Sonntag, 24. Juli 2011 Jahrestag

Der Tunnel ist am Sonntag für die Öffentlichkeit bis 15:00 Uhr und ab ca. 18:30 Uhr zu Fuß zugänglich.

Aktivität der Polizeiseelsorge

 

Die Polizeiseelsorge der Evangelischen und Katholischen Kirche wird im Bereich der Schauinsland-Reisen-Arena einen Pavillon aufbauen um dort vor allem Polizistinnen und Polizisten, aber auch allen anderen Menschen die Gelegenheit geben, sich auszutauschen und Gedanken, Bitten und Wünsche in ein Gedenkbuch einzutragen.

 

Ansprechpartner:

Dietrich Bredt-Dehnen

Leitender Landespolizeipfarrer der Evangelischen Kirche im Rheinland

 

offizielle Gedenkfeier

 

Das gemeinsame Gedenken organisiert auf Wunsch der Angehörigen und Verletzten die Staatskanzlei des Landes NRW für die Öffentlichkeit:

 

_______________________________________________

 

Gemeinsames Gedenken

15 Uhr

aus Anlass des Jahrestages der Katastrophe
bei der Loveparade am 24. Juli 2010


am Sonntag, 24. Juli 2011, 15.00 Uhr,
in der Schauinsland-Reisen-Arena, 47055 Duisburg-Wedau, Margaretenstraße 5-7,


mit den Hinterbliebenen, Verletzten, Traumatisierten, Betroffenen, Sicherheitskräften, Hilfsorganisationen, 
ihren Angehörigen und Freunden,
sowie den Bürgerinnen und Bürgern Duisburgs 
und allen, die durch ihre Anwesenheit ihre Verbundenheit ausdrücken wollen.


Hannelore Kraft
Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Anmeldungen zur Gedenkveranstaltung nimmt die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen entgegen:
e-mail:
protokoll@stk.nrw.de
Betreff: Gedenken 24. Juli 2011
Telefax: 0211 - 837 1349 oder 837 1572
Telefon: 0211 - 837 1216 / 1259

Nach Erhalt der Zusage werden weitere Informationen übermittelt.

 

http://www.gedenkwochenende.de

Quelle 

Weitere Infos erhalten Sie unter

http://www.gedenkwochenende.de

† In Gedenken an die Opfer der Loveparade 2010 †