Kondolenzbuch


Kondolenzbuch Loveparade Duisburg

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 5408 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >


 Mathias Kalfar (E-Mail) hat am 27.07.2010 22:01:06 geschrieben:
   Mein tiefstes Mitgefühl an die Angehörigen der Opfer!!!
Ich möchte allen Angehörigen der Opfer, von der Loveparade in Duisburg mein herzlichstes Beileid und tiefstes Mitgefühl ausdrücken!!

Kann nicht in Worte fassen, wie traurig und wütend mich das macht, was dort passiert ist. Es muss unfassbar schlimm und schrecklich gewesen sein.

Ich möchte, das alle die den Tod der 20 Opfer in Kauf genommen haben, zur Rechenschaft gezogen und hart bestraft werden, denn das ist 20 facher Mord gewesen!!

Man kann sich nicht vorstellen, was die Familien der Opfer, die Freunde und alle Angehörigen der Opfer jetzt durchmachen müssen. Sie haben ihre Liebsten verloren und das durch solch xxxen.

Ich werde alle Opfer für immer in meinem Herzen tragen und sie NIEMALS vergessen!!! Und wünsche allen Angehörigen der Opfer aus tiefstem Herzen ganz viel Kraft! Ihr seit nicht allein, wir fühlen mit euch und sind für immer für euch da!!!

Ich kann meine Traurigkeit über den Tod der Opfer nicht in Worte fassen!

R.I.P. Ruht in Frieden!

Mathias

 Christina und Patrick hat am 27.07.2010 22:00:48 geschrieben:
   Wir trauern!
Unsere tiefstes Mitgefühl an alle Angehörigen und Freunden der Opfer!Wir sind einfach fassungslos was dort passiert ist!!! Wir trauern mit Ihnen!

 Zero (E-Mail) hat am 27.07.2010 22:00:35 geschrieben:
   love parade
mein herrzliches beileit für alle toten und ihr angehöhrigen ich find das einfach scheiße aber wie dumm muss mann sein um soo viele leute dursch einen tunnel zu lassen egall trozdem ich hoffe das wird den menschen eine lehre zum glück ist nix schlimmeres passiert r.i.p

 Pon hat am 27.07.2010 21:56:46 geschrieben:
   Trauer
Mein Mitgefühl geht zu den Angehörigen wie Freunde und Familie, denn sie machen gerade das Schlimmste durch! Ich fühle mit euch, denn ich weiß wie es ist, einen Menschen zu verlieren


 Astrid (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:56:22 geschrieben:
   Trauer und Mitgefühl
Ich bin erschüttert über das Geschehene.
Meine Anteilnahme gilt den Opfern und deren Familien und Freunden.
Das hätte so nie passieren müssen und dürfen.
Allen Verletzten wünsche ich gute Genesung.

 Freddi♥ hat am 27.07.2010 21:53:55 geschrieben:
   Polizei
Die Polizei hätte auch drauf anchten können und nicht alle hinein queltschen lassen.. Wegen einer dummen Party sind 19 Menschen ums Leben gekommen.. ich kann es gar nicht glauben! Leute die sich drühber lustig machen, die sind bei mir unten durch und wenn ich mal einen sehe.. der wird direkt eine schelle bekommen!

 Anil hat am 27.07.2010 21:50:32 geschrieben:
   Duisburg Loveparade
R.I.P 20 Menschen die nur Spaß haben wollten wie ich

Wir waren auch von Ratingen zur loveparade angereisst als ich da an kamm war die rampe sich immer mehr am füllen wir hatten kein platz mehr und haben die gittern umgeworfen da hinter waren polizisten wir haben die darum gebeten bitte öffnen sie die sperrung aber niemand reagierte von denen als einer platz angst bekamm versuchte er es erstmal alleine vor mir dann haben wir alle mann uns von der absperung gerretet und sich hochgeklettert
aber ich hätte nie gedacht das hinter mir leute sterben werden
war gestern in duisburg an den einem ort das letzte mal
um alles zu sehen
sogar die gittern lagen da
ich habe mich so komisch gefühlt alles junge leute die nur wie wir feiern wollten





 Chrissi hat am 27.07.2010 21:49:51 geschrieben:
   smiley
leuTe, wenn ihr das lest..denkt bitte daran, den smiley zu ändern..ein lachender smiley bei diesem thema ist glaub ich ein bisschen doof..:\(

mein beileid nochmal an alle angehörigen der opfer..
ich weiß genau wie die sich fühlen und schwöre allen, die das lesen..es ist ein scheiß gefühl und die leute, die darüber lachen..das ist einfach ekelhaft..

 Freddi♥ hat am 27.07.2010 21:48:42 geschrieben:
   In den Gedanken bei den Opfern &\nd Angehörigen
Ich finde das unverantwortlich von den Veranstaltern und dem Oberbürgermeister von Duisburg! Ich trauer mit den Opfern &nd den Angehörigen! Mein Beileid..

 Ulrike Halbach (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:48:04 geschrieben:
   Trauer
Diese Qual und diese Hölle,die die betroffenen Festivalbesucher durchgemacht haben, unverletzt an Körper überstanden haben, aber schwer verletzt an der Seele. Und dann die, die außerdem körperliche Blessuren abbekommen haben und erst recht diejenigen, die voller Freude zu einem friedlichen Festval gekommen waren und jetzt tot sind...Mein Mitgefühl gilt ihnen allen und die Wut über die Verantwortlichen wird von Minute zu MInute größer..wie können die Verantwortlichen es angesichts des Elendes nur wagen, die Verantwortung von sich zu schieben!

 Schneller Katja (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:47:22 geschrieben:
   trauer
Mein tieftest Mitgefühl an alle die jemand lieben verloren haben

 Kristin Daleiden (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:47:20 geschrieben:
   Mein tiefes Mitempfinden
Allen Opfern und ihren Anghörigen möchte ich hier meine tiefe Anteilnahme aussprechen.
Dies kann den Verlust nicht ersetzen, aber Worte des Trostes sollen hilfreich den langen Weg der Trauer begleiten.

 Heike hat am 27.07.2010 21:45:26 geschrieben:
   Mein Beileid
Mein ganz herzliches Beileid an alles Familienmitglieder und Freunde der Opfer!!!

 Tim (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:45:18 geschrieben:
   Einfach unfassbar...
Es ist einfach grausam was an diesem Tag passiert ist. Ich befand mich zur Zeit des Unglücks auf dem Gelände in der Nähe der Rampe bis die Polizei diese abgeriegelt hatte. Nachdem ich erfahren hatte was passiert war konnte ich es nicht fassen. Während Hunderttausende oben euphorisch feierten starben unten Menschen oder kämpften um Ihr Leben...

Es ist einfach nur unfassbar mit welcher unglaublichen Gewissenlosigkeit Menschen Ihre eigenen Interessen durchsetzen und dabei Tot und Verderben anderer in Kauf nehmen.

Mein tiefstes Beileid gilt den Opfern und deren Familien sowie den zahlreichen Verletzten dieser unbeschreiblichen Tragödie. Ich hoffe die Verantwortlichen dieser unfassbaren Geschehnisse werden mit der höchstmöglichen Härte zur Rechenschaft gezogen auch wenn dies die Toten nicht wieder lebendig macht! Es ist einfach nur sinnlos was dort passiert ist...

 Anja Loseries (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:44:54 geschrieben:
   Aufrichtiges Beileid!
Hiermit möchte ich mein Beileid an alle Betroffenen des Unglücks richten! Was da in meiner Heimatstadt passiert ist, ist unfassbar und wie die Verantwortlichen mit ihrer Schuld umgehen ist für mich nur beschäment!
Jeden TAg fahre ich am Güterbahnhof vorbei und kann immernoch nicht glauben welche ein Unglück sich dort abgespielt hat!

 Thomas Wolk (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:45:02 geschrieben:
   Tiefe Trauer und Wut
20 Menschen mussten sterben,damit einmal darüber nachgedacht wird ,wie weit man gehen kann um Menschen profitabel auszunutzen.Tiefe Trauer um die Verstorbenen und große Wut über das wie und warum halten sich bei mir die Waage. Nur dass ein paar Politiker ihre Ämter niederlegen reicht diesmal nicht aus um Gerechtigkeit zu üben.

 Dominika (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:44:06 geschrieben:
   Wie konnte es soweit kommen ?
ich kann es nicht fassen... ich habe jeden tag angst dass es im fernsehn heisst- nächster junger raver ist durch seine verletzungen verstorben... wo führt dass hin ? sollen wir uns noch überhaupt trauen an einen solchen event teil zu nehmen...
Meine aufrichtige Anteilnahme an die Angehörigen der Todesopfer

 Roger hat am 27.07.2010 21:42:40 geschrieben:
   In tiefer Trauer
Mein herzliches Beileid für den Verlust von so vielen Leben. So etwas darf nicht
wieder passieren. Profit- oder Geltungs-
sucht dürfen nie über Sicherheit stehen!
Herzliche Kondolation

 Bernd Herrmann (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:42:08 geschrieben:
   Anteilnahme
Die Ereignisse vom vergangenen Sonntag war für uns alle ein schwarzer Tag. Viele haben Angehörige und Freunde verlohren. Hiermit spreche ich all denen die bei dieser Tragödie einen geliebten Menschen verlohren haben mein aufrichtiges Beileid aus.

 Stefanie S. hat am 27.07.2010 21:34:43 geschrieben:
   Mein Mitgefühl
Meine Aufrichtigd anteilnahme an alle Angehörige und Betroffenen.
Und mein tiefstes Mitgefühl.
Großen Dank an alle Helfer und Sanitäter die alles versucht haben!
Und mein Mitgefühl an alle Überlebende! Die mit diesen schrecklichen Bildern immer noch weiter leben!!

 dfens111 hat am 27.07.2010 21:31:28 geschrieben:
   Mein Beileid
Machtspielchen und Profitgier führten zu diesem tragischen Unglück. Wenn man sich die ganzen Videos anschaut, dann sagt einem schon der gesunde Menschenverstand, dass die Parade nicht gut gehen konnte. Aber bei einem klammen Haushalt der Stadt kommt Geldgeilheit vor Hirn, weshalb auch sämtliche Warnungen ignoriert wurden. Eine solche Menschmenge auf ein abgesperrtes Gelände zu führen und dann auch noch eingeengt durch einen Tunnel ohne Ausweichmöglichkeiten - einfach unverantwortlich. Da kann man auch gleich Lämmer zur Schlachtbank führen. Sämtliche involvierten Personen sollten Konsequenzen ziehen, und ich hoffe, dass einige strafrechtlich verfolgt werden, auch wenn es den Opfern nichts mehr bringt. Deren Angehörigen gilt mein Mitgefühl für ihren Verlust.

 Tom (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:30:57 geschrieben:
   Trauer und Entsetzen
Es ist erbärmlich: Da sterben 20 Menschen und alle ducken sich wie Feiglinge! Wann erweist Ihr den Toten und all den Verletzten, die mit dem Leben davongekommen sind, Euren Respekt und übernehmt die Verantwortung? Wer kann jetzt noch ernsthaft behaupten, dass es ein funktionierendes Sicherheitskonzept gab?

Ich bin tief bestürzt


 \ClusterheaD\ aus Regensburg hat am 27.07.2010 21:28:39 geschrieben:
   Loveparade
Wir möchten allen betroffenen und ganz besonders den Angehörigen der vielen Verletzten und zu Tode gekommenen unser tiefstes Beileid aussprechen.
Unseren höchsten Respekt geht an alle die geholfen.
Ich hoffe das dieses Unglück die Leute wachrüttelt ,die aus lauter Profitgier, das Leben von so vielen Jungen Menschen aufs Spiel gesetzt haben.
Diese Jungs und Mädels wollten nur Spaß für ein Wochenende haben und haben Leid für Jahre bekommen.

Alles Gute für die Zukunft.
von der Metalband ClusterheaD

 Dorothea Commandeur (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:28:43 geschrieben:
   die letzte loveparade
Meine Gedanken und Gebete gehen an alle, die hier Schreckliches erleben und mit ansehen mussten.Ich hoffe von ganzem Herzen, daß die Verantwortlichen selbst zur Rechenschaft gzogen werden und nicht nur irgend jemand als Bauernopfer herhalten muß.

 Gabriele (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:27:57 geschrieben:
   Beileid für die Opfer
Meine aufrichtige Anteilnahme an die Angehörigen der Todesopfer der Loveparade in Duisburg!

 Urlaubsreif hat am 27.07.2010 21:27:37 geschrieben:
   Warum keine Staatstrauer?
Warum gibt es keine Staatstrauer? Weil es nur Raver waren (ich war früher selbst einer). Wäre es beim Kirchentag passiert, gäbe es wohl keine Diskussion über Staatstrauer. Zur Mitschuld des Partyvolkes: in Panik handelt man nicht rational, die Katastrophe begann mit der ENTSTEHUNG der Panik, nicht mit den panischen Reaktionen.

 Waltraud Stevens-Hammers (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:27:29 geschrieben:
   Tragödie bei der Loveparade in Duisburg


http://www.npage.de/sprachen/de/images/icons/blau_03.gif

Hiermit möchte ich mein tiefes Mitgefühl den Opfern und den Angehörigen aussprechen.
Es ist eifach unfassbar, was da geschehen ist.
Jedesmal, wenn ich die schrecklichen Bilder im Fernseh sehe, packt mich die Wut und Ohnmacht,weil dies Tragödie hätte verhindert werden können.


Schließlich gab es ja mehr als genug Warnungen vor der Todesparade.
Mein Gefühl sagt mir, daß man aus reiner Profitgier und purem Narzißmus so wie Prestigedenken zu rücksichtslosem Handeln geführt hat.

nicht vergleichen.
http://www.npage.de/sprachen/de/images/icons/blau_03.gif

Hiermit möchte ich mein tiefes Mitgefühl den Opfern und den Angehörigen aussprechen.
Es ist eifach unfassbar, was da geschehen ist.
Jedesmal, wenn ich die schrecklichen Bilder im Fernseh sehe, packt mich die Wut und Ohnmacht,weil dies Tragödie hätte verhindert werden können.

Schließlich gab es ja mehr als genug Warnungen vor der Todesparade.
Mein Gefühl sagt mir, daß man aus reiner Profitgier und purem Narzißmus so wie Prestigedenken zu rücksichtslosem Handeln geführt hat.
Man ist einfach über Leichen gegangen, um etwas durchzusetzten, was für diese Location absulot ungeignet war.





 Jeany hat am 27.07.2010 21:27:15 geschrieben:
   Trauer
Auch ich habe Stunden um meine Kinder gebangt, die auf der Loveparade waren und die ich erst nciht erreichen konnte. Endlich -abends - eine für mich erlösende Nachricht,dass es ihnen gut geht. Wie entsetzlich muss es für Eltern sein, eine solche Nachricht nicht mehr zu erhalten!! Mein aufrichtiges Mitgefühl gilt ihnen.
Hoffentlich erhalten sie genug Kraft und Mut, verstehen kann es wahrscheinlich niemand. Ich denke an die verstorbenen Jugendlichen, die hier nie wieder lachen werden und fühle mich immer noch wie erstarrt. Mein Herz ist schwer, wie das so vieler Menschen. Unsere Stadt überzieht eine Wolke der Trauer, die bleibt. Man spürt es.

 Doris Czerwanski (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:25:53 geschrieben:
   Mein herzliches Beileid!
Lass warm und hell die Kerzen heute flammen,
die Du in unsere Dunkelheit gebracht,
führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen!
Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

Dietrich Bonhoeffer

 willi hat am 27.07.2010 21:22:51 geschrieben:
   DU
versucht nicht nur die schuld bei dem anderen zu suchen, jeder der dort war, mitgedrängelt und gedrückt , geschoben und feierd unter drogen und alkohol nur an sich dachte...die polizisten(vielleicht nicht die Polizei) aber Feuerwehrleute und Retter waren nüchter und haben alles getan was sie konnten- seht euch alle videos im netzan...auch die partyleute sind mitschuldig

 conny hat am 27.07.2010 21:22:32 geschrieben:
   Beileid
Ich spreche allen Angehörigen der Opfer meine aufrichtige Anteilnahme aus. Auch haben alle Menschen, die diese Katastrophe miterleben mussten, wie Besucher, Hilfskräfte etc. mein tiefstes Mitgefühl. Ich hoffe, dass die hohen Herren der Stadt Duisburg angemessen bestraft werden. Ich lebe selber in Duisburg und war immer stolz darauf. Nun bin ich empört über die Machenschaften der Stadtverwaltung und noch empörter über die gegenseitigen Schuldzuweisungen. Es sind 20 Menschen gestorben und über 500 Menschen verletzt worden und keiner ist in der Lage Verantwortung zu übernehmen. Beschämend.

 Mia (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:12:27 geschrieben:
   tiefe trauer
Als nunja schon fast oldscool Raver trift es mich natürlich sehr hart.
Ich hätte nie gedacht das soetwas ausgerechnet auf der Loveparade passiert.
Ich möchte allen Angehörigen und denen die dort waren mein tiefstes beileid aussprechen.
Es macht mich auch traurig das es die Loveparade nicht mehr geben wird, aber es war das einzigst richtige!

RIP Loveparade und deren Opfer. Ein stück von mir ist mit euch gegangen!

aus tiefsten Herzen Mia

 DU//Duisburg//Ruhrgebiet (Homepage) hat am 27.07.2010 21:08:59 geschrieben:
   Anteinahme
Aufrichtige Anteilnahme in diesen schweren Stunden...für viele unbegreiflich...dazu noch unnötig...niemand möcht jetzt die Verantwortung tragen...hätte nicht sein müssen...siehe Bochum 2009!

 Nicole hat am 27.07.2010 21:07:40 geschrieben:
   Unverständins
ch kann nicht verstehen, wie so etwas überhaupt passieren kann. Ich fühle mit den Familien der Opfer und mit den Menschen die das vor Ort miterleben mussten und hoffe dass irgendwer dafür zur Rechenschafft gezogen wird!

 monika (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:06:34 geschrieben:
   beileid
ich bin so froh das meine kinder nicht dabei waren ,sie haben aber alles mit angesehen.sie sagten das es krass war.tut mir leid das sie sowas mit angucken musten.

 Gabriele (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:03:14 geschrieben:
   Beileid für die Opfer
Meine aufrichtige Anteilnahme an die Angehörigen der Todesopfer der Loveparade in Duisburg!

 Danielle (E-Mail) hat am 27.07.2010 21:00:32 geschrieben:
   Mein aufrichtiges Beileid
Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer des Unglückes der Loveparade.
Mein herzliches Beileid!
Die Liebe ist stärker als der Tod
und die Schrecken des Todes.
Allein die Liebe erhält
und bewegt unser Leben.

Iwan Turgenjew

 marco (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:57:27 geschrieben:
   fremdschämen
ich war so sauer über die pk.wie kann man sich dahin setzen und noch so frech sein den fragen aus dem weg zu gehen?eine schande für duisburgs oberen.es beschämt mich aus dem pott zu kommen.ein lob an dem jurnalisten,welcher sagte ,dass die da nur rumeiern....
ihr seid gekommen um spaß zu haben habt euch auf die verantwortlichen verlassen,dass es sicher ist und musstet sterben......mir fehlen die worte....

 Zirt hat am 27.07.2010 20:56:08 geschrieben:
   Trauer
Das selbst auf einer Trauerseite irgendwelche Emotionslosen Volldeppen rum trollen müssen ist einfach nur ein Armutszeugnis. @ karl

Kannte C. Müller und er war weder ein Schwachmat, noch hatte es jmd verdient da Totgetrampelt zu werden.

Er war ein netter junger Mensch der gerade eine Perspektive in seinem Leben gefunden hatte und wir werden ihn vermissen.

Mein Beileid an alle Familien die ihre Liebsten bei dem schlecklichen Ereignis verloren haben.

 Levente Orosz (E-Mail, Homepage) hat am 27.07.2010 20:54:58 geschrieben:
   Beileid
In stillem Gedenken den Opfern und Angehörigen der Loveparade 2010, Duisburg

Mein herzliches Beileid!

Levente Orosz aus Ungarn

 Jutta Jastrzembski hat am 27.07.2010 20:54:06 geschrieben:
   Trauer
Mein tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen und den engsten Freunden.
Jeder Bericht treibt mir die Tränen in die Augen und ich leide mit. Bei einem Bericht sah ich wie eine leblose Person aufgehoben wurde und wieder flossen bittere Tränen.
Ich bewundere alle Ersthelfer damit meine ich die Menschen die ohne Ausbildung alles getan haben um Menschenleben zu retten.
Es gibt immer Ausnahmen aber das was die Polizei, die Sanitäter , die Ärzte und die Seelsorger selbstlos geleistet haben verdient mein tiefsten Respekt.

Ich fordere Herrn Sauerland hiermit auf endlich zu seiner Verantwortung zu stehen oder sind Sie nur ein feiger undverantwortungsloser Mensch mit dem man auch Mitleid haben muss. Was sind Sie erbärmlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 Jörg Schalk (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:51:59 geschrieben:
   Danke Conny
DANKE CONNY, DIE WICHTIGTUER STERBEN NICHT AUS. ANDERE MUßTEN STERBEN UND SO EIN xxx LEBT WEITER.

 Dany hat am 27.07.2010 20:51:02 geschrieben:
   Mein Beileid
Mein aufrichtiges Beileid allen die einen
geliebten Menschen bei diesem Unglück verloren haben.Ich wünsche ihnen
viel Kraft für diese schwere Zeit.


 Conny hat am 27.07.2010 20:49:42 geschrieben:
   Entschuldigung
ich wollte natürlich nicht den lachenden ICON nehmen.

 Conny hat am 27.07.2010 20:47:50 geschrieben:
   tiefe Bestürzung
an diesen Karl möchte ich eins sagen:
würdest du diesen Text auch noch von dir geben wenn deine EIGENE Familie bei den Toten wäre? Wenn ja dann hättest du es nicht anders verdient!!!! Dann gehörst du in die Klaps-Mühle!
So, und nun möchte ich mein tiefes Mitgefühl für die Hinterbliebenen aussprechen, ich verfolge seit Tagen die Nachrichten und Zeitungen die diese schrecklichen Bilder zeigen. So etwas hätte nicht passieren dürfen und verhindert werden können obwohl man trotzdem immer damit rechnen muss bei solchen Massen-Veranstaltungen!

 Sabine Balzer (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:47:27 geschrieben:
   TRAUER
Ich drücke den Eltern und Angehörigen, Freunden und Partnern mein allertiefstes Mitgefühl aus.
Es ist das allerschlimmste Leid, sein eigenes Kind zu Grabe tragen zu müssen.
Nie mehr wird das Leben so sein, wie vor dem Unglück. Denn hier kann man mit Bestimmtheit sagen, dass die Zeit -mag sie auch noch so lang sein- diese Wunde nicht heilen kann.
Sabine

 Tina aus Lübbecke hat am 27.07.2010 20:45:40 geschrieben:
   Mein tiefstes Mitgefühl...
Mein tiefstes Mitgefühl an die Opfer, den Angehörigen, den Freunden, den Anwesenden, die das ganze Elend miterlebt haben!!! Ich glaube nicht das man so ein Geschehen vergessen kann!!! Ich wünsche allen viel viel Kraft damit fertig zu werden!!! Die Verantwortlichen für diese Fehlplanung sollten sich schämen...

 Kevin Günther (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:45:37 geschrieben:
   auch wir trauern mit
Meine Freunde und ich sind aus Berlin nach Duisburg gekommen um mit allen Ravern einen schönen Tag zu erleben..!
Das wir nun aber um Menschen Trauern müssen die Ihr Leben verloren haben, hätte keiner für möglich gehalten.
Als ich sah wie es im Tunnel aussah nach der Panik..konnte auch ich mir die Tränen nicht zurückhalten...

Ich möchte für mich und meine Freunde unser tiefsten Mitgefühl an die angehörigen der Verstorben ausrichten.

 Michael (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:41:22 geschrieben:
   Trauer
Unser Mitgefühl gilt den Familien und Freunden der Opfer.
Die richtigen Worte für diese Tragödie kann man nicht finden...
Als Duisburger schäme ich mich für meine Stadt.
Wehrlose junge Leute die nicht ahnen konnten das sie in ihr Verderben laufen.
Eine Organisation die lächerlich war und die an den falschen Stellen gegriffen hat.
Ordner die keine Chance hatten einzugreifen.
Polizeikräfte die trotz allem Einsatz leider dieses Chaos nicht verhindern konnten, weil die Planung der Organisatoren einfach nicht funkftionieren konnte.
Dank an alle Einsatzkräfte die im und am Tunnel geholfen haben.
Dieser Tag wird immer für Duisburg ein Tag der Trauer bleiben

 Unbekannt hat am 27.07.2010 20:39:13 geschrieben:
   Fassungslos
Ich kann nur allen Angehörigen mein Beileid wünschen. Für alle, die es geschafft haben, hoffe ich, das Ihr von den Erlebnissen bald nicht mehr verfolgt werdet!
Ihr und wir, die nicht dabei waren, werden das nicht vergessen.
Ich hoffe und wünsche mir, das jährlich zu diesem Wahnsinn ein Gedänken gibt.
An 20 verschiedenen Orten sollte eine nicht komerzielle Loveparade geben, für jeden einzelnen.
In Gedanken bei allen Besuchern!

 Petra (E-Mail, Homepage) hat am 27.07.2010 20:37:57 geschrieben:
   Beileid !!!
Es ist für mich unfaßbar was auf der Loveparade passiert ist ! Warum mußten unschuldige junge Menschen sterben ? Diese Frage begleitet mich die ganze Zeit ! In Gedanken bin ich bei den Angehörigen und fühle mit ihnen !

 Patrizia hat am 27.07.2010 20:35:24 geschrieben:
   Trauer
Es tut mir so unendlich Leid ...

 Karl (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:33:23 geschrieben:
   -
Drauf geschissen. Tot ist Tot.
Passieren viel schlimmere Sachen jeden Tag als das son paar Schwachmaten sich gegenseitig tot trampeln.

 Julia hat am 27.07.2010 20:32:53 geschrieben:
   Aufrichtige Anteilnahme
Mein tiefes Mitgefühl gilt an alle Verwandten, Familienmitglieder, Freunde..
Ich bin zutiefst bestürzt und entsetzt über das, was dort passiert ist.Ich frage mich immer wieder warum das passieren mußte.Habe tränen in den Augen wenn ich die schrecklichen Bilder sehe.Dank an den Ärzten und denn Helfern die noch manchen das Leben gerettet haben.
Julia

 Nici hat am 27.07.2010 20:30:39 geschrieben:
   WARUM
Auch ich möchte mein Beileid allen Angehörigen der Todesopfer aussprechen. Auch möchte ich denjenigen die alles in Ihrer Macht stehende getan haben Danken. Ich wünsche allen die dieses schreckliche Erlebniss miterleben mußten, das Sie bald die fürchterlichen Bilder aus Ihren Köpfen verbannen können. Es ist schlimm einen geliebten Menschen zu verlieren, auf eine Art und Weise die eigentlich nur zum Spass haben gedacht war. Auch in meinem Kopf herscht unverständnis und Leere und ich hoffe, das diejenigen die dieses Desaster zu Verantworten haben, zur Rechenschaft gezogen werden. Es wird zwar niemand mehr dadurch Lebendig, aber auf einem Gelände wo gerade mal 250.000 Leute passen eine legändere Loveparade mit bekanntlich mehr als 1 Mill. Besuchern (wie in den letztend Jahren gesehen) zu veranstalten, ist einfach unverantwortlich! Die Frage steht immernoch nachdem WARUM

 Michael hat am 27.07.2010 20:27:56 geschrieben:
   Unnötiges Sterben LP 2010
Eine Frechheit der Organisatoren diese LP statt zufinden zulassen.Trotz sehr vieler Warnungen.Geld regiert die Welt.Eine Schande für die BRD.
Mein Mitgefühl allen die einen Angehörigen verloren haben.

 Janin hat am 27.07.2010 20:26:34 geschrieben:
   Sinnloser Tod auf der Loveparade
Es entsetzt mich immer noch sehr, ... 20 junge Menschen Menschen sterben einen sinnlosen Tod und über 500 Personen werden verletzt. Es treibt mir die Tränen in die Augen. Mein tiefes Mitgefühl an die Angehörigen und Freunde der Opfer!

 Unbekannt hat am 27.07.2010 20:24:34 geschrieben:
   Beileid
Hallo!
Ich möchte mein Beileid den Verstorbenen der Loveparade in Duisburg aussprechen. Es macht mich traurig, wenn ich die Nachrichten über die diesjährige Loveparade sehe. Was dort passiert ist hat nichts mehr mit der Loveparade zu tun, die ich mal kennengelernt habe in Berlin. Die Veranstalter und die leitenden Beamten der Stadt Duisburg haben meines Erachtens nach total versagt. Auf Kosten von Menschen solch eine Veranstaltung durchzuführen ist absolut irrsinnig. Ich hoffe und fordere, dass aus dieser Tragödie eine Lehre gezogen wird. Partys auf Kosten von Menschen sind unmoralisch, die nichts in unserer Gesellschaft verloren haben.

in Trauer
Oliver

 Familie Pitzen (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:24:05 geschrieben:
   Unser aufrichtiges Beileid
Wir sind erschüttert.
Aus einem Fest der Freude und des Tanzes
ist so ein schreckliches Unglück geschehen.
Unser Mitgefühl gilt allen Betroffenen.
Den Angehörigen,Verletzten und dabei gewesenen wünsche ich viel Kraft alles verarbeiten zu können.

Ich hoffe das die Verantwortlichen endlich zu Ihren Fehlern stehen.Alles andere ist für die Betroffenen nur ein weiterer Schlag ins Gesicht.
Ich hoffe dass das ganze Geschehene nicht nach ein paar Tagen in die Vergessenheit gerät.So was darf nicht vergessen werden.
Mann will noch soviel schreiben mitteilen aber irgendwie fehlen da die Worte das auszudrücken was im Herzen so schwer liegt und einem immer wieder die Tränen in die Augen legt.



 sandra Mölders (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:22:44 geschrieben:
   Mein tiefes Mitgefühl an alle Hinterbliebenden....
Mein tiefstes Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenden der LOVE-Parade Opfern...
Für mich ist immer noch nicht nachvollziehbar wie sehr sich die VERANTWORTLICHEN `````aus der Affaire ziehen...
Es war doch für jeden klar, das der alte Güterbahnhof² keine² LÖSUNG für so ein MEGA-EVENT ist....
In meinen Augen haben die Verantwortlichen fahrlässig gehandelt...
Niemand kann den schmerzlichen Verlust ersetzen... Ich wünsche allen viel Kraft , Mut und das auch für alle irgendwann die Sonne wieder scheinen wird...
Sandra Mölders / Duisburg-Moers

 Susanne Müller hat am 27.07.2010 20:21:56 geschrieben:
   Warum
Mein herzliches Beileid gilt allen Betroffenen dieses Unglücks. Niemand kann den Schmerz ermessen, den sie jetzt durchmachen, der es nicht selber erlebt hat. Ich bete für die, die dem Schrecken entronnen sind, ob verletzt oder unverletzt, das sie damit leben können ( nach einiger Zeit). Das Alle gute Freunde haben, die ihnen nun zur Seite stehen, die da sind wenn sie gebraucht werden und die sich zurück ziehen wenn es notwendig ist.
Ich hoffe, das der Veranstalter, die Stadt und alle Beteiligten zu ihrer Verantwortung stehen, sich gegenseitig den schwarzen Peter zu zu schieben bringt nichts, aber Fehler zugeben, Schuld eingestehen, sich zu stellen, das ist das was die Stadt und alle Menschen hier im Land erwarten können. Unglücke passieren, wir Menschen machen Fehler, aber stellt Euch Eurer Verantwortung, auch wenn es noch so schwer ist.

 Natascha (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:21:28 geschrieben:
   Mein Beileid
Ich höre selbst super gern diese musik und ich weiß was man dabei für ein positives Lebensgefühl bekommnt, es tut mir so sehr leid dass diese Menschen die mit Freude und leidenschaft auf der loveparade dabei waren so ein schreckliches Ende hatten.. Es tut mir für all die Angehörigen wahnsinnig leid. Viel Kraft!!!!

 Sandra & Benno & Dino hat am 27.07.2010 20:19:39 geschrieben:
   beileidsbekundung
wir möchten hier unser tiefes mitgefühl an die angehörigen der opfer aussprechen und ihnen, so wie allen die dieses schreckliche geschehen miterleben mussten viel kraft und optimismus wünschen...

...wir hoffen ads die verantwortlichen zur rechenschafft gezogen werden...

 sonja und Daniel aus OB - Styrum hat am 27.07.2010 20:19:21 geschrieben:
   Sehr Traurig
Traurig

das 20 Menschen sterben mußten und über 500 Menschen verletzt wurden nurweil ein paar Möchtegern Organisatoren ihren Job nicht beherrschen.Sie gehören auf jeden Fall hinter Gittern,damit Sie über Ihr Verhalten und Ihre Fehler nachdenken.Sowas darf nicht passieren.Die frage bleibt Warum.Mein Freund und ich wollten eigentlich auch zur loveparade,aber da mein freund bis 14 h Arbeiten musste und nicht früher gehen durfte,konnten wir erst danach nach Duisburg fahren.Haben um 14.30 h im WDR fernsehen gesehen das es am DU HBF sehr voll war und entschlossen uns erst zur abschlussbekundung dort hin zu fahren.Als wir los wollten erfuhren wir die schreckliche Nachricht.Unser tiefstes Mitgefühl an alle Betroffenen und Angehörigen der Opfer.

 Bine (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:18:26 geschrieben:
   Wir.....
. sind unsagbar traurig, dass so viele Menschen sterben mussten! Menschen, die wie wir an dem Tag nur eine schöne und fröhliche Zeit verbringen wollten.

Der Schmerz gleicht einer Ohnmacht und wir wünschen den Angehörigen und Betroffenen viel Kraft in den kommenden Monaten.

Wir werden diesen Tag nie vergessen und deren Opfer erst recht nicht!

Bine & Mike

 Steffi hat am 27.07.2010 20:15:42 geschrieben:
   Trauer†
† Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.†

† Ich bin noch immer Sprach-und Fassungslos wie ein Mensch so einer Veranstaltung zustimmen konnte und jetzt die Schuld wie ein Ball hin und her geworfen wird...In Gedanken und mit tiefster Trauer bei den Angehörigen und Freunden der Opfer,die wegen so einer Verantwortunglosigkeit sterben mussten...†

 Salka (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:15:47 geschrieben:
   Mein Beileid gehört all den Opfern,Angehörigen und Freunden!!!
Worte können nicht trösten,aber jede Opfer,jeder Angehörige und jeder Freund verdient seinen eigenen Gedanken!!!

Und ein DICKES DANKE gilt den Menschen,die nicht an sich selbst,sondern auch an die anderen,geretteten,Menschen gedacht haben!!! In ihrer letzten Kraft,nochmal Kraft aufgebracht haben,um anderen Menschen das Leben zu Retten!!!

 sabine straka hat am 27.07.2010 20:12:15 geschrieben:
   Unser Beileid
Auch wir in Österreich sind tief betroffen, was geschehen ist.Tiefe anteilnahme an die Familie,Freunde....,die ihre liebsten verloren haben.
Es ist eine bodenlose frechheit das sich die verantwortlichen gegenseitig die Schuld zuschieben. Bei so einem geschehen ist nie einer alleine Schuld.(Bürgermeister,Veranstalter)

 Conny Roberts (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:11:32 geschrieben:
   Warum mußte das passieren?
Ich möchte allen Angehörigen und Freunden der Opfer mein herzlichstes Beileid ausdrücken.
Ich bin entsetzt und traurig ,das hätte nicht geschehen dürfen.
Ich hoffe das man die Verantwortlichen zur Rechenschaft zieht,aber das wird auch kein großer Trost für die Angehörigen sein.
Ich wollte euch nur wissen lassen das ich mit euch fühle und ihr nicht allein seid.
Ich möchte auch noch allen Verletzten eine gute Besserung wünschen und viel Kraft um mit den schrecklichen Bildern fertig zu werden.
Es fehlen mir die Worte um auszudrücken was ich fühle.In mir herscht blankes Entsetzen und großes Mitleid mit allen die Jemand geliebtes für immer verloren haben.

 Michael Heller (E-Mail, Homepage) hat am 27.07.2010 20:10:58 geschrieben:
   Ein Desaster und die Verantwortlichen entziehen sich ...
der Verantwortung. Gegenseitige Schuldzuweisung. Das ist unmoralisch und pervers. Es liegt klar auf der Hand wer Schuldig ist!

Stimmt mit ab, denn ein Urteil ist schon gefällt. www.world-wide-vote.com

 Michael Heller (E-Mail, Homepage) hat am 27.07.2010 20:07:45 geschrieben:
   Ein Desaster und die Verantwortlichen entziehen sich ...
der Verantwortung. Gegenseitige Schuldzuweisung. Das ist unmoralisch und pervers. Es liegt klar auf der Hand wer Schuldig ist!

Stimmt mit ab, denn ein Urteil ist schon gefällt. www.world-wide-vote.com

 Pascal L. (E-Mail, Homepage) hat am 27.07.2010 20:07:20 geschrieben:
   Mein Beileid
Bin noch immer fassungslos.
MEIN AUFRICHTIGES BEILEID GEBÜHRT DEN OPFERN UND ANGEHÖRIGEN.

 sonja und Daniel aus OB - Styrum hat am 27.07.2010 20:07:25 geschrieben:
   Sehr Traurig
Sehr Traurig

das 20 Menschen sterben mußten und über 500 Menschen verletzt wurden nur weil ein paar Möchtegern Organisatoren ihren Job nicht beherrschen.Sie gehören auf jeden fall hinter Gittern,damit Sie über Ihr Verhalten und Ihre Fehler nachdenken.sowas kann mann nicht mehr gut machen.Die frage bleibt Warum.Wir drücken unser tiefstes Mitgefühl allen Betroffenen und Angehörigen der Opfer aus

 Benny (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:06:56 geschrieben:
   Beileidsbekundung
Es ist schlimm zu sehen das junge Menschen die nur mal den Alltag vergessen wollen sterben.So ein Unverantwortliches Verhalten des Veranstalters, der Stadt und aller der die das genehmigt haben;obwohl es ja genug negative Vorzeichen gab;ist erschütternd.
Ich wünsche allen denen die unter den Folgen zu leiden haben mein herzliches Beileid.Allen die Kinder,Freunde ,Bekannte und Verwandte verloren haben mein tiefstes Mitgefühl.

Alles Gute

 Regina (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:06:18 geschrieben:
   Hilflos
Mein Beileid !!
ansonsten bleibt nur fassungsloses und hilfloses Kopfschütteln
über diese Tragödie die vermeidbar gewesen wäre!!
Die Frage nach der Verantwortung bleibt
macht aber nix ungeschehen!

 Steffi hat am 27.07.2010 20:05:05 geschrieben:
   Krass
Wie krass das ist .. ich kenne so viele verletzte & einen freund von nem toten Ehii & die behiinderten Stehen niich mal dafuer grade immer diese scheiß geldgierigkeiit !! Sollen die doch alle in knast kommen ehi -.-\ Meiin beiileid an all die die ihre kinder & freunde verloren haben & jetzt siind es schon 23 Leute die tod sind

 Jörg Schalk (E-Mail) hat am 27.07.2010 20:04:47 geschrieben:
   Wir trauern
Wir Alle trauern um Euch, die einfach so aus dem Leben gerissen wurden. Schuld daran ist nur der Kommerz, je mehr Teilnehmer, je mehr Geld.

 Lisa hat am 27.07.2010 20:02:31 geschrieben:
   Angst
Mein Herzliches Beileid erstmal an die ganzen geschädigten, familien & Freunde..
Warum musste der ganze scheiß passieren, wieso mussten menschen sterben ? klingt hart, aber zum glück sind es bis jetzt nur 20 Menschen, auch wenn es richtig scheiße ist das diese 20 Menschen wegen Mängeln ihr Leben bei der Party ihres Lebens lassen mussten! Unfassbar!
Auch heute war ich wieder da, und es sind so viele menschen jeden tag da die ihre liebsten vermissen!
& nicht nur die todesfälle begleiten einen ein leben lang sondern auch die Menschen werden drunter leiden die da im Tunnel am Unglücksort waren. ich habe jetzt Panische angst vor vollen Bussen, menschenmassen & allem! Ich hab mitlerweile so tiefe augenränder, weil ich einfach albtäume habe. Die Verantwortlichen sollen sich nicht mit Zahlen rausreden und die schuld anderen in die Schuhe schieben, es ist einfach scheiße, also sollen die auch dazu stehen!!!!

Rest in peace.♥

 Regina hat am 27.07.2010 20:01:12 geschrieben:
   Hilflos
Mein Beileid !!
ansonsten bleibt nur fassungsloses und hilfloses Kopfschütteln
über diese Tragödie die vermeidbar gewesen wäre!!
Die Frage nach der Verantwortung bleibt
macht aber nix ungeschehen!

 Stefi hat am 27.07.2010 20:01:25 geschrieben:
   ...
Ich finde es einfach Horror was passiert ist und ich verstehe es einfach nicht.....

Ich wünsch allen die Jemanden verloren haben, oder es miterlebt haben viel Kraft und alles alles gute :´(

 Regina hat am 27.07.2010 19:56:06 geschrieben:
   Hilflos
Mein Beileid !!
ansonsten bleibt nur fassungsloses und hilfloses Kopfschütteln
über diese Tragödie die vermeidbar gewesen wäre!!
Die Frage nach der Verantwortung bleibt
macht aber nix ungeschehen!

 Marion (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:55:38 geschrieben:
   BÜRGERMEISTER SCHUTZ
TRAURIG...wie geht es den Verantwortlichen heute diese Fotos der Opfer zu sehen???? Oder schauen sie auch DA WEG????? Haben heute Polizei- und Personenschutz...WER BITTE HAT DIESE MENSCHEN GESCHÜTZT??????? Der Freund meiner Tochter hat einen Ordner gefragt, warum sie nicht die Notausgänge öffnen. Dieser antwortete...Weil wir auf die Order von den Veranstaltern warten müssen....Hammer...Sieht man so etwas denn nicht vor Ort?????? WARUM KANN MAN denn so schnell handeln, wenn ein OB SCHUTZ BRAUCHT??????????????????????????? Aber all das spekulieren hilft den Betroffenen nicht. Diese Menschen kommen nie zurück.

 hannes hat am 27.07.2010 19:53:38 geschrieben:
   Beileid
Es ist so schlimm was dort passiert ist!

Ich möchte allen Beteiligten meine aufrichtige Anteilnahme ausrichten!


 Ruth Bohr (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:52:44 geschrieben:
   Mein Beileid
Mein Beileid an alle Familien, Angehörige und Freunde der Opfer der Loveparade in Duisburg.
Es bleibt nur die Frage: Warum???? und Fassungslosigkeit.
Man kann nur hoffen, dass sich die Verantwortlichen endlich ihrer Verantwortung stellen.
Viel Mut und Kraft an alle, die trauern in dieser schweren Zeit.

 Heidrun Werner (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:51:24 geschrieben:
   Beileid
Es ist unfassbar! Mein aufrichtiges Beileid an die hinterbliebenen Familien...

Ich bin nicht tot, ich wechsle nur die Räume...ich leb in euch und geh durch eure Träume ...

R.I.P.

 Regina hat am 27.07.2010 19:51:00 geschrieben:
   Hilflos
Mein Beileid !!
ansonsten bleibt nur fassungsloses und hilfloses Kopfschütteln
über diese Tragödie die vermeidbar gewesen wäre!!
Die Frage nach der Verantwortung bleibt
macht aber nix ungeschehen!

 Hans-Peter Gewiß (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:50:06 geschrieben:
   24.07.
Korrektur: Natürlich möchte ich mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

 Marcus B. (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:48:47 geschrieben:
   WARUM?
Mein herzlichstes Beileid gilt als erstes den Angehörigen der Opfer!!!!
Mir gehen die Bilder nicht mehr aus dem Kopf,die miterlebt habe.Nun will keiner die Verantwortung übernehmen.!!!!!Es müssen die Verantwortlichen dafür bestraft werden! WARUM musste das ganze soweit kommen?Wie kann man nit nur 250000 Leuten rechnen,wenn die letzten Paraden im Schnitt kamen 1 Mio Leute,kann niemand rechnen???Für einen Kaffeeklatsch wird mal eben die A40 dafür gesperrt,WARUM nicht für die Parade?????

 karlos (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:47:19 geschrieben:
   icon
sorry, der bloede icon...

 Regina hat am 27.07.2010 19:45:54 geschrieben:
   Hilflos
Mein Beileid !!
ansonsten bleibt nur fassungsloses und hilfloses Kopfschütteln
über diese Tragödie die vermeidbar gewesen wäre!!
Die Frage nach der Verantwortung bleibt
macht aber nix ungeschehen!

 karlos (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:45:30 geschrieben:
   ...
Traurig!

 annica hat am 27.07.2010 19:44:41 geschrieben:
   Christian Müller
Ich werde immer an dich denken.........du wirst fehlen und immer eine große lücke in unserem leben hinterlassen......

 Ramona Graf-Rademacher (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:43:30 geschrieben:
   mein Beileid
Mein aufrichtiges Beileid all denen die durch diese Tragödie einen lieben/wichtigen Menschen verloren haben.Es ist immer noch unbegreiflich,nicht in Worte zu fassen.Die Raver-Welt trauert.Ich hoffe das die Verantwortlichen dementsprechend bestraft werden auch wenn das die Verstorbenen nicht mehr zurückbringt.Nie wieder soll aus solch einem freudigen Event solch eine Katastrophe werden.

 Hans-Peter Gewiß (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:43:15 geschrieben:
   Samstag, 24.07.
Hatte an dem Tag Geburtstag und war in den Bergen, sodass ich nichts davon mitbekommen habe. Die Nachricht hat mich dann Montag morgen erreicht. Es nimmt mich immernoch sehr, sehr mit und ich möchte den betroffenen Familien mein herzlichstes Beileid aussprechen.

 Ramona Graf-Rademacher (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:43:23 geschrieben:
   mein Beileid
Mein aufrichtiges Beileid all denen die durch diese Tragödie einen lieben/wichtigen Menschen verloren haben.Es ist immer noch unbegreiflich,nicht in Worte zu fassen.Die Raver-Welt trauert.Ich hoffe das die Verantwortlichen dementsprechend bestraft werden auch wenn das die Verstorbenen nicht mehr zurückbringt.Nie wieder soll aus solch einem freudigen Event solch eine Katastrophe werden.

 Steven f. (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:41:23 geschrieben:
   Mein Beileid
Mein Beileid und Mitgefühl an die Familien der Opfer. Ich hoffe das die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

 Regina (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:40:49 geschrieben:
   Hilflos
Mein Beileid !!
ansonsten bleibt nur fassungsloses und hilfloses Kopfschütteln
über diese Tragödie die vermeidbar gewesen wäre!!
Die Frage nach der Verantwortung bleibt
macht aber nix ungeschehen!

 Justin hat am 27.07.2010 19:38:50 geschrieben:
   Trauer
Ich stand zu der Zeit selber vor dem Tunnel weil ich einfach nur feiern wollte,ein polizist hat mir geraten nicht mehr rein zu gehen ich bin ihm sehr dankbar dafür.
Ich denke die Polizisten,Sanitäter und Ärzte haben ihr möglichstes getan um zu helfen.
Ich wünsche den Angehörigen der Opfer viel Kraft damit sie diese Tragödie irgendwann einmal verarbeiten können

 Jürgen (E-Mail) hat am 27.07.2010 19:35:58 geschrieben:
   Trauer und Wut
Mein Beileid den Angehörigen der Opfer .. es ist schrecklich was geschehen ist .. die Verantwortlichen sollen sich ja nicht aus der Verantwortung ziehen .. lasst es nicht zu

 Regina hat am 27.07.2010 19:35:40 geschrieben:
   Hilflos
Mein Beileid !!
ansonsten bleibt nur fassungsloses und hilfloses Kopfschütteln
über diese Tragödie die vermeidbar gewesen wäre!!
Die Frage nach der Verantwortung bleibt
macht aber nix ungeschehen!

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >

† In Gedenken an die Opfer der Loveparade 2010 †