Kondolenzbuch


Kondolenzbuch Loveparade Duisburg

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 5408 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >


 mareike hat am 28.07.2010 02:19:58 geschrieben:
   loveparade
was können wir tun?
mein herz schmerzt!

 Nicole Reller (E-Mail) hat am 28.07.2010 02:18:31 geschrieben:
   Trauer um die Opfer der Loveparade
Ich möchte meine sehr große Anteilnahme an der Trauer der Opfer des Unglücks auf der Loveparade bekunden.
Obwohl ich nicht auf der Loveparade war kann ich dennoch mit den Angehörigen und Freunden sehr mitfühlen, da ich vor kurzem auch Familienangehörige verloren habe.
Ich wünsche daher den Betroffenen sehr sehr viel Kraft die Trauer zu bestehen.

 Mausi hat am 28.07.2010 02:14:15 geschrieben:
   Loveparade
Am schlimmsten ist, dass es nun keiner gewesen sein will. Jeder wälzt die Schuld auf den anderen ab. Und das kann nicht sein.
Die Leute wollten Party machen, wie wir auch wollen..Und das es, eventuell wegen Sparmassnahmen so enden muss. Ist ein Menschenleben denn nichts mehr wert? Pet & Bine

 Thorsten Leicher (E-Mail) hat am 28.07.2010 02:13:41 geschrieben:
   Kondolenzbuch Loveparade Duisburg
hi ihr lieben mir müssen ein zeichen setzen das die 20 Leute nicht um sonst gestorben sind die verantwortliche müssen bestraft werden.Ich war sehr geschockt als ich die Nachricht gehört habe wünsche euch allen viel kraft und gute Besserung das ihr das alles verarbeiten tut.lg

 Thorsten Leicher (E-Mail) hat am 28.07.2010 02:13:36 geschrieben:
   Kondolenzbuch Loveparade Duisburg
hi ihr lieben mir müssen ein zeichen setzen das die 20 Leute nicht um sonst gestorben sind die verantwortliche müssen bestraft werden.Ich war sehr geschockt als ich die Nachricht gehört habe wünsche euch allen viel kraft und gute Besserung das ihr das alles verarbeiten tut.lg

 One DJ of the Harder Electronic Music Styles (E-Mail) hat am 28.07.2010 02:09:10 geschrieben:
   Seit 24.07.10 ist alles anders...
Ich bin ein langjähriger Anhänger und damit Bestandteil der Elektronischen Musikszene.
Wenn ich mir die Hymne dieser Loveparade anhöre bekomme ich eine Gänsehaut. Nicht nur weil auch diese Hymne wieder so freudig klingt wie immer, sondern auch weil es die letzte sein wird, und dies die letzte Loveparade war, die unter diesen höchst dramatischen Umständigen leider ein trauriges Enden nahm. Auch ich bin tief erschüttert, und in meinen Gedanken bei den Angehörigen der Verstorbenen/Verletzten. Die Profitgier einiger Leute kannte keine Grenzen und ging am Ende über eure Leichen ! Das trifft die Elektronische Musikszene tief ins Herz. Das war nicht The Art Of Love, das war nicht die Kunst der Liebe!



 SaVannA hat am 28.07.2010 02:08:05 geschrieben:
   Trauer
Meine Freundin hat mich einen Tag zuvor noch überreden wollen mitzukommen.
Ich lehnte aus familiären Gründen ab.
Als ich dann erfuhr was passiert ist habe ich nur gebetet das ihr nichts passiert ist.Am Sonntag kam endlich eine sms von ihr das es ihr gut geht.

Unglaublich was da geschah.Unglaublich das es anscheind alles schnell und kostengünstig organisiert wurde.Man weiss doch aus den Jahren zuvor das sich mindestens 1 Million Menschen an der Loveparade beteiligen.Gut man kann es leider nicht mehr rückgängig machen was geschah.

In Gedenken an all die Menschen, die bei der Loveparade 2010 auf so tragische Weise ums Leben kamen!!! Es ist unfassbar!!!Es kann nicht sein das sich alle beteiligten den schwarzen Peter zuschieben.
Ich hoffe das alles menschenmögliche getan wird, um die Verantwortlichen dieser Tragödie, zur Rechenschaft zu ziehen!!!
Ich wünsche allen Hinterbliebenden viel viel Kraft!!!

SaVannA

 M (E-Mail) hat am 28.07.2010 02:08:01 geschrieben:
   loveparade
Sorry, der lachende Smiley war nicht gewollt.

 Mausi (E-Mail) hat am 28.07.2010 02:06:00 geschrieben:
   Loveparade
Es tut uns so leid, was passiert ist. Die einzige Genugtuung ist, wenn alle Verantworlichen übelst zur Rechenschaft gezogen werden. Und an alle Angehörigen: Wir denken und trauern mit euch... Pet & Bine

 Griep Kirsten,Volker,Fabienne,Miriam,Vanessa (E-Mail) hat am 28.07.2010 02:05:19 geschrieben:
   Ich trauer mit Ihnen
Mein allerherzlichstes Beileid wünschen wir allen Angehörigen der Verstorbenen....Wir sind einfach total geschockt das sowas passieren konnte.....

 Ulrike (E-Mail) hat am 28.07.2010 02:03:18 geschrieben:
   Entschudigung
Ich habe leider auch den falschen Smilie erwischt

 RoMA hat am 28.07.2010 02:00:17 geschrieben:
   BRD
Ja. Bis Samstag hätte ich so etwas in unserem Land nicht für möglich gehalten. Man wächst hier mit dem Gefühl auf, alles sei immer perfekt durchdacht und jede Situation zigfach durchgespielt. Hier muss irgendwas ganz derb schief gelaufen sein. Als ich die Radioübertragung vor dem Unglück gehört hatte, habe ich die Party People in Duisburg noch beneidet. Anscheindend waren viele Menschen vor Ort bereit unter Einsatz des eigenen Lebens schwächeren zu helfen.

 SuzanneHeimrath (E-Mail) hat am 28.07.2010 02:00:16 geschrieben:
   Meine Anteilnahme
Ich bin fassungslos, war dabei und wußte dennoch nicht was 300 Meter entfernt geschah!Sowas durfte nicht passieren...doch nun ist es zu spät. Wunderbare Menschen wurden ihren Familien ,Freunden, Kollegen entrissen.....brutal! Und dies nur weil eine Stadt nicht einsah wo ihre Grenzen sind.
Meine tiefste Anteilnahme an alle Familien und Freunde der Todespfer. Auch an all die zahllosen seelisch und körperlich verletzten Menschen. Möge das Leid sowie die Erinnerung daran mit der Zeit weniger schmerzen.Keine Stunde vergeht seitdem wo ich nicht an euch alle denke....mein herzliches Beileid. Suzanne

 Thomas hat am 28.07.2010 01:56:58 geschrieben:
   Anteilnahme
Mein Beileid den Angehörigen!
Eine solche organisatorische Fehlleistung ist nicht zu verzeihen; hoffentlich werden die Verantwortlichen entsprechend zur Rechenschaft gezogen.

 Veronika hat am 28.07.2010 01:55:36 geschrieben:
   Mein Beileid
Also ich finde es echt erstaunlich was wir doch für xxxen an der macht sitzen haben. Jedes Kleinkind kann sich denken das es bei 1,4 mill. menschen auf so einem kleinen Platz wo es für alle nur einen Ein und Ausgang gibt das das nicht gut gehen kann. Das dieses mit Toten und Verletzten enden musste das konnte man doch wohl voraus sehen oder? Es gab doch auch genügend vorwarnungen dafür warum hat denn keiner gehört. Aber jetzt wo alles passiert ist da will es keiner gewesen sein ist ja klar. Mein Neffe war auch dort und wir danken Gott das er heile wieder nach Hause gekommen ist.Mein Beileid gilt den Angehörigen; Wünsche allen viel Kraft und auch den Verletzten und die die vor Ort da waren mit diesen schrecklichen Bildern fertig zu werden.

 Nicole (E-Mail, Homepage) hat am 28.07.2010 01:54:48 geschrieben:
   Beileid
Es gild mein Herzliches Beileid an allen Angehörigen des tragischen Ereignisses. Eine gute Genesung an alle Schwerverletzten sowie Betroffenen.

 Conny (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:53:34 geschrieben:
   Wut und Trauer zugleich
Wenn man die Verantwortlichen hört, dass genau geklärt werden muss, wer welche Versäumnisse beging, werde ich nur wütend. Jeder, der nur halbwegs klar im Kopf ist und nicht sich selbst beweihräuernder Politiker hätte angesichts des Vorhabens, 1 Mio Menschen durch einen Ein- und Ausgang zu schleusen, gesagt, das geht nicht und sowas gibts in Deutschland auch nicht. Ich fühle mit all denen, deren Kinder und Angehörige einen fröhlichen Samstag mit Party feiern wollten und die jetzt vor einem Scherbenhaufen stehen. Und die Verantwortlichen schweigen, getreu dem Motto, was interesssiert mich meine Anweisung von vor drei Tagen!

 RoMa hat am 28.07.2010 01:53:32 geschrieben:
   Bilder Bilder Bilder
Nicht dabei gewesen.
Sehe die schrecklichen Bilder.
Man kann es nicht fassen.
Ein Land trauert, ist wütend und schämt sich für diese schreckliche Inkompetenz.
Ich war schon auf einigen Festivals mit mehreren 10000 Menschen. Aber diese Mausefalle sieht schon bei Google winzig aus. Das war das erste was ich am Samstag dachte. Seither lässt das Thema nicht mehr los. Unabhängig von der Schuldfrage möchte man die Uhr zurückdrehen. Ich hoffe die Angehörigen können Abschied nehmen und irgendwann ihren Frieden wieder finden.

 Ulrike (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:53:31 geschrieben:
   Loveparade
mir fehlen die Wort für,dass was passiert ist. Viel schlimme finde ich die Aussage eines Promis. Wie kann man sich nur so äussern,hat die Frau für das Schicksal dieser 20 Toten kein Mitgefühl?? Was wäre denn, wenn einer von ihrer Familie unter diesen Toten gewesen wäre. Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Familien,Freunde und Bekannten.
Leider finde ich für das Leid, was jetzt die Famlien ertragen müssen keine Worte

 Silke (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:53:17 geschrieben:
   Entschuldigung
Uuuuups, peinlich! Entschuldigung, doch den falschen smilie erwischt...... (((

 Silke (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:51:19 geschrieben:
   Anteilnahme
Es ist schrecklich und unglaublich, dass es zu dieser Katastrophe kommen konnte. Meine aufrichtige Anteilnahme gilt allen Angehörigen, die einen geliebten Menchen verloren haben. Ich wünsche allen viel Kraft in dieser schweren Zeit!

 Andrea hat am 28.07.2010 01:49:05 geschrieben:
   Mein aufrichtiges Beileid allen Hinterbliebenen und Freunden der Opfer
...bin noch fassungslos...wie kann so etwas passieren?? War selbst schon in Berlin auf der Loveparade und habe jetzt Kinder die auf Musik-Events gehen.Steht nur noch der Profit im Vordergrund? Wann erfolgt endlich ein moralisches Umdenken???
In Trauer für alle Verstorbenen....Andrea Schneider

 jessica (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:47:42 geschrieben:
   loveparade
ich möchte mein tiefstes beileid für die angehörigen der opfer aussprechen!das alles hätte nicht passieren dürfen!mir fehlen die worte meine wut über die organisation dieser veranstaltung luft zu machen! es tut mir so leid!!!!!

 Samara hat am 28.07.2010 01:43:04 geschrieben:
   Tiefes Mitgefühl
Ich möchte den Angehörigen mein tiefes Mitgefühl aussprechen. Kein Anwalt, Gericht und keine Strafe kann euch eure Familienangehörigen oder Freunde je wieder zurück bringen. Jedoch hoffe und bete ich, dass es eine gerechte Strafe geben wird und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn ich darüber nachdenke läuft es mir immer noch eiskalt den Rücken runter, denn wir wären auch da gewesen, wenn mein Mann nicht den Wochenendtrip mit seinen Freunden gemacht hätte. Wir haben zwei kleine Kinder.... ich hoffe nur das die Verantwotlichen in der Hölle schmoren. Sollen sie doch mal was gutes tun und die Einnahmen der Loveparade, den Hinterbliebenen und Verletzten zu gute kommen lassen. Das sind sie den opfern schuldig. Es ist so traurig... mir fehlen einfach die Worte.......

 Steffi (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:39:01 geschrieben:
   tiefe Trauer
Auch ich möchte den Angehörigen mein Beileid aussprechen!!


 Andreas (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:38:34 geschrieben:
   Jugendl./junge Erw. tot - uns wurde die Zukunft genommen ...
Wir gedenken an die jungen Menschen die nur feiern wollten und auf so grauenhafte und tragische Weise ums Leben gekommen sind.Kinder/Jugendliche sind unsere ZUKUNFT ! Unser Mitgefühl gilt auch den Angehörigen, die einen geliebten Menschen verloren haben.Wir hoffen auch, dass die Menschen die alles mit ansehen mussten und selber Todesangst hatten, dieses verarbeiten können, und auch die Rettungskräfte und die Polizei die dem Unglück machtlos und hilflos gegenüber standen. Eine Anmerkung noch an den Herrn Oberbürgermeister: Schämen Sie sich! Zeigen Sie Courage und treten Sie zurück!

 Ursus (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:37:27 geschrieben:
   Anteinahme und Warnung für Samstag
Hoffentlich passiert Samstag nichts Schlimmes bei der Trauerfeier. Die Wut ist groß auf die Organisatoren und Ja Sager.Diese gehören weggesperrt. Ich nehme Anteil an diesem unsinnigen Unglück. An die Stelle gehört ein Gedenkstein, persönlich gemeisselt von Oberbürgermeister Sauerland !

 Unbekannt hat am 28.07.2010 01:35:06 geschrieben:
   aus essen
...es tut mir so leid..

 Tanja (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:32:51 geschrieben:
   loveparade
Wir waren heute an der Unglücksstelle und haben Blumen und Kerzen niedergelegt.
Es ist schrecklich das alles zu sehen.
Eine Frau ist kollabiert, lag in dem Tunnel. Die Rettungskräfte kamen und man sah Ihnen an wie geschockt Sie waren.Ich denke da kamen die ganzen Bilder in Ihnen wieder hoch.
Ist ja auch klasse das der OB Polizeischutz bekommt, ich denke den braucht er auch, obwohl er Ihn nicht verdient hat. Denke wenn der irgendwo auftaucht, machen die Leute Ihn kalt.
DIe Wut auf Ihn ist einfach unbeschreiblich.Gerechtfertigt!!!!!!!!! Als Ex-Duisburgerin schäme ich mich für dieses Verhalten.
Dieser Mensch gehört weggesperrt, hoffentlich kann er sehr schnell zur Verantwortung gezogen werden.
Solche Menschen machen mich einfach nur KRANK!!!!!!!!!!!!!Und WÜTEND!!!!!!!!!!!
Ich denke an die Opfer, die viel zu früh aus diesem Leben scheiden mußten, durch so eine scheiße, und all die Menschen die einen lieben Angehörigen verloren haben! Mein aufrichtiges Beileid!!!!!!!!

 Ursula Diur (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:32:13 geschrieben:
   Loveparade 2010
Wir sind bestürzt über das schreckliche Ereignis. Nichts kann die Eltern trösten, deren Kinder nicht mehr nach Hause gekommen sind.
Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.

 Sandra (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:32:16 geschrieben:
   Mein Beileid!
Meine Gedanken sind bei den Opfern und deren Angehörigen und all den jenen die diese Katastrophe überlebt haben.

 Oliver Stopka (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:30:54 geschrieben:
   zu tiefste erschüterrung
Mein Beileid und ich denke ich rede im Namen der Ganzen Gemeinde Niederkrüchten!
Das so etwas SCHRECKLICHES passieren würde hätte Niemand von uns gedacht.Hoffendlich werden die Schuldigen an dieser Tragödie zur verantwortung gezogen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ruhed in Frieden!!

 Ivonne hat am 28.07.2010 01:28:40 geschrieben:
   Tiefe Trauer
ich wollte mit einer freundin hin fahren aber ihr auto ging kaput, irgendwie hat der da oben gewusst das dass passiert und hat dafür gesorgt das wir zuhause bleiben, meine freundin und ich hatten einen riesen schutz Engel. Zu duisburg sag ich nur so viel, D. muss sich schämen in grund und boden, 20 junge leute sind tot, nur weil sie keine richtige planung hatten oder einen notfall plan. Ich komme aus Hessen und der Hessen Tag war so gut organisiert mit notfall plan und alles andere. Wäre dort so etwas parsiert es hätte keine Toten gegeben noch nicht einmal verletzte, es ist nicht zu vergleichen aber es sollte nur ein beispiel sein. ich zünde für die Opfer eine Kerze an und denke an sie, ich bin froh das ich mit meiner freundin nicht fahren konnte. es ist nicht fair das Gott diese jungen Menschen durch diese Tragödie zu sich geholt hat, so früh, diese Menschen hatten das ganze Leben noch vor sich. Ich hoffe sehr das diese leute die für das ganze verantwortlich sind zu rechenschaft gezogen werden das sie dafür büssen für den Tod unschuldiger Seelen die nicht mehr Leben durften. Mein Beileid an alle angehörigen die ihre Kinder verloren haben...... Ruhet in Frieden... Ivonne

 Monika Meissner hat am 28.07.2010 01:27:02 geschrieben:
   Loveparade
Im Namen der Freiwilligen Feuerwehr 71227
Leonberg.
In Gedanken,sind wir bei den Angehörigen.
HERZLICHES BEILEID--Günther Widmaier,Kreis-
brantmeister.

 benno wegener (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:26:59 geschrieben:
   loveparade 2010
Ich möchte meine Anteilnahme und mein Entsetzen über das Schweigen bei der Pressekonferenz ausdrücken (das war kaum zu ertragen).

 Iris hat am 28.07.2010 01:24:40 geschrieben:
   Beileid
Zurück bleiben Trauer, Verzweiflung, Tränen und die Fragen nach dem \Warum\

Mein Mitgefühl geht an alle Angehörigen und Freunde der Opfer.

 Djana Mezildzic (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:23:50 geschrieben:
   LYDIA MEINE SUESSE KLEINE SCHWESTER!
DER SCHMERZ IST GROSS UND WUT NOCH GROESSER..WIR HABEN DICH VERLOREN WEIL DU FEIERN WOLLTEST.iCH SOLLTE SELBER DA SEIN UND HABE MIR DEN TAG FREI GENOMMEN; WOLLTE EUCH ANRUFEN UND MIT DIR UND MIKI DAHIN GEHEN; MEINEN KLEINEN COUSINEN: ICH WUSSTE NICHT DASS MIKI IN URLAUB WAR; ICH WAR WACH AN DEM MORGEN UND DACHTE NUR DASS ICH KEIN BOCK AUF DEN SCHEISS HABE ALS ICH AUF WDR SAH WIE VOLL ES BEREITS WAR .. ICH HÄTTE DIR VIELLEICHT HELFEN KÖNNEN; ES TUT MIR SO LEID MEINE SÜSSE..ICH LIEBE DICH;DEINE DJANA

 Monika Meissner hat am 28.07.2010 01:21:36 geschrieben:
   Loveparade
Im Namen der Stadt 71229 Leonberg,unser
aller Mitgefühl,den Angehörigen der Opfer
viel Kraft,alles zu verstehen.
HERZLICHES BEILEID--alle Einwohner,sowie
Oberbürgermeister Dr.Schuler.
i.V.Monika Meissner

 julia b hat am 28.07.2010 01:19:09 geschrieben:
   loveparade 2010
mein tiefes mitgefühl und beileid gilt den angehörigen der 20 opfer der loveparade!

traurig und ohne worte ...

 Angelique (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:18:22 geschrieben:
   Trauer
Mein herzliches Beileid gilt allen Angehörigen der Opfer und Freunde auf der Loveparade 2010 in Duisburg meine Gedanken sind bei Euch Angelique Schaar

 Karin Paech (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:18:02 geschrieben:
   Mein Beileid an alle Familien
Ich möchte hiermit allen Familien mein Beileid für den schweren Verlust aussprechen.Und ich hoffe für alle das es Rechtsanwälte geben wird die allen betroffenen Familien beistehen .Und das die an allemSchuld sind endlich die Verantwortung fürIhr handeln übernehmen.

 Martina (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:17:47 geschrieben:
   mein Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen
Allen Hinterbliebenen bekunde ich mein aufrichtiges Mitgefühl. Sie haben einen geliebten Menschen auf unglaublich tragische Weise verloren, mögen Sie verständnisvolle und einfühlsame Menschen an Ihrer Seite haben.
Die Menschen die hier auf grausame Weise ihr Leben lassen mussten dürfen nicht umsonst gestorben sein.
Alle Verantwortlichen, die mit dieser großen Schuld weiterleben müssen, sollten einer lückenlosen Aufklärung nicht im Wege stehen.
Den vielen Helfern, die unter diesen schwierigsten Bedingungn ihr Bestes gaben möchte ich meinen Respekt und meinen Dank ausdrücken.
Um künftig solche Tragödien zu verhindern sind Staatsanwaltschaft, Regierung und Experten in der Pflicht.

 Andrea Kürten (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:14:03 geschrieben:
   In Gedenken an die Opfer
Mein herzliches Beileid gilt allen Angehörigen der Opfer auf der Loveparade 2010 in Duisburg meine Gedanken sind bei Euch Andrea Kürten

 Andrea Kürten (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:13:57 geschrieben:
   In Gedenken an die Opfer
Mein herzliches Beileid gilt allen Angehörigen der Opfer auf der Loveparade 2010 in Duisburg meine Gedanken sind bei Euch Andrea Kürten

 peter hanke (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:14:07 geschrieben:
   trauer
mein herzliches beileid an die trauernden familien,freunde und angehörige so etwas hätte nicht passieren dürfen!!!!!
ruhed in frieden!!!!

 Monika Meissner hat am 28.07.2010 01:13:27 geschrieben:
   Loveparade
Der FanclubHelmut Orosz,sowie Helmut Orosz
selbst,sind in Gedanken,bei den Angehörigen
der Opfer.
In diesen schweren Stunden,wünschen wir Kraft
dies alles zu verstehen,daß unschuldige Leute
wegen Fehlernihr Leben verlieren.
HERZLICHES BEILEID--Monika Meissner !!

 Enrico A. (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:12:25 geschrieben:
   Tiefes Mitgefühl für die Familien und Freunde der Opfer
Es ist schlimm, was die Familien und Freunde der Opfer in diesen Tagen durchmachen müssen. Mein Mitgefül geht an alle, die einen geliebten Menschen verloren haben, weil andere nicht fähig waren, eine derartige Großveranstaltung besser zu organisieren. So viele Menschen durch einen Ein- und Ausgang zu führen, ist nicht zu verstehen.

 Monique (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:10:15 geschrieben:
   Trauer
Ich kann es kaum in Worte fassen, mein tiefstes Beleid den Familien der verstorbenen und verletzten Jungen Menschen.Es ist eine Tragödie die man hätte verhindern können.Sowas darf doch nicht passieren.Ich bete zu Gott das die, die dafür verantworlich waren zur Rechenschaft gezogen werden.
RIP - in stiller Trauer

 moritz hat am 28.07.2010 01:08:35 geschrieben:
   tragödie
mein herzliches Beileid an die angehörigen und die familien der opfer. ich hoffe die verantwortlichen gehen ins gefängnis.

 christine (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:08:22 geschrieben:
   beileid
mein herzliches beileid an die trauernden familien,freunde und angehörige so etwas hätte nicht passieren dürfen!!!!!
ruhed in frieden!!!!

 Biggi Eisel-Sanders (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:03:37 geschrieben:
   Ich schäme mich für die Stadt Duisburg
Loveparade in duisburg - es tut sooo weh - das die loveparade so grausam enden musste - man hat die feiernden menschen abgehalten die parade in der gesamten innenstadt feiern zu lassen - das die stadt duisburg das so genehmigt hat gehört bestraft!!!!!!Ich weine jedesmal, wenn ich das Grab meines Vaters besuche in Beeck - die Stadtteile im norden sind alle asozial kaputt!!!Stahlarbeiterkind geb. 1955 Meine Kirche gibts nicht mehr aber ich zünde bei mir eine Gedenkkerze an!

 Timm (E-Mail) hat am 28.07.2010 01:02:14 geschrieben:
   Trauer und Erschütterung
Mein tiefstes Mitgefühl mit den Angehörigen und Freunden der Verstorbenen, mit den Verletzten und allen die dabei waren. Es ist einfach schrecklich. Nicht fassbar. Ich war 2000 in Roskilde als dort neun junge Menschen starben. Nur 20 Meter von mir entfernt. Als ich von dem Unglück in Duisburg hörte und die Bilder sah kam alle Erinnerung an 2000 wieder hoch. Ich bin heute 56 und immer noch kann ich nicht die Gedenkstätte in Roskilde besuchen ohne zu weinen. Man kam zum Feiern und dann werden diese Menschen aus unserer Mitte gerissen. Es dauert das Erlebte zu verarbeiten. Sprecht miteinander, hört euch zu. Sprecht, sprecht, sprecht! Das ist so wichtig. Man kann es nicht alleine verarbeiten. Ich wünsche allen sehr viel Kraft.

 Bea hat am 28.07.2010 00:58:23 geschrieben:
   Vertrauensbruch
Meine Gedanken sind bei den Opfern, deren Hinterbliebenen und Überlebenden.
Sie alle haben der Kompetenz, der Organisatoren und Veranstaltern vertraut.
Und wieder wurde Vertrauen missbraucht, meine Enttäuschung darüber ist unermesslich,
auch wenn ich nicht direkt davon betroffen bin. Als ich von der Tragödie erfuhr, musste ich keine Bilder sehen oder gar Psychologie studiert haben um sofort zu begreifen was sich dort zugetragen haben muss. Selbst ich, als kleine Schneiderin, konnte direkt erklären, warum es so kam. Die Verantwortung wurde bei dieser Organisation in den Urlaub geschickt, dafür regierte der Tod, der sich in Panik kleidete.
Für den Tod anhalten konnt ich nicht, so hielt er und war so frei.
Die Kutsche trug uns beide nur, samt der Unsterblichkeit.
Emily Dickinson

 Melanie (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:56:22 geschrieben:
   in stiller Trauer...
bete ich für alle Opfer und deren Angehörigen.Mein tiefstes Mitgefühl und Beileid.Mögen die Seelen der Verstorbenen in Frieden Ruhen und die Hinterbliebenen irgendwann zur Ruhe kommen!!Melanie Z.

 Steffi (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:52:21 geschrieben:
   Niemals vergessen...
Die Lebenden schliessen den Toten die Augen- die Toten öffnen den Lebenden die Augen.

Auf dass Ihr niemals vergessen seid..

 Michael Z hat am 28.07.2010 00:50:18 geschrieben:
   Trauer
Im Moment ist es ein sch... Gefuehl aus Duisburg kommen

 Stephie (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:45:03 geschrieben:
   Trauer
Ich bin in Gedanken bei den 20 Engel

Mögen Eure Seelen ruhn...

Bin total unter schock

 Thomas aus Antalya (Homepage) hat am 28.07.2010 00:44:17 geschrieben:
   Beileidsbekundung
Mein Beileid an alle, welche dieses Desaster hautnah miterlebt haben und den Angehörigen der Opfer. Es ist unfassbar, was bei der LP 2010 geschah.
Mögen die Verantwortlichen dieser Katastrophe hart bestraft werden und andere aus den gemachten Fehlern lernen, so das sich so etwas nie mehr wiederholt.

 Silvana hat am 28.07.2010 00:41:54 geschrieben:
   Beileid
Auch in der Schweiz haben wir von dieser Katastrophe an der Loveparade gehört.
Bekomme jedes Mal Hühnerhaut wenn ich die Bilder im TV sehe.
Auch von mir ein herzliches Beileid an alle Betroffenen Familien und viel Kraft für die schwere Zeit!

 Sofie Ehrhardt hat am 28.07.2010 00:40:02 geschrieben:
   Loveparade 2010
Mein Mitgefühl geht an die Angehörigen und Freunde der Opfer. Ich trauere mit ihnen. Außerdem an alle, die diese Hölle erleben mussten: Gute Besserung, nicht nur für die äußerlichen Verletzungen!

 Patrick (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:37:44 geschrieben:
   Ich trauer mit euch!!!!!!
Ich selber konnte (heute zum Glück) auch nicht da sein.... Aber spätesten in Gelsenkirchen wäre ich wieder dabei gewesen und wer weiß was sonst da passiert wäre!???

Mein tiefes mitgefühl dient den angehörigen und freunden der 20 getöteten und den Unzähligen Verletzten und denen die es mit Ansehen und mit Erleben mussten!!!!!!

Die gesamte Feiergemeinschaft trauert mit euch!!!!



 Jürgen aus Mannheim (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:34:38 geschrieben:
   Dies musste nicht sein !!!!!
Mein aufrichtiges Mitgefühl an alle Angehörigen dieses nicht fassbaren Ereignisses. Ich wünsche allen die nötige Kraft dies zu verarbeiten.

 Hanne R (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:34:13 geschrieben:
   why can\t we learn?
So terrible. I thought we had learned the lessons from Hillsborough, Heysel Stadium, Roskilde Festival and all the other events when people came to enjoy themselves, but never came home.

 Henning (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:33:49 geschrieben:
   Mein Beileid
Mein Beileid am alle, die ihre Liebsten verloren haben.

Ich hoffe nur, dass die Schuldigen gefunden und bestraft werden und nicht, dass die Opfer später als Täter dargestellt werden!

RIP, wir werden euch nicht vergessen!

 Gaby (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:33:42 geschrieben:
   Trauer
Es ist so schrecklich was Pasiert ist...ich fühle mit den angehörigen....es ist sooo schlimm sie wollten doch nur Feiern.......

 B. hat am 28.07.2010 00:32:51 geschrieben:
   oh je, habe bewusst das traurige Icon auswählen wollen
nun ist leider das lachende Icon bei meiner Nachricht dabei, obwohl ich bewusst das traurigste Icon auswählen wolle. ((( Sorry!!!

 josch (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:31:27 geschrieben:
   Trauer
als ich es abends im fernseher gesehen habe, war ich geschokt. wie kann so etwas nur passieren? warum kam es zu dem menschenstau? mein beleid an all die angehörigen, freunde und bekannten.
josch

 B. hat am 28.07.2010 00:30:57 geschrieben:
   Trauer
http://www.npage.de/sprachen/de/images/icons/blau_03.gif
Einfach nur weinen und schweigen bei mir.

Mein Mitgefühl allen, die jemanden verloren haben letzten Samstag!

Rasche Genesung den Verletzten!

Konsequenzen für die Verantwortlichen!

 Thomas H (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:26:30 geschrieben:
   beileidsbekundung
Habe diese schrecklichen bilder im fernseh und im internet gesehen, ich find sowas grausam. ich frag mich wie die verantwortlichen ihr gewissen wieder reinigen wollen??? wie kann man damit bloss klar kommen zu wissen das man schuld ist dafür? allso hier noch mein Beileid für alle betroffenen, verwanten, freunde, kollegen, brüder, schwestern, mütter, väter, omas, opas und allen anderen auch...
ich kann sowas nicht verstehen...
sowas schreckliches ist in berlin nie passiert, aber das ist der nachteil wenn man sowas auf einem geschlossenen gelände mit nur einem eingang und ausgang ausführen will... ich geb alleinen die schuld dennen die dafür die genemigung gegeben haben die müssen dafür auch gerade stehen... und sonst keiner
Mein Herzlichtes Beild!!!

 Michael (E-Mail, Homepage) hat am 28.07.2010 00:23:36 geschrieben:
   Verurteilung der Verantwortlichen
Mein Beileid allen Betroffenen.

Auf www.world-wide-vote.com ist bereits ein Urteil gefällt worden.

Bitte stimmt mit ab und pupliziert die Seite in euren Netzwerken. Kopiert den Link. Wir Menschen wollen ein Urteil mit aller Härte.

 Tatjana (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:18:14 geschrieben:
   Mein herzliches Beileid
Habe all die schrecklichen Bilder im Fernsehen gesehen und bin total schockiert und traurig das das passiert ist. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Verstorbenen, die feiern wollten und ihr Leben dafür geben mussten.
Es ist einfach so schrecklich frage mich immer und immer wieder warum musste das passieren??? Ich war zwar nicht dabei aber bekomme trotzdem diese Bilder nicht mehr aus dem Kopf es ist einfach total schrecklich!!! Mein Herzliches Beileid!!!

 Michael (E-Mail, Homepage) hat am 28.07.2010 00:16:31 geschrieben:
   Verurteilung der Verantwortlichen
Mein Beileid allen Betroffenen.

Auf www.world-wide-vote.com ist bereits ein Urteil gefällt worden.

Bitte stimmt mit ab und pupliziert die Seite in euren Netzwerken. Kopiert den Link. Wir Menschen wollen ein Urteil mit aller Härte.

 Ralf hat am 28.07.2010 00:16:28 geschrieben:
   Mit tiefer Bestürzung
Ein Kondolenzbuch ist da, um seine Trauer auszudrücken. Dies tue ich hiermit, auch wenn sich eine unbändige Wut in die Veranstalter und die Stadt Duisburg beimischt. Auch lässt sich schwer in Worte fassen wie sehr mich all dies als Nicht-Teilnehmer bedrückt. Dennoch habe ich einen tiefen Bezug zur Loveparade und bin schockiert über diese Tragödie. Ich bin todtraurig dass 20 Menschen sterben mussten, 500 verletzt wurden und diese großartige Veranstaltung so in den Abgrund gezogen wurde.

 angi hat am 28.07.2010 00:15:49 geschrieben:
   Mein beileid!
Ich kann es einfach nicht fassen, was am samstag passiert ist...immer wieder und wieder schaue ich mir die bilder an und finde keine worte für dieses geschehen. das einzige, was ich den angehörigen der opfer wünschen kann , ist mein tiefstes beileid und den wunsch , dass sie irgendwann die trauer verarbeiten können, doch wie nich es mir vorstelle, ist ein solcher moment niemals zu vergessen...
ich persönlich hatte glück, dass meine freundin kurz vor unserer geplanten reise nach duisburg zur arbeit gerufen wurde und wir dieser tragödie entkommen konnten..
ich hoffe einfach nur, dass die verantwortlichen ihre gerechte strafe bekommen, auch , wenn es dafür, was geschehen ist, wohl keine gerechte strafe geben wird......

 H.-Rolf Schmitz (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:13:49 geschrieben:
   Wir gedenken der 20.Todesopfern
Die Erinnerung bleibt, man kann sie Dir nicht nehmen.
Die tröstenden Worte möchtest Du jetzt nicht hören, denn sie klingen wie fremde Chöre.
Denn sie singen Lieder in fremden Sprachen.
Dein Herz spricht im Moment eine andere Sprache.
Versuche sie nicht zu verstehen, denn sie wird auch einmal wieder gehen.
Es wird lange dauern bis sie vorüber aber dann wird es erträglicher sie zu leben.
Nimm die Sprache Deines Herzens an, denn Du sprichst sie nicht alleine.
Millionen Menschen sprechen sie irgendwann.
Du bist nicht allein.

Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen und Familien. Wir gedenken der 20.Todesopfern

 Marco Klose hat am 28.07.2010 00:13:19 geschrieben:
   DUISBURG 20/510 Mein tiefes Mitgefühl
DUISBURG 20/510 WARUM???

In aufrechtiger Anteilnahme für die Angehörigen und Freunde der Opfer und Verletzten der Loveparade - Katastrophe.

Ich wünsche allen Hinterbliebenen das die schönen Erinnerungen an Ihre Liebsten ewig in Ihrem Herzen verbleibt.

In tiefer Trauer
Marco Klose

 Moni Woiducka (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:12:00 geschrieben:
   Beileid
Es Wäre wohl möglich gewesen und anständig üBer die Lautsprecher Zu verkünden was geschehen ist und die Veranstaltung sofort zu beenden.Mann kan sich nur für Sauerlang und konsorten schähmen und bei allen betroffenen entschuldigen Moni
Keine Nacht sollen sie mehr ruhig schlafen.Feige wie sie sind haben sie sich verkrochen.Sie sollten selber mal in einer solchen situation gestellt werden.hoffentlich bekommen sie ihre gerechte strafe

 Milena (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:10:54 geschrieben:
   Mein Tiefstes Beileid!
Ich möchte hier, mein tiefstes Beileid allen Familien, Freunde und Bekannten aussprechen!
Es ist bestürzend, so etwas hinnehmen zu müssen, vorallem wenn es durch die Schuld anderer verursacht wird...
Ich wünsche mir für alle Betroffenen, dass Sie es irgendwann schaffen, wenigstens teilweise wieder zu der Normalität zurück finden können...

 Marcel hat am 28.07.2010 00:10:11 geschrieben:
   loveparade
Mein Beileid an die angehörigen die ihre liebesten durch so einen mist verloren haben =(

 Andreas Günnewig (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:07:45 geschrieben:
   Wie konnte so etwas nur passieren?????
Man kann es einfach nich fassen was da passiert ist am wochenende.Diese Nachricht, obwohl ich nich auf der parade war, ging mir sehr nah. Ich möchte mein tiefstes Mitgefühl den Angehörigen der Opfer bekunden, und hoffe auf eine baldige Aufklärung der Schuldfragen!!!
Ich Wünsche allen Angehörigen alles alles gute!!!

 bertchen hat am 28.07.2010 00:07:37 geschrieben:
   eine unfassbare tragödie
mir fehlen die worte angesichts dieser katastrophe, daher mein tiefes mitgefühl allen opfern, verletzten, angehörigen und auch den helfern vor ort, die die schlimmsten stunden ihres lebens erleben mussten und doch noch so vielen menschen helfen konnten. danke dass es solche menschen gibt.

mein tiefster hass gilt allerdings gleichzeitig den veranstaltern, der stadt duisburg und der polizei. sie schieben den schwarzen peter hin und her, anstatt sich wirklich verantwortlich zu fühlen, diese tragödie und die umstände, die dazu führten, aufzuklären.
am nachmittag noch über erwartete 1.000.000 menschen prahlen und abends zu sagen ein großteil der loveparadegäste wäre per bahn (108.000 menschen) angereißt und es wären nicht mehr also 250.000 gewesen ist doch ein schlechter witz?!
für mich ist der veranstalter ein geldgieriger verbrecher, der für den erfolg seines projekts keinen gedanken an sicherheit und gesundheit der besucher verschwendet. ein einziger weg ins freie - ein ein- und ausgang! ein tunnel, durch den sich nichtmal eine bruchzahl der 250.000 besucher hätten retten können...
das ist für mich fahrlässig.

man hat die sicherheit der besucher den finanziellen interessen untergeordnet und nun will es keiner gewesen sein.

sich verantwortlich fühlen heißt nicht nur in guten zeiten große töne zu spuken (wie toll ist das hier organisiert. das wird das größte.), sondern auch in schlechten zeiten fehler eingestehen zu können.

niemals hätte die loveparade in duisburg statt finden dürfen... aber wenn interessiert das, wenn millionengewinne winken?!

 Pitty (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:07:17 geschrieben:
   Sorry......Icon
Sorry...........mir ist der Lachende dazwischen gekommen...........und..........zum Lachen ist mir nicht zu Mute !

 katja hat am 28.07.2010 00:06:24 geschrieben:
   -
ich selbst konnte nicht hinfahren da ich doch kein frei bekommen habe aber jetzt danke ich meinem chef das ich nicht fahren konnte. aber musste trotzdem weinen obwohl keiner von uns dort war. es tut mir so leid was passiert ist. mein tiefes mitgefühl an alle die einen geliebten menschen verloren haben.

im gedenken an die 20 todesopfer.

 Sascha (E-Mail, Homepage) hat am 28.07.2010 00:05:32 geschrieben:
   Trauer & Schmerz
Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen und Familien der sinnlos Gestorbenen!!! R.I.P.

Sascha

 Pitty (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:04:23 geschrieben:
   Loveparade......Beileid !
Was man tief im HERZEN besitzt, kann man auch durch den TOD nicht verlieren !!!!

Es wird immer weh tun..........aber all die Opfer werden immer unvergessen bleiben !

 Martina Dobe (E-Mail) hat am 28.07.2010 00:00:45 geschrieben:
   Beileid
ich wünsche allen Opfern und Angehörigen wirklich viel Kraft das zu überstehen.

 Bettina Berger (E-Mail) hat am 27.07.2010 23:59:19 geschrieben:
   Kondolenzbuch Loveparade Duisburg 2010
Ich bin selbst Mutter eines 29jährigen Sohnes,der erst überlegte auch zur Loveparade zu gehen,es dann aber aus Faulheit,an diesem Tage verwarf....
Mein Beileid und unendliches Mitgefühlt gilt den Angehörigen der Opfer der Loveparade in Duisburg 2010.Bettina Berger,Münster

 Daniela Donse hat am 27.07.2010 23:58:06 geschrieben:
   In stiller Anteilnahme
In diesen schweren Stunden
besteht unser Trost oft nur darin,
liebevoll zu schweigen und
schweigend mitzuleiden.
Mein aufrichtiges Beileid gilt allen Angehörigen der Opfer.

 Claudia Droschinski (E-Mail) hat am 27.07.2010 23:58:18 geschrieben:
   Herzliches Beileid
Unser herzliches Beileid an alle Opfer und Angehörigen der Love-Parade 2010. Das hätte nie Passieren dürfen, hoffentlich stehen die Verandwortlichen bald zu ihren Fehlern. Möge Gottes segen über allen sein.

 Marianne (E-Mail) hat am 27.07.2010 23:58:13 geschrieben:
   Loveparade Duisburg - Kondolenzbuch
Der Tod ordnet die Welt neu -
scheinbar hat sich nicht geändert
und doch ist alles anders geworden...
Antoine de Saint-Exupery

Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der 20 Todesopfer!

 Michael Sigrist (E-Mail) hat am 27.07.2010 23:56:52 geschrieben:
   Beileid
Mein Beileid in dieser unerträglichen Zeit geht an die Familien und Verwandten der Opfer.
Damals bin ich mit dieser Musik groß geworden und mein größter Traum war der Besuch der Loveparade, was mir damals nie möglich war. Die Vorfreude auf diese Party hätte niemals von einem Unglück diesen Ausmasses begleitet werden dürfen.
Die Frage nach dem WARUM wird niemals vollständig beantwortet werden.
Ich bete für Euch - es tut mir sehr leid.
Was würde ich tun dies rückgängig machen zu können - ALLES - doch leider liegt dies nicht in meiner Hand. RIP

 Hedi hat am 27.07.2010 23:55:43 geschrieben:
   Unsagbare Trauer
Es ist einfach immer noch unfassbar für mich, was da auf der Love Parade geschehen ist. Ich kann einfach nur mit den armen Opfern mitfühlen und mit den Angehörigen trauern. Die Vorstellung, dass diese unschuldigen Leute aufgrund von Fehlplanung so einen unvorstellbar schrecklichen Tod sterben mussten, lässt sich nicht so einfach verkraften.

Wenn man sich auch nur annähernd in die Situation hineinversetzt, überkommt einen nur noch das kalte Grauen und ich hoffe, dass alle Beteiligten Hilfe bekommen, diese unfassbaren Erlebnisse irgendwann zu verarbeiten. Aber im Moment gibt es einfach nur Trauer, Mitgefühl und Wut.

Hedwig aus Oberbayern.

 Chris Moretto (E-Mail) hat am 27.07.2010 23:53:17 geschrieben:
   Trauer
Mein Beileid für die Freunde und Verwandten der Toten bei der Loveparade... Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,steht in den Herzen seiner Mitmenschen. Albert Schweitzer

 Olaf Schock (E-Mail) hat am 27.07.2010 23:53:15 geschrieben:
   Loveparade
Den Familien und Hinterbliebenen der Opfer der Loveparade unser Aufrichtiges Beileid.
Olaf & Susanne und Family

 michael (E-Mail) hat am 27.07.2010 23:52:45 geschrieben:
   trauer/mitgefühl
GANZ GROßER FEHLER:FALSCHES ICON EINGEBLENDET GELASSEN!!!!!!!!!!!!!!GANZ GROßES SORRY!!!!!!!!!!!!!!

 Moni Woiducka (E-Mail) hat am 27.07.2010 23:50:08 geschrieben:
   Beileid
Es ist traurig das die Menschen die nur feiern wollten Durch die Gelgier Mit so viel Angst und so grausam sterben mußten.Was zeigt das Geld wohl mitlerweile mehr wert ist wie ein Menschenleben.Ich habe 2 Kinder beerdigt und fühle mit den Eltern die ihre Kinder verloren haben.den Überlebenden wünsche ich von ganzen Herzen da sie alles gut verarbeiten.Den Verantwortlichen Wünsche ich die Härteste Strafe Für ihre Geldgier und vor allen für ihre Feigheit und Uneisichtigkeit.Ihre Rspektlosiegkeit den Toten und Verletzten.Weil sie nichtmal einen Entschuldigung Für die Opfer übrig haben,sondern nur damit beschäftigt sind ihren Kopf zu retten.Für solchen Menschen kann man sich nur entschuldigen und schähmen.L.G:Moni Frank und Kindre

 Elayja hat am 27.07.2010 23:49:26 geschrieben:
   Our Condolences
Berlin trauert mit den Angehörigen und Opfern der Katastrophe.

Denen, die davon gekommen sind, wünschen wir Genesung, denen die von uns gegangen sind wünschen wir, daß die Sonne für sie scheinen möge, denen, die es zu verantworten haben, wünschen wir keine ruhigen Nächte mehr.

In Beileid und Respekt

Elayja und Berlin

 michael (E-Mail) hat am 27.07.2010 23:49:04 geschrieben:
   trauer/mitgefühl
meine ganze trauer den 20 toten und deren angehörigen möchte ich hier zum ausdruck bringen

 Volt hat am 27.07.2010 23:47:55 geschrieben:
   Beileid und Trauer
hey
ich war selber da im tunnel und sind noch recht früh wieder raus gekommen...

mein beileid für alle betroffenen und meine verurteilung an die planer und die durchführer.. die die den befehl gegeben haben die letzte sperre geschlossen zu halten...


 M.Stephan hat am 27.07.2010 23:47:40 geschrieben:
   Beileid/Spenden
Hallo mein Beileid an den Familien...und man sollte eine Spendenaktion machen für die Familien das brauchen die bestimmt oder sehe ich das falsch?

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >

† In Gedenken an die Opfer der Loveparade 2010 †