen Angehörigen und Freunden der Opfer möchte ich mein tiefstes Beileid aussprechen. Für die jungen Menschen, die das Grauenvolle mit ansehen und erleben mussten, hoffe ich auf baldige Genesung und auf Verarbeitung der Traumas. Ebenso hoffe ich auf Genesung der Menschen, die noch verletzt im Krankenhaus liegen. Es ist furchtbar.
 

Martin aus Österreich - Wien - 43 Jahre hat am 27.07.2010 14:53:21 geschrieben :

Anteilnahme Teil 1
Allen Angehörigen der Opfer möchte ich mein tiefstes und aufrichtiges Beleid aussprechen. Man kann es nicht in Worte fassen, was hier passiert ist. Bin selbst 3x in Berlin bei der Loveparade dabei gewesen und habe damit sehr schöne und unvergessliche Erinnerungen verbunden und deshalb hab ich sie mir diesmal auch im TV angesehen. Jetzt mischt sich nun Trauer, Ohnmacht, Verbitterung, Entsetzen, Wut etc... darunter. Welch unfassbare diletantistische Organisation und welch Missmanagement war hier am Werk. Wie kann man nur Profitgier und Profilierungssucht über die Sicherheit stellen, das werden sich hier die meisten fragen, so wie auch ich. Man kann nur hoffen, dass alles korrekt und lückenlos aufgeklärt wird und alle Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Die Pressekonferenz war jedenfalls eine Farce und ein Affront gegenüber den Opfern und deren Angehörigen. Keine Spur von Reue und Entschuldungen. Ein tolles Vorbild vor allem für die vielen jungen Menschen.
 

Nathalie hat am 27.07.2010 14:52:36 geschrieben :

Mein Herzliches Beileid
Mein Herzliches Beileid möchte ich den Angehörigen der Opfer aussprechen!

 

Kay David Jordan hat am 27.07.2010 14:48:56 geschrieben :

Mein aufrichtiges und tiefstes Beileid den Angehörigen und Hinterbliebenen der Opfer
Ungeachtet aller im Netz verbreiteten Kommentare und Disskussionsforen möchte ich hier meine tiefe Trauer für das Unfassbare aussprechen. Mein Beileid gilt allen Angehörigen und Hinterbliebenen der noch so jungen Opfer, die starben müßten, weil andere unfähig waren die Loveparade nach den geltenden Vorschriften durchzuführen bzw. sie genau aus diesen Gründen abzusagen. Als Ex-Raver habe ich die Bilder gesehen und möchte in diesem Moment 20 virtuelle Kerzen anzünden und 20 Schweigeminuten einlegen ...
 

Sabine Neikes hat am 27.07.2010 14:47:37 geschrieben :

sorry, hab den sch.. smiley in der Voreinstellung nicht gesehen
Sorry, hab diesen sch... smiley nicht gesehen
 

Petra hat am 27.07.2010 14:47:06 geschrieben :

Unfassbar
Wir kannten Deniz aus B.O und können es gar nicht fassen , dass er jetzt nicht wieder nach hause kommt ! Ich finde es unfassbar , das die veranstalten und die stadt duisburg es zugelassen haben , dass die loveparade da stattfindet !
Mein Beileid an alle Angehörigen der opfer und den verletzten !
 

Sabine Neikes hat am 27.07.2010 14:44:55 geschrieben :

Unendlich traurig
Unsere Söhne waren mit Ihren Freunden auch auf der LP. Ich hatte mich so für sie gefreut, an diesem tollen Event teilnehmen zu können ! Noch eine Woche vorher feierten wir auf der A40.Um 21 Uhr erst haben wir Nachricht erhalten, dass alle wohlauf sind. Sie sind so ca. um 15.45 Uhr im Tunnel gewesen. Seit 2 Tagen muß ich immer wieder weinen bei der Vorstellung, dass nun 20 Familien vergebens auf ihre Söhne, Töchter oder Partner gewartet haben und mit diesem schrecklichen Verlust weiterleben müssen. Mein tiefes Mitgefühl
gilt allen Familien, Freunden und Verwandten.
 

Lena hat am 27.07.2010 14:44:31 geschrieben :

Erlebnisse
Man kann sich nicht vorstellen was da abgegangen ist...
Ich war selbst im Tunnel als die Panik ausgebrochen ist...Gott weiß wie viele Schutzengel ich hatte! Mir kamen Leute entgegen, blutüberström, ohne Schuhe, die Kleidung zerissen, manche schrien andere weinten nur...In den Gesichtern stand Angst... Todesangst... Ich rannte einfach nur um mein Leben und kam Schlussendlich mit prellungen, Zerrungen, Kratzspuren und ein paar Quetschungen davon... Doch all das ist harmlos gegen die Bilder, das Erlebte, was einen nie wieder los lässt!
Ich liege siet Tagen wach, weil ich nicht schlafen kann.
Ich habe überlebt, doch kann ich mich nicht darüber freuen...! Menschen starben und es hätte verhindert werden könen!
Man kann nicht beschreiben wie das dort drinnen war.
 

ldv hat am 27.07.2010 14:41:42 geschrieben :

frage
wenn es alles so schlimm wahr und alle es im vorfeld ja wussten warum waren den dann 1,4 mio menschen da warum weil niemand damit rechnend das bei uns in deutschland mal sowas passiert jetzt ist es eben so und man wird seine konsequenz daraus ziehen
 

ldv hat am 27.07.2010 14:41:36 geschrieben :

frage
wenn es alles so schlimm wahr und alle es im vorfeld ja wussten warum waren den dann 1,4 mio menschen da warum weil niemand damit rechnend das bei uns in deutschland mal sowas passiert jetzt ist es eben so und man wird seine konsequenz daraus ziehen
 

ldv hat am 27.07.2010 14:41:30 geschrieben :

frage
wenn es alles so schlimm wahr und alle es im vorfeld ja wussten warum waren den dann 1,4 mio menschen da warum weil niemand damit rechnend das bei uns in deutschland mal sowas passiert jetzt ist es eben so und man wird seine konsequenz daraus ziehen
 

liliana hat am 27.07.2010 14:41:22 geschrieben :

ich bin so wütend!!!
mein mitgefühl gilt allen menschen und opfern die grausames erleben müssten und durch die hölle gegangen sind!UNFASSBAR!!!
 

....... hat am 27.07.2010 14:39:31 geschrieben :

... Eine Kerze ...
FÜR
DIE OPFER DER LOVE PARADE 2010
ZÜND ICH EINE KERZE AN

_________קקקק×
______ק×_________ק­×
____ק×______ ))______ק×
___ק×_______((________ק×
__ק×__­______()_________×�
_ק×________(,,,)_________ק׭
_ק×_______,,|,,_________ק×
__ק×_____[___­__]______ק×
___ק×___[_______]___ק×
_____ק׭_[_ ______]_ק×
___$$$$$$$$______$$$$$$$$$
_$$$$$$­$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$ $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$­$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ $$$$$
_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
___$$$$$$$$­$$$$$$$$$$$$$$$
______$$$$$$$$$ $$$$$$$$
________$$$$$$$$$$$$$
___________$$$$­$$$
_____________$$$$

IN STILLEM GEDENKEN AN DIE OPFER UND IHREN FAMILIEN UND FREUNDEN
 

Alexander Arbabha hat am 27.07.2010 14:39:36 geschrieben :

13.August 2010 Schweigemxxx für die Opfer um 17.30 Uhr
Unsere Wut und Trauer sollte sich jetzt in Hilfe für alle Loveparade-Opfer wandeln.

13.August 2010 - 17:30 Uhr

Lasst uns 20 Tage nach dem Unglück, also am 13.August 2010 um 17.30 Uhr, vom
Hauptbahnhof Duisburg zum Unglückstunnel in einem Schweigemxxx gehen.

Der 13.August ist ein Freitag - ein schwarzer Freitag für die Verantwortlichen!

Vielleicht
findet sich hier ein Rechtsanwalt und/oder Notar, der ein Spendenkonto
für die Opfer einrichten kann.Das Geld soll ausschließlich dafür
verwendet werden, den Opfern Rechtsbeistand zu besorgen, damit das
Unglück tatsächlich lückenlos aufgeklärt wird.

Ich habe eine Facebook-Seite für den Schweigemxxx eingerichtet: Schweigemxxx 13.August 2010. Es wäre schön, wenn sich viele daran beteiligen würden!

http://www.facebook.com/pages/Schweigemxxx-13August-2010-1730-Duisburg-HBF/140586119296170?filter=2
 

anika hat am 27.07.2010 14:37:51 geschrieben :

....
Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl gilt den Familien und Hinterbliebenen der sinnlosen Opfern . Ich wünsche ihnen von ganzem Herzen , die nötige Kraft , um diesen sinnlosen Tod zu verkraften . Es war so verdammt sinnlos , das all diese Menschen sterben mussten . Ich wünsche mir , das die Veranstalter dafür zur Rechenschaft gezogen werden , es bringt die Menschen zwar nicht zurück , aber es geht um die Gerechtigkeit ....
Es war so sinnlos .... !!!!
 

Sebastian hat am 27.07.2010 14:35:52 geschrieben :

R.I.P
>>> wir wollten tanzen , ein fest der liebe feiern -und landeten in der hölle >>> es war einfach nur schlimm....

meine gedanken sind bei den familien die ihre angehörigen verloren haben.
 

Michaela Schmidt hat am 27.07.2010 14:35:49 geschrieben :

Trauer
Es ist einfach nicht zu fassen,man kann es nicht in Worte fassen,das soetwas passieren konnte!!!Mein tiefes Beileid den Angehörigen und unvergessen den Opfern!!!Dies passiert in einem Land was unzählige Gesetzte hat!!!einfach unfassbar für dieses Land!!!ich hoffe das die verantwortlichen so zur rechenschaft gezogen werden das es ihnen täglichst bewusst wird was sie mit ihrer geltungssucht angerichtet haben!!!bitte lasst gerechtigkeit drüber walten und die Opfern niemals vergessen!!!Sie leben in unseren Herzen weiter!!!
 

nicole fröhlich hat am 27.07.2010 14:35:17 geschrieben :

Keine worte mehr
Ich finde es nicht normal, das sich jetzt alle aus der Affaire ziehen wollen und mal wieder keiner schuld ist... Es war nur eine einzigste riesen Sauerei von den Veranstaltern !!!!!
Mein tiefstes Beileid an alle angehörigen, dazu fällt ein nichts mehr ein!!!!
Es ist ein riesen schock für uns alle.....
 

Daniela hat am 27.07.2010 14:35:26 geschrieben :

eine Kerze als Gedenken
In Gedanken ein stilles Wort und eine rote Rose für die, die nun nicht mehr unter uns sind. Mir fehlen die Worte...
Mein Mitgefühl gilt nicht nur denen, die einen lieben Menschen hier verloren haben.
Auch denen, die nun all das schreckliche verarbeiten müssen und es ein Leben lang nicht vergessen werden. Viel Kraft an all die, die betroffen sind.

Ich habe die Loveparade noch in guter Erinnerung, als sie in Berlin begann, in ihren Kinderfüßen.
Nie hätte ich gedacht, das sie einmal in so einer Katastrophe enden könnte.
Wie viel Unvernunft können Menschen haben?
Wie kann man nur so blauäugig sein und alle Warnungen in den Wind schlagen?
Es hätte nicht passieren müssen, hätte die Vernunft gesiegt statt der Politik...

Dana
 

joami hat am 27.07.2010 14:35:13 geschrieben :

schrecklich
und die welt dreht sich weiter.
und dass sie sich weiter dreht, ist für uns nicht zu begreifen
merkt sie nicht das 20 fehlen??
haltet die welt an, sie soll stehen!!!
glashaus/ haltet die welt an

ich spreche für meine freunde und familie die alle in duisburg leben.
wir sind in gedanken bei den angehörigen, opfern und verletzten vom 24.07.2010
unser tiefes mitgefühl, es ist unvorstellbar was ihr durchleben müsst/musstet.

ich war selbst auf der loveparade und als wir um 18 uhr das gelände über die rampe und durch den tunnel verlassen haben, sind wir ungehindert an all den toten und verletzten vorbeigelaufen.
die polizei hat lediglich eine kette gebildet und sich vor die verstorbenen gestellt. bis dahin hatten wir keinen blassen schimmer was passiert war.
ich kann diese bilder nur schwer vergessen und kaum nachvollziehen, dass die verantwortlichen ernsthaft davon ausgegangen sind, dass sich die masse am ein-/ausgang nicht in die quere kommen wird.

ich hoffe, dass die stadt eine öffentliche trauerfeier organisieren wird.
duisburg trauert mit euch, alle sind ergriffen und wünschten es wäre nicht passiert.
auf den strassen die man schon hunderte male zuvor passiert hat…

ruht in frieden
 

Enaira Agemmi hat am 27.07.2010 14:34:57 geschrieben :

Unfassbar!!!
ICH KANN DASS IMMER NOCH NICHT GLAUBEN:::WIE KÖNNEN MENSCHEN SOETWAS ZULASSEN?WENN MAN SICH DAS GELÄNDE ANSIEHT ERKENNT SOGAR EIN BLINDER MIT KRÜCKSTOCKDASS DAS NICHT GUT GEHEN KONNTE,NUR EIN eiNGANG AUFS GELÄNDE DER GLEICHZEITIG AUCH AUSGANG IST-VERRÜCKT:::SOWAS MACHT MICH WÜTEND!!!
mein mitgefühl gilt allen angehörigen der opfer und allen menschen die grausames an diesem tag erlebt haben!
 

Floh müller hat am 27.07.2010 14:34:19 geschrieben :

Mein beileid
Das Schlimme am Tod ist nicht die Tatsache,
dass er uns einen geliebten Menschen nimmt,
sondern vielmehr,
dass er uns mit unseren Erinnerungen allein lässt.

 

Catkiller hat am 27.07.2010 14:33:47 geschrieben :

R.I.P
R.I.P
Wir kennen Dennis aus Bad Oeynhausen.
Unsere Beileid gilt allen Angehörigen und Freunden .
 

Benito hat am 27.07.2010 14:31:39 geschrieben :

Zorn und Trauer
Es ist immer furchtbar wenn junge Menschen sterben. Aber wenn man das entsetzen überwunden hat, kommt der Zorn. Man macht sich Gedanken über die Vermeidbarkeit dieses Desasters. Und hierzu möchte ich alle folgenden Besuchern einen Link zu einer facebook gruppe hinterlassen die den druck erhöhen soll, sodass den fahrlaessigen killern auch gerechtigkeit widerfasehr. Wir fordern Gerechtigkeit für die Opfer

http://www.facebook.com/profile.php?id=1176066358&ref=search#!/group.php?gid=134773603225952
 

martin hüsken hat am 27.07.2010 14:29:46 geschrieben :

mein mitgefühl der trauernden
in der verantwortung stehen muss einzig der veranstalter herr schaller.um der vielen unnötigen opfer willen sollte er um eine strafe wegen vorsätzlicher körperverletzung in 511 fällen sowie vorsätzlicher körperverletzung mit todesfolge in 20 fällen nicht herum kommen.

mein mitgefühl an die angehörigen und verletzten
 

Mulle hat am 27.07.2010 14:29:07 geschrieben :

Schmerzverzerrte Wut
Ich bin schwer erschüttert. Meine Gedanken sind bei den Familien die Ihre lieben verloren haben.
Ich hoffe sehr, dass diejenigen die das alles durchgedrückt haben, wider bessseren Wissens zur Verantwortung gezogen werden. Es gab genug Warnungen. Das Menschen zu schaden kommen war ein Verdrängtes aber dennoch in kauf genommenes Risiko. Schämt euch. Sthet zu eurer Schuld und sitzt diese in langjährigen Haftstrafen ab. Ich hoffe der Schaller wird zig Millionnen zahlen und zwar aus ute Genesung den Verletzen.
 

martin hüsken hat am 27.07.2010 14:28:57 geschrieben :

mein mitgefühl der trauernden
in der verantwortung stehen muss einzig der veranstalter herr schaller.um der vielen unnötigen opfer willen sollte er um eine strafe wegen vorsätzlicher körperverletzung in 511 fällen sowie vorsätzlicher körperverletzung mit todesfolge in 20 fällen nicht herum kommen.

mein mitgefühl an die angehörigen und verletzten
 

Jenny Grosch hat am 27.07.2010 14:28:47 geschrieben :

Ich bin einfach sprachlos -.-
Ich bin einfach wütend und traurig über das was da am Samstag passiert ist. Ich schenke den Familien und Freunden der Toten mein vollstes Mitleid und kann gut mitempfinden, wie sie sich gfühlen. Ich war mit dabei und bin auch knapp dem Tode entkommen
 

Elke Lenze hat am 27.07.2010 14:28:11 geschrieben :

Wir fühlen mit...
Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen und Opfern...

Vor meinem eignen Tod ist mir nicht bang, nur vor dem Tode derer, die mir nah sind. Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind? Allein im Nebel tast ich den Tod entlang und lass mich willig in das Dunkel treiben. Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben. Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr; Und die es trugen mögen mir vergeben. Bedenkt: Den eignen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der andern muss man leben... Mascha Kaleéko

Wir waren selbst Minuten vor dem Unglück kurz vor dem Tunnel...
 

freakuence hat am 27.07.2010 14:27:58 geschrieben :

loveparade
hab im vorfeld dort gearbeitet,unteranderem auch die absperrungen,auf nachfragen wer sich denn den scheiss hat einfallen lassen, 1 000 000 raver einzusperren , wurde gar nicht eingegangen, mir persönlich wurd gesagt, der platz ist für 800 000 leute ausgelegt, ha ha ha , auch an den tunneln , war die antwort... scheissegal, hier wird zugemacht,...für mich war klar,am veranstaltungs tag, nicht zum arbeiten zu erscheinen...,hab meinen leutz,die zur parade wollten, allen abgeraten hinzugehn,lasst dies jahr ausfallen,geht zur nächsten wieder hin,nächstes jahr, die nummer hier,kann nur schiefgeh, naja, haben ja gesehn was passiert ist.komm selber aus der tecknoszene,sowas hab ich noch nicht erlebt, geld verdirbt den charakter,wie man in den medien sehen kann, ...auf ein neues ihr spinner..., mein beileid an alle angehörigen der opfer. manche dinge sollten leute machen die ahnung haben, und nicht irgendwelche, fitness studio besitzer, die ein auf hugh heffner machen und sich mit mit nem rudel junger mädchen der presse präsentieren. hoff hier passiert endlich mal was. geld wie heu, heisst nicht , das man auch intelligent ist. hochachtung an alle meine kolegendie vor ort waren und das drama mitgemacht und geholfen haben,respekt...
wofür eigentlich security??? wenn doch nur die malocher alles machen müssen...war nicht das erstemal,das die secus versagen und man uns zur hilfe holt. na ja , ist passiert, machen könn wir nix mehr,traurig.
 

Barbara hat am 27.07.2010 14:27:45 geschrieben :

Mitgefühl
Mein aufrichtiges Beileid allen Familienangehörigen, Verwandten und Freunden... Eine schreckliche Tragödie, die sehr wohl zu verhindern gewesen wäre.
 

Steffi hat am 27.07.2010 14:27:11 geschrieben :

Eine schrecklicke Welt
Es ist immer wieder schrecklich und auch gleichzeitig ärgerlich wenn man sieht, wie geldgeil und profitorientiert die Welt doch ist. Die Sicherheitsbestimmungen und das alles wurde umgangen, auf die Leute, die Ahnung haben wurde nicht gehört... es war von Anfang an klar, dass mehr als die 250.000 Menschen kommen würden...

Aber wie immer geht es nur ums Geld, das Urgedanke der Loveparade starb schon vor ein paar Jahren. Es war doch nur noch Kommerz und Geldmacherei.

Und wie immer will keiner den Kopf dafür hinhalten, die Verantwortlichen wissen ganz genau das sie daran Schuld sind, aber keiner will offen Rechenschaft ablegen. Das ist eine Verachtung und Verhöhnung der Opfer und ihrer Angehörigen sowie deren Freunde und natürlich derer, die alles mitbekommen haben. Nach einer solchen Tragödie sollte man mindestens soviel Anstand besitzen und offen Stellung nehmen!

Mein tiefes Beileid gilt den Opfern und ihren Angehörigen, aus schönen Stunden wurde ein surrealer aber leider realer Albtraum...

Möget ihr Frieden finden und die schrecklichen Ergeignisse vergessen, wo ihr jetzt seid.

Den Hinterbliebenen wünsche ich viel Kraft, damit sie das Geschehene irgendwann irgendwie verarbeiten können.
 

Heike hat am 27.07.2010 14:26:54 geschrieben :

Beileid
Wut und TRAUER sind in mir....
Mein Beileid geht an alle Freunde und Verwante der Toten und an den Verletzten...

Und ich wünsche mir das die Verantwortlichen ihre Gerechte straffe bekommen.....

In Tiefer Trauer mit Euch Allen
 

Bianca Zimkeit hat am 27.07.2010 14:26:13 geschrieben :

Mein beileid
ich kann es immer noch nicht fassen ich bin erschütert und kann es nicht verstehen hätte mein kopf nicht um 14,30 gesagt ich muss hier vom gelände runter wäre ich auch da zwischen gewessen mein beileid geht an den famielen der opfer und den die noch verletzt sind
 

Tobi hat am 27.07.2010 14:24:10 geschrieben :

Leid
Mein Beileid gilt allen Angehörigen der Opfer.
 

Unbekannt hat am 27.07.2010 14:21:25 geschrieben :

Wütend und Traurig
mein herzliches beileid an alle betroffene familien. ich selber habe eine freundin dort im tunnel verloren. und finde es unverantwortlich von der stadt duisburg und loveparade veranstalter das ganze so schlecht zu organisieren. schließlich sind diese leute auch verantwortlich für das tot dieser leute. die ganze pressekonferenzen sind einfach nur lächerlich. die sollten sich mal vorstellen wenn ihre eigene kinder in dem tunnel wären was die alle zugestimmt haben.
 

Silke Müller hat am 27.07.2010 14:20:02 geschrieben :

tragödie loveparade 2010
man kann es kaum in worte fassen!es tut mir unendlich leid,was in duisburg passiert ist! mein aufrichtiges beileid all denen die betroffen sind und ich hoffe das es schnell aufgeklärt wird.
 

Carsten Bräuer hat am 27.07.2010 14:19:53 geschrieben :

Trauer
Meine Gedanken und Gebete widme ich den Toten der Loveparade 2010.
Mein tiefstes Beileid für die Angehörigen und Freunde der Toten.
Meine Hoffnung für die Verletzten und immer noch Schwerverletzten auf eine schnelle Genesung.
Meine Wut den Verantwortlichen (alle Beteiligten).
Meinen Dank der DU Bevölkerung die sich gut um gestrandete Besucher kümmerten... und einen \Teil\ der Rettungskräfte die das Möglichste versuchten.
Meine Verachtung den Beamten gegenüber die \flüchtende\ Besucher wieder in den Tunnel befördeten.
Wir alle die zur Zeit im Tunnel waren werden dieses Greuel nie wieder vergessen, die Bilder werden immer in unseren Erinnerungen bleiben.Hoffe das diese uns nicht ewig belasten werden und wir lernen damit umzugehen.

Ruhet in Frieden
 

Steffi Drose hat am 27.07.2010 14:18:52 geschrieben :

Unser Aufrichtiges Beileid
Unser Aufrichtiges Beileid gilt all den Familien,Freunden und Bekannten der Opfer die auf so eine tragische Weise ums Leben gekommen sind.
Unser Sohn war auch dort und ich habe zu Gott gebetet laß Ihn nichts passiert sein,aber leider wurde er von der Polizei so misshandelt nur weil er seinen Mund aufgemacht hat.Sein Gesicht wurde so auf den Boden gedrückt,seine Beine und Hände geknebelt, ach das kann man nicht in Worte fassen er hat heute noch viele Wunden.Das ist natürlich kein Vergleich mit den Opfern aber ich finde so etawas unverantwortlich den ganzen Menschen gegenüber die auf der Loveparade waren und nur Spaß haben wollten.Für mich gehören alle eingesperrt so groß ist die Wut.Selbst die Polizei hat nicht eingegriffen wenn man sich äußerte,im Gegenteil Sie sagten später zu meinen Sohn als Sie Ihn wieder frei gelassen haben wir waren überfordert,wie unverschämt.
 

matthias f. hat am 27.07.2010 14:18:41 geschrieben :

Wie kalt....
Wie gefühskalt müssen die Verantwortlichen sein, dass Sie sich winden um Ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Ihr sich winden ist ein Kampf, ein Kampf um ungeschoren davon zu kommen. Es ist eine Ohrfeige für alle Angehörigen der Toten und für die Verletzten.
Ich wünsche den Verantwortlichen, dass Sie sich auch mal in so einer Situation befinden, in der Sie keine Kontrolle mehr haben. Wenn Sie in einer Menge stehen, dicht gedrängt. Jeder schiebt und drückt um Platz für sich zu gewinnen. Alle Menschen um einen herum sind verschwitzt. Hitze, Enge, Beklemmung,...
Ich selbst war schon auf mehreren Großveranstaltungen und mir ist schon ähnliches passiert, wo nichts mehr vor und zurück ging und Panik und Kontrollverlust in der Luft hing!

Mitgefühl für die Angehörigen und Verletzten von mir!
Verachtung und Hass für das Verhalten der Verantwortlichen!!!
 

Sascha hat am 27.07.2010 14:18:47 geschrieben :

Kondolenzbuch
Der Tod ist wie ein Horizont,
dieser ist nichts anderes als die Grenze unserer Wahrnehmung.
Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere,
ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.

Ich möchte allen Angehörigen mein Beileid aussprechen. Ich weiss wie es ist einen geliebten Menschen zu verlieren! Ich teile Ihren Schmerz und Kummer mit Ihnen allen. Ich bete zu Gott, dass die Veranwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden und Ihre gerechte Strafe bekommen. Denn sich herausreden und die Schuld dem anderen zuzuschieben ist anscheinend heute in unser Gesellschaft normal und zeigt den Charakter dieser Leute! Die Ermittlungen werden zeigen wer Schuld hat an den tot von 20 Menschen die auch Familien und Freunde hatten, die die Loveparde besucht hatten um zu feiern. Mehr kann und möchte ich dazu nicht sagen. In stillen Gedneken Sascha
 

wir 4 aus sandhausen hat am 27.07.2010 14:18:07 geschrieben :

Trauer
mein herzlichstes beileid an alle familien, freunde und betreffenden. ich bin schockiert über das schlimme geschehen. grad eben kamen bilder der verstorbenen und ihre geschichten, mir stehen die tränen in den augen.... sowas hätte nie passieren dürfen, das schlimmste an allem ist keiner will schuldig sein, das können die immer gut sich gegenseitig die schuld in die schuhe schieben, bis es am ende eh wieder keiner war. unglaublich und beängstigend, schockierend und abstossend.
 

Maria Gräbe hat am 27.07.2010 14:17:29 geschrieben :

Tiefe Trauer und Bestürzung
Meine Trauer und Bestürzung gilt den Angehörigen und den Menschen, die ihr Leben bei diesem verheerenden Event verloren haben.
Ich hoffe,daß die verantwortlichen Leute wirklich zur Rechenschaft bzw Strafe ohne Bewährung verurteilt werden. Kein Menschenleben ist ersetzbar. Profit-und Habgier stand in Duisburg an erster Stelle.
In Berlin wäre sowas nicht passiert!
In tiefer Anteilnahme
Maria
 

Thomas Kristl hat am 27.07.2010 14:16:33 geschrieben :

Ich kann es nicht glauben..
Ich kann es immernoch nicht fassen was sich am samstag abgespielt hat. Ich hab die loveparade live übers fernsehn verfolgt und haben noch tiefschwarz gefeiert in den minuten wo das alles passiert sein muss.

Es ist kaum zu glauben und absolut krank was da passiert ist, ein eingang gleichzeitig ausgang für ein gelände von 250.000 wenn über 1,4 mil. erwartet wurden. In der live übertragung wurde desweiteren schreckliches gesagt, gezeigt zb. wurden die notausgänge in wahrheit erst min. 1 stunde nachdem das passierte geöffnet! Die leute wurden die ganze zeit weiter an den toten vorbei geleitet - rein und raus! Einer der dabei war sagte vor laufender kamera das er als er es schaffte aus dem tunnel zu kommen nach über einer stunde mehrere polizisten drauf ansprach das da vorne leute sterben und sie hätten nur geantwortet mit ob er ihre arbeit machen will und sich verziehn soll. Eine stunde bevor das alles passierte wurden polizisten von besuchern drauf hin gewiesen was dort bald passieren wird. Tage zuvor haben es leute im internet angekündigt, leute die die gegebenheiten kennen. 6 personen pro quadrat meter. Es tut mir so unglaublich leid für alle beteiligten und vorallem für alle die jemand den sie kannten dort verloren haben. Als ich 2006 auf der loveparade in berlin war war es mir persönlich schon krass eng auf dem hauptweg aber man konnte auch zu allen seiten raus.. Diese veranstaltung hätte niemals in duisburg stattfinden dürfen, niemals.
 

Martin Broszeit hat am 27.07.2010 14:16:17 geschrieben :

RIP
Das macht mich wirklich sehr sehr trurig, in Gedanken bei allen Opfern
 

andrea brunner hat am 27.07.2010 14:16:17 geschrieben :

tiefe trauer
ws an der loveparade passiert ist ist unfassbar. mein tiefes mitgefühl gehört den verwanten und freunden der getöteten. ihr tot währe zuverhindern gewessen. in stiller trauer aus der schweiz, andrea brunner
 

Jeany hat am 27.07.2010 14:16:14 geschrieben :

Mein aufrichtiges Beileid
Ich kann es noch immer nicht fassen, was dort passiert ist. Die Menschen waren auf dem Weg, um zu feiern, zu tanzen und Spaß zu haben. Nun ist die Welt geschockt und in tiefer Trauer und Bestürzung. Ich selbst war 1998 auf der Love Parade in Berlin und wurde damals schon raus gezogen, damit ich nicht zerquetscht wurde. Mir war das Glück vergönnt, dort heil raus gekommen zu sein! Ich möchte vor allen den Angehörigen und Freunden, aber auch all denjenigen, die dort unten mit in der Enge gefangen waren, viel Kraft aussprechen! Ich schenke euch ein Video, das mir beim Verlust meines Freundes Trost gespendet! Why (von JD Wood)
http://www.youtube.com/watch?v=9JSmiZ5e1u8
 

Daniela hat am 27.07.2010 14:15:52 geschrieben :

Die Verantwortlichen
Das ursprüngliche Motte der Loveparade lautete Liebe und Toleranz und so möchte ich bitten diese auch den Verantwortlichen nach möglichkeit entgegenzubringen. Denn alle die eine Schuld und / oder Mitschuld trifft haben bereits Ihre Strafe : Denn sie müssen ein Leben lang mit dieser SCHULD leben.Ebenso deren Familien.
Alle Wut und jedweger Zorn läßt das Geschehene nicht umkehren .
Peace
 

Renate Smeekens hat am 27.07.2010 14:14:09 geschrieben :

loveparade Duisburg
auch ich möchte mein Mitgefühl und Beileid
allen Angehörigen der Opfer bezeugen
schlimm das durch falsche Organisatie und
vielen Warnungen so weit kommen musste
Renate Smeekens
Niederlande
 

Fam.Behrens Lang hat am 27.07.2010 14:10:37 geschrieben :

Entschuldigung
Wir möchten uns für den lachenden ICON entschuldigen , haben die Warnung zu spät gelesen.
 

Ramona hat am 27.07.2010 14:10:10 geschrieben :

beileid
Mein Beileid gilt allen Angehörigen der Opfer des tragischen Ereignisses auf der Loveparade. mit guten wünschen ramona
 

JW (Homepage) hat am 27.07.2010 14:09:52 geschrieben :

BEILEID
ich möchte mein beileid ausdrücken an alle bekannten und angehörigen die ihr leben lassen mussten. auch die über 500 körperlich verletzten. und zu guter letzt alle die zwar körperlich unverletzt blieben aber wohl mit sicherheit eine psychische verletzung abbekommen haben.
 

Gudrun Rose hat am 27.07.2010 14:08:27 geschrieben :

UNFASSBAR
Ich kann meine Betroffenheit nicht in Worte fassen. Es ist so unfassbar, was da in Duisburg geschehen ist! Ich frage mich immer wieder...WARUM...nur.?..Die jungen Leute wollten doch nur etwas Spaß haben und mal richtig schön feiern! Keiner kann die Toten wieder lebendig machen und keiner kann den Opfern das Geschehene aus ihrem Gedächtnis streichen. KEINER - NICHTS - NIEMAND KANN DAS! Es ist so schrecklich!
Ich möchte den Angehörigen der Toten und den Verletzten mein ehrliches Mitgefühl aussprechen. Gudrun Rose
 

Ulrike hat am 27.07.2010 14:07:22 geschrieben :

Aufrichtige Anteilnahme an die Angehörigen der Opfer
Liebe Angehörige,
Ihr seit nicht mit der Trauer allein, ich konnte es nicht glauben was, dort geshah.
Es hätte nicht stattfinden dürfen.

Aufrichtige Anteilnahme
Ulrike mit Familie aus Datteln
 

Tommy hat am 27.07.2010 14:06:37 geschrieben :

In stillem Gedenken an die Opfer
Ich möchte den Hinterbliebenen der Toten mein tiefstes Mitgefühl aussprechen und allen die dieses Ereigniss verarbeiten müssen alle Kraft der Welt wünschen um wieder ein friedliches und erfülltes Leben führen zu können.

Es tut mir in der Seele weh, die trauernden, verstörten und weinenden Betroffenen und Helfer zu sehen.

Ich wünsche euch allen, dass Ihr Kraft und Unterstützung erhaltet, um das Erlebte zu verstehen und zu verarbeiten.

In stillem Gedenken.
Tommy
 

DJ Catweezle (Homepage) hat am 27.07.2010 14:06:45 geschrieben :

Fassungslos......
Ich habe in den letzten Tagen mit vielen DJ-Kollegen und natürlich auch mit meiner Familie & Freunden über die Tragödie die am Samstag passiert ist gesprochen & Diskutiert.
Wir saßen zusammen und hatten immer wieder Tränen in den Augen.

Ich persönlich bin sprachlos, fassungslos & hilflos und ich weiß nicht wie ich meine Gefühle & Gedanken in Worte fassen soll und kann doch es ist mir nicht gelungen.

Wie kann man Fassunglosigkeit in Worte fassen....?!?

Vielleicht können diese Zeilen ein ganz kleines Stück dazu beitragen, den Angehörigen, Freunden und Familien derer die bei dieser Tragödie ums Leben kamen ein kleines Stück Hoffnung zu geben.

Kai Tracid - Life is to Short:
Life is too short, dont stress everyday
Leave your worries behind go out and play
Life is too short, grasp it in your hand
A natural miracle, have fun while you can

Life is too short, as precious as gold
Its full of surprises, so I am told
Life is too short take it from me
Have as much fun as you wish, just wait and see

Life is too short, people seem to forget
That life is a gift and its free yes thats it
Life is too short, use your own eyes
Open yourself and enjoy your own life.

Wir sind in Gedanken bei euch.....
 

Andreas hat am 27.07.2010 14:06:31 geschrieben :

Beileit
Mein beileit an alle Familien
 

Fam.Behrens Lang hat am 27.07.2010 14:05:16 geschrieben :

Unfassbar
Unser Beileid gilt all den Eltern die ihr Kind unter schrecklichen Umständen verloren haben, allen anderen die dabei waren wünschen wir schnelle Genesung und gute Besserung sowie den Helfern die vor Ort Hilfe gegeben haben
 

Mona vaes hat am 27.07.2010 14:05:06 geschrieben :

mitgefühl mit den menschen von der loveparade
ich möchte allen leuten, die am samstag in dem tunnel waren, sagen, dass es mir unendlich leid tut, dass ihr diese unbeschreiblich schrecklchen und entsetzlichen ereignisse miterleben und- ansehen musstet. ich hoffe und wünsche euch, dass ihr trost und ruhe finden könnt
god bless you
 

Daniela hat am 27.07.2010 14:04:46 geschrieben :

Mein Mitgefühl
Mein Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Freunden der Opfer. Ich wünschen Ihnen viel Licht und Liebe um diese schweren Stunden der Trauer zu überstehen !
Auch gilt mein ganzes Mitgefühl derjenigen die verletzt wurden, ebenso allen , die das ganze tatenlos mitansehen mußten. Mögen sie die notwendige Hilfe bekommen, um all das Schreckliche zu verarbeiten .
 

Elisa hat am 27.07.2010 14:04:14 geschrieben :

Uns fehlen die Worte
Eine furchtbare Tragödie, von Menschen verursacht.....
Ein herzliches Beileid an alle Familien und Freunde der Getöteten.
Hoffentlich werden die Verletzten wieder gesund.
Tut uns so leid.
 

bettina frischi hat am 27.07.2010 14:03:49 geschrieben :

beileid
ich kondulire allen verwanten und freunden und wünsche auch denen kraft die dort waren und diese tragödie erleben mussten.
wier sind auch in der schweiz sehr bestürtz und betroffen und können nicht glauben was passiert ist.
 

dd town hat am 27.07.2010 14:03:32 geschrieben :

loveparade 2010
mein beileid den betroffenen und opfern und hoff das endlich die schuldigen bestrafft werden
 

Tatjana hat am 27.07.2010 14:02:24 geschrieben :

Beileid
Mein Aufrichtiges Beileid an alle Familienangehörige,Freunde und Bekannte der Opfer Loveparade 2010..!In Gedanken bei Ihnen..
 

Daniel hat am 27.07.2010 14:01:51 geschrieben :

Liebe und Hölle
Ich LIEBE alle Besucher die in dieser Hölle überlebt haben und denen geholfen haben die es in diesem moment gebraucht haben. Ich Danke auch den Sanitärbehörde die, die Sterbenden rechtzeitig zurück ins Leben geholt haben.

Ich HASSE die Veranstalter, Polizeibehörde, Krisenstab, Oberbürgermeister und alle die diese schlechte Zusammenarbeit geleistet haben.

Diese Verantworlichen müssen gefunden werden und für Ihr Leben gekennzeichnet werden/ Ihr Lebenlang bestrafen.

Wie kann man ein Käfig erstellen das für 250000 Menschen ist?
Es kommen 1,4 Million, wie an jeder LP.
Diese Behörden Haben das gewusst!
Hier ging es nur um das Geld und nicht mehr um Menschen!
Es hätte noch so viel schlimmer kommen können...das ist Massenmord!!!

Ich bin zu tiefst bedrückt gleichzeitig verdammt wütend!

Mein ganzes Beileid geht an die Angehörigen der Opfer!!!
 

Iwona hat am 27.07.2010 13:59:58 geschrieben :

Traurig...Wut....
R.I.P ....Mein Beileid an Familien, freunde..... und die das mit ansehen müssten....Viel Kraft ..Gute Besserung.Ich hoffe wir bekommen endlich die anworten auf die wir alle warten....
 

Julian hat am 27.07.2010 14:00:00 geschrieben :

Rathaus
HEY ICH WÄRE MORGEN UM 12 UHR DABEI
 
Kommentar: Hallo

das bringt gar nichts also ich finde die Idee nicht gut. Webmaster

ldv hat am 27.07.2010 13:59:21 geschrieben :

unverständniss
was soll der protest bringen eine neue massenpanik damit kann und wird man nix bezecken und es macht die toten auch nicht lebending
 

Bianca hat am 27.07.2010 13:59:24 geschrieben :

In stillem Gedenken
Unser allertieftes Mitleid, für alle verstorbenen (19 Tote)

Unser allertieftes Mitleid für alle, Angehörigen und Freunde

Unser allertieftes Mitleid für alle, die dieses miterleben mußten

Wir beten für euch alle
und möge Gott euch wieder neue Kraft geben,
damit Ihr dieses schreckliche Ereignis verarbeiten könnt

Wir zünden für EUCH diese Kerze an

..........._,----------._
......../.......................`,
..../...............................`,
.|.....................................|
|...................((..................|
.;...................)..................;
.?.................((................./
...?................)).............../
…..‘...........((.,.)) ........,’
........‘-....__ ‘|’__ ...-‘
..............( “”””.._ )
...............)./.(./.(. |
..............()......)()||
..............|.......()..||
..............|............||
..............|............()
..............|............|
..............|............|
.........__|_____|___
…....(______....___)
.............(___....__).
.................)___(
................(____)
.............(______).
.........(_________)

IN STILLEM GEDENKEN UND TIEFER TRAUER
 

ldv hat am 27.07.2010 13:58:01 geschrieben :

trauer
warum ????? verhalten sich menschen wie tiere sínd wir nicht selber an der panik schuld ??? rip
 

ldv hat am 27.07.2010 13:56:57 geschrieben :

trauer
warum ????? verhalten sich menschen wie tiere sínd wir nicht selber an der panik schuld ??? rip
 

Aufruf zum Protest gegen die Verantwortlichen hat am 27.07.2010 13:56:00 geschrieben :

Aufruf zum Protest gegen die Verantwortlichen (20 Tote )
Morgen um 12:00 Uhr vor dem Rathaus Duisburg!?
 

nicole schöneseiffen hat am 27.07.2010 13:55:33 geschrieben :

tieftes mitgefühl, für die eltern, freunde, bekante
es ist schrecklich.

allen angehörigen, freunde und bekanten.

mein beileid.

mögen all, die für dieses schreckliche unglück verantwortlich sind zur rechenschaft gezogen werden.

ewig seit ihr in unseren herzen
 

Steffi hat am 27.07.2010 13:55:31 geschrieben :

In stiller Anteilnahme
Wo Worte fehlen,das Unbeschreibliche zu beschreiben,wo Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen,wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,bleibt einzig die Gewissheit,dass die Verstorbenen immer in den Herzen der Angehörigen und Freunden fortleben.
 

kerry hat am 27.07.2010 13:55:18 geschrieben :

schlimm....
mein beileid an all die,
die einen lieben menschen verloren haben
das hätte nicht passieren dürfen!!
 

René hat am 27.07.2010 13:54:20 geschrieben :

Gedenken
Ich Gedenke allen Opfern und verletzten sowie allen Angehörigen.
 

caro hat am 27.07.2010 13:53:48 geschrieben :

mein beileid
mein beileid all den opfern und angehörigen,auf kosten der sicherheit zu sparen ist jawohl das allerletzte. meine gedanken sind bei den opfern und ihren angehörigen. ich wünschte so etwas schreckliches wäre nie passiert. sie waren doch noch so jung und wollten nur feiern
 

Gera LoveRado hat am 27.07.2010 13:53:09 geschrieben :

My deepest Condolence
Mein tiefstes Beileid allen Angehörigen der Opfer. Es ist unfassbar tragisch was passiert ist. My heart is bleeding.


Und für die Verantwortlichen sag ich nur: \Hochmut kommt vor dem Fall\
 

Michael Stein hat am 27.07.2010 13:53:15 geschrieben :

Protest
Morgen 12.00 Uhr Rathaus Duisburg ?
 

ldv hat am 27.07.2010 13:52:36 geschrieben :

trauer
schrecklich aber es war zu erwarten
 

J0K3R-P0K3R hat am 27.07.2010 13:52:04 geschrieben :

20 - GESTORBEN
01 - gestartet
02 - gefahren
03 - getroffen
04 - gelacht
05 - gesungen
06 - geraucht
07 - getrunken
08 - gegessen
09 - gefeiert
10 - gedrückt
11 - geliebt
12 - gesehen
13 - gespürt
14 - geplannt
15 - gelabert
16 - gemeldet
17 - gelenkt
18 - gesagt
19 - gegangen
20 - GESTORBEN
 

Kerstin hat am 27.07.2010 13:51:36 geschrieben :

Trauer Wut
RIP mein Beleid an alle Angehörigen Freunde der Opfer so etwas hätte NIE passieren dürfen ich hoffe das alles augeklärt wird nichts im verborgenen bleibt.

Viel Kraft an diejenigen die dabei waren aber überlebt haben.


Ich hoffe das die Verantwortlichen zu rechenschaft gezogen werden sie haben 20 Menschenleben auf dem Gewissen und über 500 Verletzte.

RIP
 

Dieter Bacher hat am 27.07.2010 13:51:37 geschrieben :

Beileid!!!!
Beileid an alle betroffenen!!!!
 

J0K3R-P0K3R hat am 27.07.2010 13:51:03 geschrieben :

20 - GESTORBEN
01 - gestartet
02 - gefahren
03 - getroffen
04 - gelacht
05 - gesungen
06 - geraucht
07 - getrunken
08 - gegessen
09 - gefeiert
10 - gedrückt
11 - geliebt
12 - gesehen
13 - gespürt
14 - geplannt
15 - gelabert
16 - gemeldet
17 - gelenkt
18 - gesagt
19 - gegangen
20 - GESTORBEN
 

Jürgen Franken hat am 27.07.2010 13:51:08 geschrieben :

Sauer auf Sauerland
Weg mit dem OB Sauerland !!
Protest vor dem Rathaus wer ist dabei ?
 

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >

† In Gedenken an die Opfer der Loveparade 2010 †